Queen Album Reissues 2011

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 30.10.2010 17:34 Uhr

na dein Wort in Gottes Gehörgang. Ich als alter "Old Schooler" kann einen "digital Only"- re-release ja eh nicht verstehen *kopfschüttel*. Klingt so oder so minderwertig.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Bananatree
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 52
Registriert: 26.11.2010 12:32 Uhr
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bananatree » 28.11.2010 12:26 Uhr

Digital Only... Dieser Wahn bei allen Medien (jüngst jetzt auch Bücher) geht mir ehrlich langsam auf den Keks. :roll:
Ich werde mir die "neuen" Alben wahrscheinlich auch mal wieder kaufen, auch wenn die sich im Regal langsam verfünfachen. Natürlich nur, wenn die einen richtigen Kaufgrund raufhauen. Die Vinyl-Neuauflagen hab ich mir auch nicht gekauft, da hab ich lieber meine kratzigen Originalplatten. Ein dickes Booklet fänd ich ganz nett, vielleicht auch ein Poster des jeweiligen Albums, und wunderbar wäre es natürlich, wenn sie einen unveröffentlichten Song aus den jeweiligen Zeiten überarbeitet und auf CD-Qualität gebracht haben. Wie lang warte ich schon auf eine ordentliche Version von "Self Made Man"...
Man sieht nie einen Regenbogen, wenn man immer nach unten schaut.
- Charlie Chaplin

Benutzeravatar
Vlad
Queen II
Queen II
Beiträge: 10
Registriert: 06.09.2009 02:15 Uhr
Wohnort: Göttingen

Beitrag von Vlad » 14.01.2011 00:58 Uhr

Dies scheint der richtige Thread zu sein, um noch ein bisschen über die Reissues zu spekulieren ...

Warum die nun bei Universal angeheuert haben, will ich lieber gar nicht wissen. Aber immerhin war ja nun schon öfter das Wörtchen Deluxe zu lesen, was bei Universal doch normalerweise bedeutet, dass dem remasterten Original-Album eine prall gefüllte Bonus-CD und ordentliche Liner-Notes beiliegen! (das Ausrufezeichen musste da jetzt hin)
Also erwarte ich zumindest je eine Bonus-CD mit:
- B-Seiten
(sind ja zumindest in den 70ern eher wenige und eigentlich schon mit der Singles-Collection abgedeckt, aber egal ...)
- Demo-Outake-Kram
(viel wichtiger, da bisher ja kaum etwas offiziell raus kam und die Sound-Qualität fast immer verbesserungswürdig wäre)
- Alternativ-, Radio- und/oder Live-Versionen
(noch ein Bereich, der bisher weitgehend den Bootleggern überlassen wurde)
- Re-Mixe bzw. Extended Versions
(vorzugsweise Tracks, die nicht schon auf der Single Collection zu finden sind)

Leider kommt man damit doch recht schnell auf mehr als die irgendwo angekündigten 5 Stücke und somit ist die Enttäuschung auch schon vorprogrammiert. Aber es ist natürlich billiger, wenn die beiden Wichtigtuer ein wenig von den alten Zeiten schwafeln und das als Audio-Kommentar verkaufen. Nun ja, Erwartungen flach halten und vielleicht sind die Teile ja doch ganz nett. Ich hab ja nach wie vor nur die 20+ Jahre alten Platten und warte immer noch auf eine CD-Vö die sich lohnt.


Bei der angekündigten BBC-Dokumentation hoffe ich ja auf sowas wie The Kids Are Alright von The Who d.h. eine wilde (aber halbwegs chronologische) Mischung aus Studio Footage, Fernsehauftritten, Interviews, Konzert-Mittschnitten und Video-Clips. Das ist zwar so ähnlich schon öfters von den DoRo-Hoschis angerissen worden, aber zum einen war das dann vorwiegend 80er Material und zweitens eher mittelmäßig aneinandergereiht. Zumindest freue ich mich auf sowas mehr, als auf den Spielfilm mit Borat Bulsara ...

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 14.01.2011 17:44 Uhr

Kann ich mich anschliessen! U2 Wiederveröffentluchungen zum Maßsstab nehmen bitte. Diese Audiokommentar-Geschichte find ich eher fade.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 14.01.2011 19:23 Uhr

Was war eigentlich auf den zweiten CDs der U2-Veröffentlichungen drauf? B-Seiten oder auch bisher nicht veröffentlichte oder neu arrangierte Songs?
Ich könnte mir vorstellen, dass mit den "neuen Brötchen im Ofen" vielleicht auch ein paar Überraschungen für diese Reissues gemeint sein könnten! Vielleicht ein paar Retakes oder fertiggestellte Demos?
Wahrscheinlich geht gerade wieder mein Wunschdenken mit mir durch! :wink:
Andererseits frag ich mich schon, was Roger dazu brachte, seine Solo-Aktivitäten wieder auf`s Eis zu legen!

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 14.01.2011 19:29 Uhr

AD hat geschrieben:Was war eigentlich auf den zweiten CDs der U2-Veröffentlichungen drauf? B-Seiten oder auch bisher nicht veröffentlichte oder neu arrangierte Songs?
Ich könnte mir vorstellen, dass mit den "neuen Brötchen im Ofen" vielleicht auch ein paar Überraschungen für diese Reissues gemeint sein könnten! Vielleicht ein paar Retakes oder fertiggestellte Demos?
Wahrscheinlich geht gerade wieder mein Wunschdenken mit mir durch! :wink:
Andererseits frag ich mich schon, was Roger dazu brachte, seine Solo-Aktivitäten wieder auf`s Eis zu legen!
B Seiten Livetracks sowie zT neu eingespielte/vollendete Sachen. Noch dazu in zum Teil "Super Deluxe Versionen" wie die Joshua TRee mit DVD/Kunstdrucken/ etc etc. Ein Traum -sowas kriegen wir von Queen leider nicht und ich frage mich da schon warum.....

Zu Roger'sSolo-Sachen: Auch wenn sie mir/uns gefallen: Die breite Masse spricht das sicher nicht an und da hat er eben auch keienn Bockdrauf nur "Nischen-Musik" zu machen
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 14.01.2011 23:04 Uhr

Danke für die schnelle Antwort! :) Hab mir die U2-Veröffentlichungen inzwischen schon bei Amazon angeschaut!

Wenn man die Pressemitteilung der neuen Plattenfirma zu dem neuen Queen-Plattenvertrag liest, klingt das aber schon ziemlich euphorisch - lässt auf neue und kreative Ideen hoffen!
Also den U2-Maßstab sollten sie bei den Veröffentlichungen eigentlich schon einhalten!
Lassen wir uns (hoffentlich positiv!) überraschen!

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 14.01.2011 23:05 Uhr

Dein Wort in Gottes Gehörgang. Aber glaube kaum dass sie da anschliessen. Wenn man schon liest nur ca 5 Extras ist das schon wieder ein Hinweis auf Sparflamme leider
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 14.01.2011 23:36 Uhr

Stimmt, da haste recht! Und eine CD mit nur 5 Extra-Songs in Kombination (!) mit Audiokommentaren zu den Album-Songs klingt auch nicht sehr seriös!
Aber vielleicht ist das ja noch nicht das Ende vom Lied - hoffentlich! :D

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 14.01.2011 23:38 Uhr

Befürchte doch - für Mega-Super-Special-Deluxe Editions ists es bis März eh zu kurz :((((
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Marc
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1656
Registriert: 12.04.2004 22:59 Uhr

Beitrag von Marc » 15.01.2011 12:56 Uhr

Verkaufszahlen in der ersten Woche (nur UK)

GH I: 1772 Stück (Chart Platz 148)

GH II: 1164 Stück

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 15.01.2011 12:59 Uhr

Owe - naja kein Wunder bei Null Promotion und jeder UK'ler düfte die Scheiben seit Jahren mindestens 3mal haben.

WO kriegst du die Stückzahlen her *interessiertgugg*?
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
MARIUS
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 538
Registriert: 20.07.2006 23:57 Uhr

Beitrag von MARIUS » 16.01.2011 11:36 Uhr

Also ich habe gestern mal intensiv die optische Aufmachung der neuen GH-Veröffentlichungen beäugt. Und ich war entsetzt über die Qualität.

Da ich selbst Designer bin, achte ich besonders auf Details, aber in diesem Fall ist ja schon das gesamte Material miserabel: Die schon aus früheren Veröffentlichungen bekannten Fotos im Booklet sind teilweise, stark unscharf, übersättigt, zu dunkel oder haben so hohen Kontrast, dass Lichter im Bild ausgefressen sind. Für mich wirkten die Bilder teilweise wie schlechte Scans. Als hätte Island die Fotos aus den Booklets von EMI kopiert, anstatt von Queen das Ausgangsmaterial zu bekommen.

Das neue Cover von GH I ist so dunkel, dass man Brians Lockenpracht nur erahnen kann. Schade. Die Schuld könnte aber auch bei der Druckerei liegen.
Das Cover von GH II gefällt mir überhaupt nicht. Das alte filigrane und vor allem goldene Logo war viel edeler als das neue klobige gelbe.

Die einzige gestalterische Gemeinsamkeit, die die beiden besitzen, ist die Schriftart des Queen-Logos (Konsequent wäre es gewesen, wenn das Logo auf beiden Cover gleich groß gewesen wäre...) und das Queen-Logo mit der 40 auf der Rückseite links oben. Ansonsten sind Aufbau, Schriftgröße und Bildmaterial der Booklets und Backcover so unterschiedlich, dass ich das Gefühl habe, hier wären 2 verschiedene Gestalter am Werk gewesen, die sich nicht absprechen wollten. Und das finde ich persönlich für eine hochwertige, feierliche "Neuauflage" sehr schade bis fatal.
QUEEN ARE THE BEST - SO F#CK THE REST!

Benutzeravatar
queenrocks
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1123
Registriert: 18.02.2005 16:12 Uhr
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von queenrocks » 17.01.2011 09:33 Uhr

In Japan wird am 16.03.2011 der erste Batch der „Queen40 - The 40th Anniversary Edition“ mit den ersten 5 Alben „Queen“, „Queen II“, „Sheer Heart Attack“, „A Night At The Opera“ und „A Day At The Races“ als Limited Edition SHM-CD mit Bonus SHM-CD und als Standard-Einzel SHM-CD veröffentlicht.

Gleichzeitig wird die SHM-CD „Queen 1973-1976“ mit einer Collection von Songs der ersten 5 Studioalben veröffentlicht.

Das Veröffentlichungsdatum in Österreich und Deutschland wird der 11.03.2011 sein.
Here we are.
Born to be kings.
We're the princes of the universe!

A.Q.F.C.V. - Austrian Queen Fan Club Vienna
www.austrianqueenfanclubvienna.at

Benutzeravatar
Marc
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1656
Registriert: 12.04.2004 22:59 Uhr

Beitrag von Marc » 17.01.2011 18:08 Uhr

Somit schienen diese CDs doch keine Fakes zu sein


http://queen1991.blog.pl/komentarze/ind ... d=15185175

http://queen1991.blog.pl/komentarze/ind ... d=15176650

Also wieder eine Greatest Hits Variation, diesmal der ersten 5 Alben. Die zweite Best of ist ja auf Bild zwei schon zu sehen. Klasse veröffentlichung, da geht einem das Herz auf. Wer soll/will das kaufen ?

Ich bin der Meinung, dass wir auf den Neuveröffentlichungen nicht eine Demoversion sehen werden.

Die Hoffnung bleibt bei einer Live DVD dieses Jahr.

Manchmal kann man über die Veröffentlichungspolitik nur den Kopf schütteln.

Aus künstlerischer Sicht habe ich volles Verständnis dafür, dass die Herren May/Taylor keine Demos veröffentlichen wollen. Ist ihr gutes Recht. Aber ein weiteres Greatest Hits Produkt können sie sich echt sparen. Ich fühle mich von Greatest Hits Compilation schon gestalked.

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.