Brian May + Lady GaGa

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Benutzeravatar
queenrocks
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1126
Registriert: 18.02.2005 16:12 Uhr
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von queenrocks »

Listen to Lady GaGa´s album „Born This Way“ in full incl. „You And I“ (Collaboration with Brian May):
http://www.metro.co.uk/microsites/lady- ... exclusive/
Here we are.
Born to be kings.
We're the princes of the universe!

A.Q.F.C.V. - Austrian Queen Fan Club Vienna
www.austrianqueenfanclubvienna.at

Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 975
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Beitrag von MAYniac »

Da das Album schon jetzt im Netz herumgeistert kann ich sagen, dass der Song durchaus als gelungene Collaboration bezeichnet werden kann!
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´21/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
queenrocks
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1126
Registriert: 18.02.2005 16:12 Uhr
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von queenrocks »

"Born This Way"
Lady Gaga: Die neue CD im Soundcheck
CD des Jahres ab Freitag im Handel: So klingt die neue Platte von Lady Gaga.

Marry The Night
„Ich werde die Nacht heiraten und Liebe mit den Sternen machen“ – besinnlicher Start, dann gibt Gaga wieder Vollgas. Treibender Europop im Stil von Girogio Moroder.

Born This Way
Der weltweite Dancefloor-Kracher.

Government Hooker
Auf Nina-Hagen-Beginn folgt Madonna-artiger Sprechgesang. „Ich bin euere Hure – ich trinke meine Tränen – Fass mich an. John F. Kennedy“

Judas
Kirchen-Aufreger als Pop-Meisterwerk.

Americano
Flamenco-Gitarren, Mariachi-Rhythmen und der Groove von Yolanda Be Cool – ein Sommer-Hit mit dem Refrain: "I no speak Jesus Christus".

Hair
Die Welthit-Ingredenzien von Born This Way, nur um alle Ecken und Kanten entschärft. Dazu tanzt selbst die Oma – der Hit des Jahrzehnts.

Scheiße
„Ich bin mir absolut klar. Ich trage den Namen Monster. Wir sind alle Familie. Fräulein“ rappt sie im unverständlichen Deutsch, dazu „Scheiße, Be Mine“ – billiger Euro-Dance-Hit.

Bloody Mary
Arien-Gesang, stimmlich ihr bisher bestes Werk.

Bad Kids
Auf Retro-Disco-Sound folgt Vocal-Gekreische. „Ich bin eine Bitch“.

Highway Unicorn
Eine Up-Tempo-Orgie aus Bad Romance und Born This Way. So klingt das Jahr 2011.

Heavy Metal Lover
Electronic-Mash-Up. Schwach.

Electric Chapel
Banaler 08/15-Disco-Groove. Eingängig, aber seicht.

You And I
Bombastische Piano-Ballade im Elton-John-Stil, Brian May an der Gitarre und Gaga im Stimm-Olymp. Ihre Reifeprüfung.


The Edge Of Glory
„Ich stehe an der Kante, an etwas von etwas, das man Leben nennt“ singt Gaga in beeindruckendem Mix aus Pop, Saxophon-Jazz und Dance.

Quelle: ÖSTERREICH
Autor: Thomas Zeidler
http://www.oe24.at/musik/pop-rock/Born- ... k/28187775
Here we are.
Born to be kings.
We're the princes of the universe!

A.Q.F.C.V. - Austrian Queen Fan Club Vienna
www.austrianqueenfanclubvienna.at

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Jetzt sind wir schon beio Lady Gaga Reviews :(((( Armes Deutschland bzw. armer Brian ......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Bananatree
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 52
Registriert: 26.11.2010 12:32 Uhr
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bananatree »

runner70 hat geschrieben:Jetzt sind wir schon beio Lady Gaga Reviews :(((( Armes Deutschland bzw. armer Brian ......
Man kann es auch übertreiben. :roll:
Man sieht nie einen Regenbogen, wenn man immer nach unten schaut.
- Charlie Chaplin

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Bananatree hat geschrieben:
runner70 hat geschrieben:Jetzt sind wir schon beio Lady Gaga Reviews :(((( Armes Deutschland bzw. armer Brian ......
Man kann es auch übertreiben. :roll:
Mit den Reviews meinste?
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Bananatree
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 52
Registriert: 26.11.2010 12:32 Uhr
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bananatree »

Nein, mit deiner Reaktion.
Sicher ist Lady GaGa Geschmackssache, aber das Lied mit Brian ist gar nicht schlecht und man muss wirklich nicht alles schlecht machen was von der Frau kommt - und warum ist Brian deswegen gleich arm?
Man sieht nie einen Regenbogen, wenn man immer nach unten schaut.
- Charlie Chaplin

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Bananatree hat geschrieben:Nein, mit deiner Reaktion.
Sicher ist Lady GaGa Geschmackssache, aber das Lied mit Brian ist gar nicht schlecht und man muss wirklich nicht alles schlecht machen was von der Frau kommt - und warum ist Brian deswegen gleich arm?
Weil er sich langsam auf ein Niveau begibt (manche sagen auch schon länger siehe 5IVe /SPears etc) das langsam lächerlich wird. SOll lieber ne Soloscheibe basteln als bei NUllnummern rumzuspielen...
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Bananatree
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 52
Registriert: 26.11.2010 12:32 Uhr
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bananatree »

Der Misserfolg von "Another World" hat Brian nun mal abgeschreckt, solotechnisch dürfte man also recht wenig von ihm erwarten (leider).
Aber er spielt schon seit gut 20, 30 Jahren ab und zu bei anderen Sängern/Bands die Gitarre (ist mir zum ersten mal richtig aufgefallen 1989 bei Holly Johnsons "Love Train"). Diese eine Zusammenarbeit mit Frau Gaga ist nun wirklich nicht niveaulos, lass ihn doch spielen, er ist sein eigener Herr und wenn er nun mal nix solo aufnehmen will dann halt nicht, bloß zuhause rumsitzen und Tulpen züchten wär ihm wiederum auch zu langweilig. :wink:
Man sieht nie einen Regenbogen, wenn man immer nach unten schaut.
- Charlie Chaplin

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3273
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Beitrag von Dr_May »

Ich seh auch kein Problem an der Zusammenarbeit, wie bereits gesagt. Dass Clarence Clemons dabei beweist den Stellenwert von Ladio Ga Ga. Und wie Ladio GaGa zu Queen hat sich ja auch mehrfach betont. Und eins kann man Brian mit Sicherheit nicht vorwerfen, dass er in den letzten Jahren nicht aktiv war....siehe diverse Kollaboration, Cosmos Rocks, Anthems...Roger dagegen tourt im Tatoostudio rum. das ist natürlich besser! :wink:
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
MARIUS
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 586
Registriert: 20.07.2006 23:57 Uhr

Beitrag von MARIUS »

Wer den Song noch nicht gehört hat:

http://www.myvideo.de/tv#794740_8142564

Wenn mich nicht alles täuscht, singt Brian im Background.
Die Red Special hört man für meinen Geschmack zu wenig raus.
Und das WWRY-Hand-Clapping empfinde ich als zu viel des Guten.

Aber sonst ein solider Song mit Hit-Qualität.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Naja hätte schlimmer kommen können ehrlich gesagt- Ich glaube nicht an Brian im Background. Ansonsten: Geklauter We Will Rock you beat und nettes Gitarrensolo. Aber sowas würde ich mir nie und nimmer zuhause anhören. Aber so ist eben die Musik 2011 - eher ein Trauerspiel. Wenn das die Sensation derzeit sein soll bitte - not my cup of tea.


PS.: Ganz schlimm an dem SOng war dass es danach mit dem nächsten Lied weiterging - BumBumBum sag ich da nur - DIscobeat für die Dorfdisse. Allein dass Brian auf einer derartigen Scheibe vertreten ist ist schon einHohn....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3273
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Beitrag von Dr_May »

Laut Meldung auf brianmay.com wird You and I die nächste Single-Veröffentlichung.
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
Mercury80
The Game
The Game
Beiträge: 255
Registriert: 16.09.2004 00:12 Uhr

Beitrag von Mercury80 »

Die gestrige Performance in L.A. mit Lady Gaga hat mir richtig Gänsehaut verschafft. Da steht er mit der roten, alten Wunderwaffe und legt einen 1A+Auftritt hin. Der Kontrast zu Frau Gaga ist gar nicht so gravierend, der Song "You and I" ist für das aktuelle Gesamtniveau der Pop-Musikwelt auch nicht so übel. Eine gelungene Zusammenarbeit, er hat ja mal in seiner Soapbox angedeutet, das die eigentliche Version seines Solo's zu diesem Song länger ist und es in den Händen von Lada Gaga's Management liegt, die XL-Variante zu veröffentlichen.
Zuletzt geändert von Mercury80 am 29.08.2011 09:34 Uhr, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
queenrocks
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1126
Registriert: 18.02.2005 16:12 Uhr
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von queenrocks »

Lady Gaga (bzw. ihr männliches Alter Ego Jo Calderone) und Brian May haben am 28.08.2011 mit "You And I" die MTV Video Music Awards 2011 im Nokia Theatre in Los Angeles eröffnet.

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=CaPY02kVgcc&sns=em
Here we are.
Born to be kings.
We're the princes of the universe!

A.Q.F.C.V. - Austrian Queen Fan Club Vienna
www.austrianqueenfanclubvienna.at

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.