MTV Europe Music Awards

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6687
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Andreas Streng »

Irendwie hat mich das jetzt nicht begeistert? Die Interviews am roten Teppich fand ich technisch noch interessant, aber hatten die in Belfast einen Stromausfall oder warum war da alles so duster? Sorry, aber die gesamte Veranstaltung hatte irgendwie keine Energie. Da wird ein Eurovision Song Contest besser in Szene gesetzt.
Der Herr Lambert hat mich auch nicht überzeugt.
Ich bin auch sehr enttäuscht, daß es keine Lady GaGa + Queen Kombination gab.
Die Laudation war jetzt auch nicht so inspirierend.
Vielleicht habe ich mr hier zuviel erhofft.

Bis dann
Andreas
Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von runner70 »

Khashoggi hat geschrieben:
MAYniac hat geschrieben:Ich glaube aber,dass die Lead-Singer-Frage so zu begründen ist,dass man Tatsächlich nichts außergewöhnliches mehr vor hat!
..was wohl auch besser ist.
Irgendwann ist auch mal Schluss. Dass was sie gerade machen (Extravaganza /Gaga etc) ist durch die Bank peinlich.
EIne Band wie FLoyd oder The Who würden solche Awards gar nicht annehmen - vor allem nicht von ner Plasticpuppe ala Katy Perry.
Das ist reine Selbsdemontage derzeit. Warum akzeptieren sie nicht dass sie da nicht mehr reinpassen ? Dieses zwanghafte "lasst uns hip" sein
von zweio fast Mid-60ern erinnert mich an Hugh Hefner mit seinen Playboy Bunnies
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von runner70 »

Andreas Streng hat geschrieben:.
Ich bin auch sehr enttäuscht, daß es keine Lady GaGa + Queen Kombination gab.
Das war das BEste an dem Abend - wäre NOCH schrecklicher gewesen als mit Lambert
All that crap again???? (Freddie Mercury)

sascha_1977
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 61
Registriert: 14.12.2004 09:16 Uhr
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von sascha_1977 »

Was war denn das ? Wie schon gesagt, Beleuchtung wär ganz nett gewesen ... aber ... wer war den der Zampano der da versucht hat zu Singen. Optisch und gesanglich absolut Grauenhaft ... da hätten sie besser wieder Paule gefragt. Dieter Bohlen würde sagen ... der hat ja keinen einzigen Ton getroffen :-(

Auf die Paul-Geschichte konnte man sich ja noch zähneknirschend einlassen, aber nun ...

Schade aber wahr: Freddie AND "Queen+" R.I.P. :-(
____________________
The show is going on ... However, hopefully we will see Queen+ whomever again soon ... ;-)

Jazz
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 98
Registriert: 17.05.2008 23:24 Uhr

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Jazz »

Hallo zusammen!

Ich habe es auch gesehen. Adam Lambert hin oder her, das was ich zu bemängeln habe war der Sound. Ein wirkliches Klang Erlebnis war das nicht. Habe es bei MTV gesehen. Der Ton war sehr leise. Vielleicht hat es das ganze auch ein wenig verfälscht!Nur tolles Licht ist nicht alles! :smt003

Benutzeravatar
JohnBoy
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 933
Registriert: 19.01.2005 13:49 Uhr

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von JohnBoy »

Dr_May hat geschrieben:Im Queenonline-Forum wird auch noch Neil Fairclough (Anthems-Tour) als möglicher Bassist genannt.
Yepp- der wars auch. Laut Jamie Humphries, dem Zweitgitarissten bei der Anthems postet es das auf seiner facebook Seite....

Ich kapier auch nicht warum Queen zum 40sten son Kram machen.... Der Auftritt mit Paul wäre noch angemessen gewesen, nach 2 Welttourneen und ner gemeinsamen Platte. Doch der passt genauso wenig zu MTV als Queen, nur Brian und Roger kapierens einfach nicht im Moment.... :?
Give Me Your Mind- Baby Give Me Your Body; Give Me Some Time- Baby Let's Have A Party

Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1687
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Guido »

Ich habs jetzt auch gesehen, und jetzt wissen wir endlich was wir an Paul Rodgers hatten. Von Freddie mal ganz zu schweigen. DAS hätte ich auch so singen können. :evil:
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover

Benutzeravatar
Bananatree
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 52
Registriert: 26.11.2010 12:32 Uhr
Wohnort: Berlin

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Bananatree »

Ich weiß schon, warum ich Adam Lambert nicht mag. Rennt da mit seiner Turmfrisur und dem langen schwarzen Mantel rum, als würde er schon seit Jahren mit Brian und Roger live spielen, jault als hätte man ihm sonst wo gekniffen und fässt Brian, mit dem er offenbar auch ganz dicke ist, immer wieder an die Schulter. Und die Songs klangen auch scheiße... die Drums bei Rock You waren völlig verhunzt, Brian hatte wohl einen schlechten Tag und was sollte dieses sinnlose anspielen von Under Pressure? Wahrscheinlich damit die Kids denken "Boah Ice Ice Baby, das kenn ich!"

Und dann der Kommentar von Lambert (per Twitter) danach... "Ich konnte Freddie heute Nacht auf der Bühne spüren!" ... Toll, ich nicht.
Man sieht nie einen Regenbogen, wenn man immer nach unten schaut.
- Charlie Chaplin

Hotspace

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Hotspace »

Bananatree hat geschrieben: Und dann der Kommentar von Lambert (per Twitter) danach... "Ich konnte Freddie heute Nacht auf der Bühne spüren!" ... Toll, ich nicht.
... The spirit of Mercury, um es genau zu nehmen. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Geist ihm einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten gegeben hat!

"Roger und Brian kapierens im Moment nicht..." - leider dauert der Moment jetzt schon einige Jahre. Mir war diese Entwicklung ziemlich von Beginn an ein Gräuel. Andere hier im Forum haben die Jahre gebraucht, um das zu verstehen.

Keine Häme - es ist einfach nur traurig.

Benutzeravatar
Khashoggi
The Game
The Game
Beiträge: 296
Registriert: 15.11.2006 12:48 Uhr
Wohnort: Datteln (Kreis Recklinghausen)

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Khashoggi »

Guido hat geschrieben:DAS hätte ich auch so singen können. :evil:
Was genau hättest du auch so singen können !??
2005 / Queen + Paul Rodgers (Köln)
2008 / Queen + Paul Rodgers (Hannover)
2015 / Queen + Adam Lambert (Köln)
2016 / Queen + Adam Lambert (Köln)
2017 / Queen + Adam Lambert (München)
2018 / Queen + Adam Lambert (Köln)

Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 958
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von MAYniac »

Bei aller Kritik sollten wir nicht vergessen, dass wir uns unsere Meinung hier als eine klare Minderheit bilden... als eine Zielgruppe, die Queen einfach nicht mehr anvisiert. Das hat zum Großteil natürlich etwas damit zu tun, dass die Zielgruppe angesprochen werden soll, die den meisten Umsatz bringt. Das ist natürlich auch zu verstehen, denn darum geht es auf dem Weltwirtschaftsmarkt. Man will die Leute erreichen, die nicht "jeden Tag" Queen hören... die Queen Fans haben eh schon alles. Man möchte die erreichen, die MTV eingeschaltet haben, um z.B. Lady GaGa oder Bruno Mars zu sehen... den möglichen Fan von morgen. Deshalb reicht auch eine 08/15-Setlist mit einem dieser "jungen und angesagten" Sänger aus Amerika, der evtl. der Star von morgen sein könnte.

Ich denke uns allen ist das doch eigentlich mehr als bewusst. Bestes Beispiel ist die Queen+ P.R. Tour. 90% der Hallen waren nicht mit Queen Fans gefüllt, sondern mit de Besuchern, die eigentlich nur mal "A Kind Of Magic" live hören wollten, das zum gefühlten 1000sten Mal den Arbeitalltag eben dieser Fans akustisch bereicherte!
Zuletzt geändert von MAYniac am 08.11.2011 11:50 Uhr, insgesamt 1-mal geändert.
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´21/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

athirsizi
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 30
Registriert: 26.06.2005 16:11 Uhr

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von athirsizi »

runner70 hat geschrieben:...Dieses zwanghafte "lasst uns hip" sein
von zweio fast Mid-60ern erinnert mich an Hugh Hefner mit seinen Playboy Bunnies...
:D - mein gedanke!

deplatzierte altrocker in einer teenie sendung. die peppers dagegen gehen gerade noch durch, ihre musik ist irgendwie zeitlos independent und sie sind verglichen mit Queen noch jung und in originaler bestbesetzung.

ein auftritt mit einem "eingekauften" jugendlichen, pseudo-coolen sänger... joaaaa.... :roll:

Benutzeravatar
Khashoggi
The Game
The Game
Beiträge: 296
Registriert: 15.11.2006 12:48 Uhr
Wohnort: Datteln (Kreis Recklinghausen)

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von Khashoggi »

athirsizi hat geschrieben:sie sind verglichen mit Queen noch jung und in originaler bestbesetzung.
Das stimmt nicht, auch die Peppers sind nicht mehr in Originalbesetzung.
2005 / Queen + Paul Rodgers (Köln)
2008 / Queen + Paul Rodgers (Hannover)
2015 / Queen + Adam Lambert (Köln)
2016 / Queen + Adam Lambert (Köln)
2017 / Queen + Adam Lambert (München)
2018 / Queen + Adam Lambert (Köln)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von runner70 »

Hotspace hat geschrieben:
Bananatree hat geschrieben: Und dann der Kommentar von Lambert (per Twitter) danach... "Ich konnte Freddie heute Nacht auf der Bühne spüren!" ... Toll, ich nicht.
... The spirit of Mercury, um es genau zu nehmen. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Geist ihm einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten gegeben hat!

"Roger und Brian kapierens im Moment nicht..." - leider dauert der Moment jetzt schon einige Jahre. Mir war diese Entwicklung ziemlich von Beginn an ein Gräuel. Andere hier im Forum haben die Jahre gebraucht, um das zu verstehen.

Keine Häme - es ist einfach nur traurig.
Nene die PR Phase war was ganz anderes - da wurde nicht versucht sich dem hippen Geist der Stunden anzubiedern denn Paule war ja auch kein "hipper" Künstler sondern einer der zumindest dieselben Wurzeln wie Queen hatte (nämlich im Classic ROck). Aber wenn ich Brian sehe , der (angeblich) total ergriffen von einer Pop-Hupfdohle ala Katy Perry (die ja auch Queen Songs trällert und das megaschlecht) einen Award entgegennimmt und ihr dann sagt wie toll er sie findet ("wonderful Katy perry") dann bin ich schon auch sehr peinlich berührt.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: MTV Europe Music Awards

Beitrag von runner70 »

MAYniac hat geschrieben:
Ich denke uns allen ist das doch eientlich mehr als bewusst. Bestes Beispiel ist die Queen+ P.R. Tour. 90% der Hallen waren nicht mit Queen Fans gefüllt, sondern mit dem Besucher, der eigentlich doch nur mal "A Kind Of Magic" live hören will, das zum gefühlten 1000sten Mal den Arbeitalltag eben dieses Fans akustisch bereichert!
Weiss ja nicht auf welchen Gigs Du warst aber das war nicht das Publikum, dass sie JETZT offenbar ansprechen wollen sondern schon zum Grossteil Fans von früher bzw. ROCK-Fans . Dass was sie jetzt machen spricht die "hippe" Generation der Pop Kids an. Frage mich nur warum das andere Bands ala The Who, Pink Floyd, etc nicht auch machen. Weil sie eben resistent sind und ihren Ruf nicht zerstören wollen und wissen wo sie hingehären. Und da wo Bri und Rog derzeit hinwollen (Lady Gaga /Katy Perry etc) gehören sie nicht hin!!!Das ist einfach nur peinlich
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.