Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 911
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von MAYniac » 12.12.2014 08:00 Uhr

Sagen wir es kurz und knapp...

ICH BIN ENTSETZT!!!!

Die Gute mag durchaus talentiert sein... aber für das Projekt wurde die völlig falsche Plattform gewählt. Ziel scheint zu sein, auch den allerletzten Fan komplett zu vergraulen!

In diesem Sinne...
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´20/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
Rolli
The Works
The Works
Beiträge: 422
Registriert: 12.04.2004 17:24 Uhr

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Rolli » 12.12.2014 10:32 Uhr

Hi Leute,

ja was soll man(n)/Frau davon halten....

Sie hatte wohl mit ihrem QUEEN-Medley in der letzten Show, den Grundstein gelegt :wink:
Kann nur hoffen, dass Frau Fischer am 04.Februar schon was vor hat und nicht gerade in Berlin ist!( wegen einer Revanche :shock: )

.... aber wenn man bedenkt, wie viele von "uns" nun doch sehr gern bei dieser TV-Aufzeichnung dabei gewesen wären, denke da auch an Wetten dass...? vor einigen Jahren....

Tschüss Rolli :P

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3273
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Dr_May » 12.12.2014 15:27 Uhr

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, sehr gute Gelegenheit zur Promo der Tour (und solche Gelegenheit hätte man mit Sicherheit auch mit Paul Rodgers bzw. bei Cosmos Rocks) nutzen sollen.

Als toleranter Mensch sollte man sich nicht Auftritten in TV Shows vergraulen lassen, nur weil man vielleicht der Überzeugung ist, dass das nicht die richtige Plattform ist. Was wäre denn eine bessere Plattform? Auch der Auftritt in London an Silvester zeigt doch, dass das Projekt QAL interessant und nachgefragt ist.

Helene Fischer ist noch nun mal eine der Topstars in Deutschland, da braucht man nur sehen, wie erfolgreich auch die ganzen Live-Shows von ihr sind.
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
Mr.Mueller
Queen II
Queen II
Beiträge: 24
Registriert: 10.12.2004 17:42 Uhr
Wohnort: Wesel

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Mr.Mueller » 12.12.2014 23:06 Uhr

Um kommerziell erfolgreich zu sein und den Mainstream zu erreichen, musste man als ernstzunehmender Musiker früher zu "Wetten dass...?". Leider ist das inzwischen Geschichte. Und ob man sie mag oder nicht: kein TV-Format versammelt jung und alt in solchen Massen vor der Glotze wie Frau Fischer. Die Ankündigung des Auftritts von QUEEN + AL in einer so exponierten Show wie der XMas-Show von Helene beweist wenigstens, dass das Management jetzt weiß, was es tut!

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6276
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Andreas Streng » 13.12.2014 10:09 Uhr

@Mr. Mueller: Perfekt getroffen.

Meine persönliche Meinung:

Ich bin traurig, daß wir als Fans nicht früher davon erfahren haben, aber das ist bei der gesamten Tour so und wohl auch so gewollt. Nun ja.

Ich freue mich aber sehr auf die Ausstrahlung der Show am 25.12. Helene ist aus meiner Sicht die beste Entertainerin und Performerin, die wir in Deutschland haben. Perfekt in Ihren Inszenierungen und man sieht Ihr an, daß Ihr das ganze Spaß bringt.

Sie ist ja auch ein bekennender Queen Fan, siehe Medley auf der Tour und Helene Fischer Show mit Freddie "Duett".

Bis dann
Andreas
Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von runner70 » 13.12.2014 10:49 Uhr

MAYniac hat geschrieben:Sagen wir es kurz und knapp...

ICH BIN ENTSETZT!!!!

Die Gute mag durchaus talentiert sein... aber für das Projekt wurde die völlig falsche Plattform gewählt. Ziel scheint zu sein, auch den allerletzten Fan komplett zu vergraulen!

In diesem Sinne...
Mehr muss man dazu nicht mehr sagen. Ich schäme mich wirklich inständig. Trauriges Ende.....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von runner70 » 13.12.2014 11:01 Uhr

Andreas Streng hat geschrieben:@Mr. Mueller: Perfekt getroffen.

Meine persönliche Meinung:

Ich bin traurig, daß wir als Fans nicht früher davon erfahren haben, aber das ist bei der gesamten Tour so und wohl auch so gewollt. Nun ja.

Ich freue mich aber sehr auf die Ausstrahlung der Show am 25.12. Helene ist aus meiner Sicht die beste Entertainerin und Performerin, die wir in Deutschland haben. Perfekt in Ihren Inszenierungen und man sieht Ihr an, daß Ihr das ganze Spaß bringt.

Sie ist ja auch ein bekennender Queen Fan, siehe Medley auf der Tour und Helene Fischer Show mit Freddie "Duett".

Bis dann
Andreas
Man kann sich das Ganze auch schönreden aber was bei den Zweien bereits seid Jahr(zehnt)en fehlt ist die Integrität und die Glaubwürdigkeit. Mit Auftritten bei AI oder in Schlagershows wie dieser macht man sich komplett lächerlich. Man muss sich das mal geben - eine Band wie Pink Floyd oder U2 oder Led Zeppelin (egal ob es sie noch gibt oder nicht) würde in einer derartigen Kapsershow auftreten mit Zielgruppe Lieschen Müller und Oma Erna. Lightweight Entertainment ohne Ecken und Kanten. Leute, das waren mal QUEEN. QUEEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ein Band, die Risiken eingegangen ist, musikalische Grenzen gebrochen haben und alles andere waren als "Establishment". Nur gut, dass das nur noch der Name ist, denn die Band Queen ist seit X Jahren tot. Wann hören Brian und Roger endlich auf die tote Kuh Queen zu melken und sich selber für Queen zu halten??? Was kommt als nächstes? Auftritte auf Kreuzfahrtschiffen? Eröffnungen von Möbelhäusern ? Ich finde das nach über 30 Jahren Fanschaft absolut endpeinlich und lasse mir das auch nicht schönreden von wegen "jaja sie erreichen ein Millionenpublikum" blablablubberblubber. Vielleicht mag auch Florian Silbereisen Queen (ziemlich sicher sogar als Verbandelter von Frau Fischer) - heisst aber noch lange nicht dass man dort auftreten muss. Brian und Roger sind zu lausigen Opportunisten geworden, die keine Sekunde auslassen, mit der Entschuldigung "Freddie würde es lieben", fragwürdige Aktionen durchzuziehen. Ich dachte schon dass Brian's Statement neulich von wegen "wir sind genauso gut wie mit Freddie" an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten war. Sie habens aber geschafft das nun noch zu toppen. Da war die Aktion damals mit 5Ive stilvoll dagegen. Ich hab echt nen Hals wegen den zwei senilen Typen.....
Dass QAL die lausige Queen-meets-Las-Vegas-Revue-Lightweight Nummer ist weiss man ja. Nun ist man auch im TV beim richtigen Zielpublikum. Welcher ernsthafte Musikfreund/RocKmusikliebhaber, der mit der Generation ACDC/Kiss/LEdZep/FLoyd/Yes etc aufgewachsen ist, gibt sich Samstag abends die Helene Fischer Show???? Also ich nicht sorry.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von runner70 » 13.12.2014 11:04 Uhr

runner70 hat geschrieben:
Andreas Streng hat geschrieben:@Mr. Mueller: Perfekt getroffen.

Meine persönliche Meinung:

Ich bin traurig, daß wir als Fans nicht früher davon erfahren haben, aber das ist bei der gesamten Tour so und wohl auch so gewollt. Nun ja.

Ich freue mich aber sehr auf die Ausstrahlung der Show am 25.12. Helene ist aus meiner Sicht die beste Entertainerin und Performerin, die wir in Deutschland haben. Perfekt in Ihren Inszenierungen und man sieht Ihr an, daß Ihr das ganze Spaß bringt.

Sie ist ja auch ein bekennender Queen Fan, siehe Medley auf der Tour und Helene Fischer Show mit Freddie "Duett".

Bis dann
Andreas
Man kann sich das Ganze auch schönreden aber was bei den Zweien bereits seid Jahr(zehnt)en fehlt ist die Integrität und die Glaubwürdigkeit. Klar kann man HF mögen mit ihrem seichten Schlagergewaber und dass sie Queenfan ist ist schön für sie und ihre einzige Gemeinsamkeit mit mir. Aber muss man dann dort auftreten??????
Mit Auftritten bei AI oder in Schlagershows wie dieser macht man sich komplett lächerlich. Man muss sich das mal geben - eine Band wie Pink Floyd oder U2 oder Led Zeppelin (egal ob es sie noch gibt oder nicht) würde in einer derartigen Kapsershow auftreten mit Zielgruppe Lieschen Müller und Oma Erna. Lightweight Entertainment ohne Ecken und Kanten. Leute, das waren mal QUEEN. QUEEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ein Band, die Risiken eingegangen ist, musikalische Grenzen gebrochen haben und alles andere waren als "Establishment". Nur gut, dass das nur noch der Name ist, denn die Band Queen ist seit X Jahren tot. Wann hören Brian und Roger endlich auf die tote Kuh Queen zu melken und sich selber für Queen zu halten??? Was kommt als nächstes? Auftritte auf Kreuzfahrtschiffen? Eröffnungen von Möbelhäusern ? Ich finde das nach über 30 Jahren Fanschaft absolut endpeinlich und lasse mir das auch nicht schönreden von wegen "jaja sie erreichen ein Millionenpublikum" blablablubberblubber. Vielleicht mag auch Florian Silbereisen Queen (ziemlich sicher sogar als Verbandelter von Frau Fischer) - heisst aber noch lange nicht dass man dort auftreten muss. Brian und Roger sind zu lausigen Opportunisten geworden, die keine Sekunde auslassen, mit der Entschuldigung "Freddie würde es lieben", fragwürdige Aktionen durchzuziehen. Ich dachte schon dass Brian's Statement neulich von wegen "wir sind genauso gut wie mit Freddie" an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten war. Sie habens aber geschafft das nun noch zu toppen. Da war die Aktion damals mit 5Ive stilvoll dagegen. Ich hab echt nen Hals wegen den zwei senilen Typen.....
Dass QAL die lausige Queen-meets-Las-Vegas-Revue-Lightweight Nummer ist weiss man ja. Nun ist man auch im TV beim richtigen Zielpublikum. Welcher ernsthafte Musikfreund/RocKmusikliebhaber, der mit der Generation ACDC/Kiss/LEdZep/FLoyd/Yes etc aufgewachsen ist, gibt sich Samstag abends die Helene Fischer Show???? Also ich nicht sorry.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3273
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Dr_May » 13.12.2014 14:36 Uhr

Warum darf Lieschen Müller und Oma Erna, Queen-Musik nicht gut finden?

@Runner: Weißt Du eigentlich dass KISS auch schon mit AL und sogar noch bei American Idol aufgetreten sind? Und dass mit der Kreuzfahrt haben KISS ja auch schon vorgemacht.
runner70 hat geschrieben: Ich dachte schon dass Brian's Statement neulich von wegen "wir sind genauso gut wie mit Freddie" an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten war. Sie habens aber geschafft das nun noch zu toppen.
.
Natürlich, solche Sprüche gehören zum Show-Geschäft dazu, dass sagt doch jeder anderer Künstler auch. "Wir sind so gut wie nie". Oder wenn ein neues Album kommt: "Unser bestes, persönlichstes Album"...oder der Spruch in Konzert..."Ihr seid das beste Publikum der Tour"...Sollen sie sagen: "Nein, mit Freddie waren wir viel besser"?
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 286
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Mercutio » 13.12.2014 15:09 Uhr

Zwischen Udo Jürgens "Aber bitte mit Sahne" und Peter Maffays "Tabaluga" werden dann Brian und Roger mit dem amerikanischen DSDS-Kandidaten auftreten. Gespielt werden natürlich WATC und WWRY, damit Lieschen Müller und Oma Erna auch mitklatschen können. WWRY singen Schlagersternchen Fischer und der DSDS-Kandidat dann gemeinsam im Duett.

:smt022

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von runner70 » 13.12.2014 18:45 Uhr

Dr_May hat geschrieben:Warum darf Lieschen Müller und Oma Erna, Queen-Musik nicht gut finden?

@Runner: Weißt Du eigentlich dass KISS auch schon mit AL und sogar noch bei American Idol aufgetreten sind? Und dass mit der Kreuzfahrt haben KISS ja auch schon vorgemacht.
runner70 hat geschrieben: Ich dachte schon dass Brian's Statement neulich von wegen "wir sind genauso gut wie mit Freddie" an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten war. Sie habens aber geschafft das nun noch zu toppen.
.
Natürlich, solche Sprüche gehören zum Show-Geschäft dazu, dass sagt doch jeder anderer Künstler auch. "Wir sind so gut wie nie". Oder wenn ein neues Album kommt: "Unser bestes, persönlichstes Album"...oder der Spruch in Konzert..."Ihr seid das beste Publikum der Tour"...Sollen sie sagen: "Nein, mit Freddie waren wir viel besser"?
Bei Kiss weiss ich das mit AI und fand es genauso endpeinlich. Hab ich nichts anderes behauptet.
Wie gesagt man kann sich alles schönreden- und BrianÄs Spruch ist keine Floskel. In jedemzweiten Satz sprechen er und Roger davon, wie sehr es doch Freddie lieben würde. So ein Bullsh***. A) Woher wollen Sie das wissen ausser sie halten jeden Abend Seancen mit ihm ab und b) ist das für mich eine Verunglimpfung bzw. Schlechtmachung der Vergangenheit.
Die beiden betreiben seit Jahren einen Nostalgietrip der üblen Sorte (QPR fand ich ok da zumindest glaubwürdig), verkaufen sich als Queen (was sie nicht sind) und entschuldigen das Ganze damit , dass es doch in Freddie's Sinne wäre, mißbrauchen ihn also zudem noch für ihre Promo. Das nenn ich mal wirklich völlig daneben. Es war bereits peinlich, PR als Freddie's Lieblingssänger zu bezeichnen, aber was die beiden jetzt abziehen ist wirklich too much. Es geht nicht um einen Auftritt hier oder da - das gesamtbild ist einfach schief und unwürdig geworden.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von runner70 » 13.12.2014 18:47 Uhr

Dr_May hat geschrieben:

runner70 hat geschrieben: Sollen sie sagen: "Nein, mit Freddie waren wir viel besser"?
Es geht auch anders - bei QPR wars "nur" der peinliche Spruch mit de "lieblingssänger" aber ansonsten wurde die Vergangenheit respektvoll behandelt. über diese Schmerzgrenze sind sie längst raus. Ich bewundere nach wie vor John Deacon. Wie sehr würde ich mir mal ein Statement von ihm zu den ganzen "Queen"-(??) Aktivitäten der zwei wünschen! Das wäre wirklich mehr als interessant.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Hotspace

Re: Queen+ Unwürdig!

Beitrag von Hotspace » 13.12.2014 22:00 Uhr

@runner: Unwürdig! Das Wort beschreibt es am besten.

Beispiele für unwürdiges Verhalten sind ja nun schon genug benannt. Ich höre immer wieder das Argument, dass man dieses Theater ertragen müsse, um überhaupt noch mal die Chance zu haben, Brian und Roger live zu sehen. Ich für meinen Teil weiss seit dem Cross-Dings letztes Jahr in London, dass ich nicht sehen will, wie meine ehemaligen Idole ohne Würde altern und sich in den Augen ernsthafter Rock-Fans lächerlich machen.

Gestern war ich beim Konzert von Ray Wilson, ehemaliger Sänger von Genesis. Er tritt unter seinem eigenen Namen auf und ist ein grossartiger Musiker. Viel Genesis-Cover, auch Songs, die er mit Genesis aufgenommen hat. Ein wunderbarer Abend und mir 1000 Mal lieber als ein schlechtes Queen-Cover mit dieses AI-Dödel.

Mir wurde Queen mittlerweile echt verleidet. Ich mag auch nichts mehr kaufen von dieser Band. Selbst die technisch sicherlich hochwertige "Rainbow" interessiert mich nicht mehr und hat bisher keinen Kaufreiz ausgelöst.

Queenfan83
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 77
Registriert: 20.01.2012 10:05 Uhr

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von Queenfan83 » 14.12.2014 12:56 Uhr

Ich denke das noch ein Studioalbum mit Lambert kommt :D :D :D

Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 911
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Queen+ Adam Lambert bei Helene Fischer Show

Beitrag von MAYniac » 14.12.2014 12:57 Uhr

Ich finde diese Schönfärberei ebenfalls ziemlich daneben. "Freddie würde es lieben..." aber auch "Mr. Rodgers war schon früher ein Vorbild für Freddie..." waren und sind traurige Höhepunkte der Konzertpromotion von Queen. Ich kann verstehen, dass man die Tour bewerben will (oder auch dringend muss)... sollte man dann aber nicht die richtige Plattform wählen? Klar klebt ganz Deutschland bei dieser Fischer Nummernrevue in den Feiertagen vorm TV, sind das aber wirklich die, die Rockkonzerte besuchen würden? Pink Floyd oder auch AC/DC machen es aktuell vor. Dieser Auftritt ist für mich ein Zeichen, dass es das Projekt Queen+ Adam Lambert dringend nötig haben Werbung zu machen. Queen und Paule war dagegen schon fast ein Selbstläufer!

Und jetzt mal ganz ehrlich. Man stelle Herrn Lambert und Herrn Rodgers mal rechts und links von Herrn Mercury (in Aktion) und beschreibt dann mal, was die Intension hinter einer Verpflichtung von Adam Lambert gewesen sein könnte. Noch Fragen? Am Arsch mit "Der hat eine so tolle Stimme und besitzt eine ganz eigene Bühnenpräsenz..."! Ein zeitgemäßer Freddie-Ersatz wurde gesucht, der nebenbei noch eigene Teenie-Fans in Scharen zur Tour locken kann.

Ich werde mir zwei Konzerte der Tour anschauen, aber schlicht weg einfach um Brian May und Roger Taylor in Aktion zu sehen... egal, wer da vorne zusätzlich noch mit rumhampelt.
Zuletzt geändert von MAYniac am 14.12.2014 13:52 Uhr, insgesamt 1-mal geändert.
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´20/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.