Mercedes von Freddie

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Mercedes 420sel
Queen I
Queen I
Beiträge: 7
Registriert: 24.05.2018 08:08 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Mercedes 420sel » 29.12.2018 10:55 Uhr

Das wollte ich jetzt nicht damit fördern,
Bilder wären ja für alle hier interessant... :wink:

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 29.12.2018 11:01 Uhr

Klar.... Queen Fans sind keine Dummies für gewöhnlich....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Mercedes 420sel
Queen I
Queen I
Beiträge: 7
Registriert: 24.05.2018 08:08 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Mercedes 420sel » 29.12.2018 11:04 Uhr

Hm Jim Beach soll Dir also dazu verhelfen mehr Kohle mit dem Wagen zu machen? Sollte er sich überlegen ;)
Eigene Wertung: Werben mit Fotos, die Freddie schon krank zeigen wie er in das Auto einsteigt und von Elton John vor dem Wagen bei Freddies Beerdigung (zudem nicht autorisiert und wohl aus dem Netz geklaut) sind ziemlich mieser Stil. 50.000 sind ja ein echter Schnäppchenpreis. Queen-Fan bist Du jedenfalls nicht.


Lieber runner70,

Deine Kommentare sind schon etwas beleidigend, hängt das mit Neid zusammen ?
Ich habe ja nicht nur das Auto , ich besitze ca. 100 Privatfotos von Freddie und ca. 50 zeitungsausschnitte der letzten 30 jahre...
Poster etc...
Somit kann man schon von einem Queen fan reden :wink:

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 29.12.2018 11:11 Uhr

Kommt mir aber mehr vor wie ein gewerblicher Wiederverkäufer. Seltsam auch dass bei der Vielzahl der (teils höherpreisigen) Angebote unter den EBay Kleinanzeigen der Anbieter als "Privat" angemeldet ist. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.......

Und ja ich bleibe dabei: Queen Fan bist Du nicht. Ein paar Fotos und Poster machen einen nicht zum Queen Fan. Ein Queen Fan würde nicht versuchen mit geklauten stillosen Paperazzi Fotos eines sterbenden Freddie seine Waren anzupreisen......
Neid auf??? Meine Queen Sammlung ist etwas mehr wert als die Rostlaube. Ich verkaufe diese aber nicht :)
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 29.12.2018 11:14 Uhr

Mercedes 420sel hat geschrieben:
01.09.2018 00:23 Uhr

Ich war davor schon leichter Queen fan, doch jetzt durch das Auto bin ich ultra Fan , speziell von Freddie Mercury ... :lol:

Völlig glaubhaft ;)
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Mercedes 420sel
Queen I
Queen I
Beiträge: 7
Registriert: 24.05.2018 08:08 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Mercedes 420sel » 29.12.2018 11:24 Uhr

ja ich bin gewerblich unterwegs, das hat mir auch bei der suche nach dem wagen geholfen...was wie gesagt nicht bedeutet das ich den Wagen jetzt unbedingt verkaufen will,wenn einer mir ein faires Angebot macht kann er ihn haben....

Welche Fotos soll ich denn sonst nehmen ?kann ich ja nichts für das Freddie zu dem Zeitpunkt krank war....

Na die Sammlung will ich sehen …. :smt005 :lol:

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 29.12.2018 11:45 Uhr

Mercedes 420sel hat geschrieben:
29.12.2018 11:24 Uhr

Welche Fotos soll ich denn sonst nehmen ?kann ich ja nichts für das Freddie zu dem Zeitpunkt krank war....

Alles klar keine weiteren Fragen....Ein echter Fan
Zuletzt geändert von runner70 am 29.12.2018 11:46 Uhr, insgesamt 1-mal geändert.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 29.12.2018 11:45 Uhr

Mercedes 420sel hat geschrieben:
29.12.2018 11:24 Uhr
ja ich bin gewerblich unterwegs,
Lt. ebay Kleinanzeigen "Privater Anbieter" - hmmm
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Alonzo
Queen II
Queen II
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2018 15:40 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Alonzo » 30.12.2018 07:57 Uhr

50.000 für diesen abgehalfterten Wagen zu wollen ist fern jeder Realität! Den wollte doch schon in England niemand haben und ich nehme an das er dort um einiges günstiger war. Wie gesagt: da hat jemand keinen Bock mehr (bzw ist finanziell nicht in der Lage) den "Wagen behutsam auf die Strasse zu bringen"(Zitat)...ob das JE die Absicht war bezweifle ich allerdings, weil es damals eher wie eine Herzenssache rüber kam und nicht wie eine Verkaufsstrategie.
Alles sehr unglaubwürdig im Nachhinein und da wurde eher "Fan gespielt" statt einer zu sein. Lustig auch: wenn ich leichter Fan war und durch den Wagen ein viel grösserer wurde, dann will ich doch den Wagen umso mehr behalten. Grade weil es auch Freddies Lieblingsauto war.
Ausserdem: es waren 100tsd MEILEN (1996) und keine km! Las von dem Finder des Wagen das er ihn mit 120tsd Meilen auf einem Schrottplatz fand. Demnach wären das keine 100tds km, sondern das Doppelte!

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 30.12.2018 10:21 Uhr

Alonzo hat geschrieben:
30.12.2018 07:57 Uhr
50.000 für diesen abgehalfterten Wagen zu wollen ist fern jeder Realität! Den wollte doch schon in England niemand haben und ich nehme an das er dort um einiges günstiger war. Wie gesagt: da hat jemand keinen Bock mehr (bzw ist finanziell nicht in der Lage) den "Wagen behutsam auf die Strasse zu bringen"(Zitat)...ob das JE die Absicht war bezweifle ich allerdings, weil es damals eher wie eine Herzenssache rüber kam und nicht wie eine Verkaufsstrategie.
Alles sehr unglaubwürdig im Nachhinein und da wurde eher "Fan gespielt" statt einer zu sein. Lustig auch: wenn ich leichter Fan war und durch den Wagen ein viel grösserer wurde, dann will ich doch den Wagen umso mehr behalten. Grade weil es auch Freddies Lieblingsauto war.
Ausserdem: es waren 100tsd MEILEN (1996) und keine km! Las von dem Finder des Wagen das er ihn mit 120tsd Meilen auf einem Schrottplatz fand. Demnach wären das keine 100tds km, sondern das Doppelte!

WOw wenn das mit den Meilen stimmt wäre das ein Fall für den Staatsanwalt.....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Alonzo
Queen II
Queen II
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2018 15:40 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Alonzo » 30.12.2018 10:52 Uhr

Er wurde ja schon 1996 mit 99tsd Meilen auf Sotheby's versteigert. Ich fand diesen Dialog zwischen einem User und dem Finder des Wagens auf Imgur: "99k Miles? Those things were so over engineered that it would probably start and run with oil, plugs and tank of petrol. Good work OP"
Antwort: "Was on about 120,000 when I got it"

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 30.12.2018 12:13 Uhr

Alonzo hat geschrieben:
30.12.2018 10:52 Uhr
Er wurde ja schon 1996 mit 99tsd Meilen auf Sotheby's versteigert. Ich fand diesen Dialog zwischen einem User und dem Finder des Wagens auf Imgur: "99k Miles? Those things were so over engineered that it would probably start and run with oil, plugs and tank of petrol. Good work OP"
Antwort: "Was on about 120,000 when I got it"
Krass war meine Vermutung hier ja nicht wirklich unbegründet. Geklaute Internetfotos, falsche Angaben über KM-Stand. Das sollte man wirklich mal melden.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Alonzo
Queen II
Queen II
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2018 15:40 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Alonzo » 30.12.2018 12:35 Uhr

Ja Du hattest schon ein komisches Gefühl und das zu recht. Ziemlich naiv und kurzsichtig sich gerade hier anzumelden und iwas vom Pferd erzählen, ohne zu bedenken das eben in so speziellen Foren nachgehakt wird wenn iwas "stinkt".
Mich ärgert vor allem das der Wagen laufend in die falschen Hände kam und regelrecht verrottete (es gibt da genug Gegenbeispiele das es besser geht)

Dem Typ aus England fehlten die nötigen 25000euro und er hoffte eben das er in bessere Hände zwecks Wiederaufbau kommt...

Alonzo
Queen II
Queen II
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2018 15:40 Uhr

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von Alonzo » 30.12.2018 13:25 Uhr

Zum realistischen Vergleich was der Benz wert sein könnte: Dieser Rolls von Freddie wurde mit grade mal 11.000euro angesetzt (brachte aber das 6fache, da so gut erhalten) und hat 62.000 Meilen drauf. Das ist aber eine ganz andere Liga, auch weil ihn Freddies Schwester hegte und pflegte. Vorbildlich!
http://www.photoparazzi.com/img/s/v-3/p1377970386-5.jpg

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Mercedes von Freddie

Beitrag von runner70 » 30.12.2018 19:20 Uhr

Alonzo hat geschrieben:
30.12.2018 12:35 Uhr
Ja Du hattest schon ein komisches Gefühl und das zu recht. Ziemlich naiv und kurzsichtig sich gerade hier anzumelden und iwas vom Pferd erzählen, ohne zu bedenken das eben in so speziellen Foren nachgehakt wird wenn iwas "stinkt".
Mich ärgert vor allem das der Wagen laufend in die falschen Hände kam und regelrecht verrottete (es gibt da genug Gegenbeispiele das es besser geht)

Dem Typ aus England fehlten die nötigen 25000euro und er hoffte eben das er in bessere Hände zwecks Wiederaufbau kommt...
WEiss man wie hoch der Verkaufspreis war?
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Antworten
cron
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok