Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 486
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von Q-Freddie » 04.12.2018 20:44 Uhr

Q-Freddie hat geschrieben:
16.11.2018 00:58 Uhr
Schlüsselszene: als Freddie den Mikrofonständer killt (wenn auch dieser Typ Mikro erst ein Jahr später auf dem englischen Markt erschien!)
Meine Traumbesetzung für die Rolle von Freddie: Adam Lambert
Mein Kritikpunkt: der Abspann lief zu schnell, es konnten nicht genug Bilder und Songs untergebracht werden!

Ach ja... und Jesus war ein Farbiger!

Darf man sich selber zitieren? War mein Beitrag zu ironisch oder doch nur dumm? Hatte gedacht, es regt sich jemand darüber auf! Aber wenn man sich aufeinander eingeschossen hat!? Wie sagt Andras von HQFC immer so schön: Wir sind Dinosaurier, wir sterben mit Queen aus und keiner wird sich daran erinnern! Dem muss ich jetzt dann doch wiedersprechen: der Film hat Queen wieder ins Gespräch gebracht. Ja ich weiß, man kann das auch wieder negativ auslegen. Aber wie groß ist der Wahrheitsgehalt der Tagesschau oder Hart aber fair oder ...?


Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 04.12.2018 21:21 Uhr

Och ne jetzt also "Fake news" und "Lügenpresse" und Brian hat also wirklich Recht? ok......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 486
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von Q-Freddie » 05.12.2018 17:43 Uhr

runner70 hat geschrieben:
04.12.2018 21:21 Uhr
Och ne jetzt also "Fake news" und "Lügenpresse" und Brian hat also wirklich Recht? ok......
Langweilig! Wo sind diese Worte aufgetaucht? Nichts ist, wie es scheint!

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 05.12.2018 21:23 Uhr

Q-Freddie hat geschrieben:
05.12.2018 17:43 Uhr
runner70 hat geschrieben:
04.12.2018 21:21 Uhr
Och ne jetzt also "Fake news" und "Lügenpresse" und Brian hat also wirklich Recht? ok......
Langweilig! Wo sind diese Worte aufgetaucht? Nichts ist, wie es scheint!

Thuringia rocks
War aber wohl so gemeint wenn man die NAchrichten der Tagesschau nicht für richtig erachtet......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 06.12.2018 12:21 Uhr

runner70 hat geschrieben:
03.12.2018 15:34 Uhr
Und keine Meinung zu Brians Auffassungsgabe???
Offenbar nicht. Schade. Hätte mich schon mal interessiert was da die May Jünger dazu sagen. Aber ok.....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 486
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von Q-Freddie » 09.12.2018 18:37 Uhr

Tim hat geschrieben:
03.12.2018 00:11 Uhr



An einen Herren aus dem Wartburgkreis, „Frank“ war sehr schmackhaft – Du weißt was ich meine! Schön Dich und die anderen in Berlin und Hamburg mal wieder zu sehen!

Viele liebe Grüße aus Thüringen
Tim
Wir sehen uns zur Hallen- Tour im Herbst 2019!

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
snoopy
The Works
The Works
Beiträge: 409
Registriert: 16.07.2015 08:52 Uhr
Wohnort: Lotte

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von snoopy » 10.12.2018 08:23 Uhr

Bei den "Maylor-Diskussionen" beteilige ich mich ja nicht mehr, ist mir zu lächerlich und am Thema vorbei, aber dieses passt sicherlich in den Thread:

Der Film ist für den GoldenGlobe nominiert in der Kategorie Drama.
Malek ist nominiert als bester Hauptdarsteller.

Ersteres gehe ich nicht wirklich mit. So klasse ist der Film nun nicht. (die anderen vier Filme habe ich allerdings noch nicht gesehen)
Bei Malek gehe ich (weiterhin) 100% mit.

Fairy_Feller
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 25
Registriert: 16.11.2018 16:53 Uhr

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von Fairy_Feller » 10.12.2018 09:07 Uhr

Gestern hat ein sehr guter Bekannter meiner Tochter (21) mich gefragt, warum ich mir den Film nicht ansehe. Auf meine Antwort "weil mir da zu viele Tatsachen verdreht oder gar falsch dargestellt werden" reagierte er mit "wieso der war doch in München und hat Drogen genommen". Wenn das das ist, was von dem Film bei den jungen Leuten hängen bleibt - na dann Mahlzeit.
Hab mir dann zur Beruhigung gleich mal die "Live at the bowl" angesehen.
Queen:
18.12.1980 München
21.05.1982 München
16.09.1984 München
29.06.1986 München
Brian May:
26.6.1993 Olympiastadium München (Vorprogramm G 'n' R)
20.11.1993 München
8.10.1998 München
QPR:
14.04.2005 München
QAL:
2.112017 München

GaGaThor
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 39
Registriert: 13.09.2015 09:35 Uhr

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von GaGaThor » 10.12.2018 11:09 Uhr

snoopy hat geschrieben:
10.12.2018 08:23 Uhr

Der Film ist für den GoldenGlobe nominiert in der Kategorie Drama.
Malek ist nominiert als bester Hauptdarsteller.
Der Film hat mich in beiden Kategorien nicht überzeugt. Deshalb erwarte ich diesbezüglich nicht zuviel. Sollte es jedoch anders kommen... dann freue ich mich halt.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 10.12.2018 12:03 Uhr

snoopy hat geschrieben:
10.12.2018 08:23 Uhr
Bei den "Maylor-Diskussionen" beteilige ich mich ja nicht mehr, ist mir zu lächerlich und am Thema vorbei,
Besser zum Thema kann die Frage, warum Brian May sagt, dass der Film richtig ist und die (belegten) Fakten nicht, ja wohl nicht passen. Aber dass da selbst den Mayjünger nichts mehr einfällt spricht auch Bände.

Ich finde beide Nominierungen absolut lächerlich. So gut war Malek nicht wirklich Bewegungen bei Live Aid zu kopieren ist für mich keine Schauspielkunst. Der Brian Darsteller war besser. Für das peinliche Skript kann er ja nichts. Maleks Mimik und auch seine Sprache (wers im Original gesehen hat) ist ziemlich mau. Von den eingesetzten Hamsterzähnen sprech ich mal gar nicht.....eher Comedy als Drama.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 10.12.2018 12:12 Uhr

Fairy_Feller hat geschrieben:
10.12.2018 09:07 Uhr
Gestern hat ein sehr guter Bekannter meiner Tochter (21) mich gefragt, warum ich mir den Film nicht ansehe. Auf meine Antwort "weil mir da zu viele Tatsachen verdreht oder gar falsch dargestellt werden" reagierte er mit "wieso der war doch in München und hat Drogen genommen". Wenn das das ist, was von dem Film bei den jungen Leuten hängen bleibt - na dann Mahlzeit.
Hab mir dann zur Beruhigung gleich mal die "Live at the bowl" angesehen.
Exakt das ist es was hängen bleibt Heiliger Brian böser Freddie und Live Aid trotz schwerer Aids Krankheit. Traurig und m.E. eine Schande
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
snoopy
The Works
The Works
Beiträge: 409
Registriert: 16.07.2015 08:52 Uhr
Wohnort: Lotte

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von snoopy » 10.12.2018 14:06 Uhr

Zu meiner Meinung bezüglich Malek stehe ich (auch wenn ich Lee tatsächlich gut fand). Die Zerissenheit, Zweifel, Ängste etc. hat er schon schauspielerisch toll umgesetzt. Egal, wie man den Stoff an sich findet.

Alles andere: ... am Thema vorbei...
nuff said

Wie der Film selber die Nominierung bekommen hat, kann ich tatsächlich nicht wirklich nachvollziehen. Das kann ich bei den anderen vier aber auch nicht. Habe halt bessere Filme 2018 im Kopf.... egal.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 10.12.2018 14:43 Uhr

Hm warum am Thema vorbei? Brian behauptet der Film ist an der Stelle mit Live Aid historisch korrekt obwohl das nachweislich falsch ist? Mehr als "am Thema vorbei " fällt Dir da nicht ein? Schwach ..
Hat da einer Angst zuzugeben dass so mancher Vorwurf bzgl.Holy Brian doch mehr als gerechtfertigt ist?
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von runner70 » 10.12.2018 14:46 Uhr

snoopy hat geschrieben:
10.12.2018 14:06 Uhr
Das kann ich bei den anderen vier aber auch nicht. Habe halt bessere Filme 2018 im Kopf.... egal.
Vorhin hiess es noch du hättest keinen der anderen Filme gesehen oder hast das grade schnell nachgeholt Deine Argumentation ist oftmals schon etwas ...naja....eigentümlich vorsichtig gesagt....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
snoopy
The Works
The Works
Beiträge: 409
Registriert: 16.07.2015 08:52 Uhr
Wohnort: Lotte

Re: Bohemian Rhapsody - der Film, die Kritiken

Beitrag von snoopy » 11.12.2018 08:09 Uhr

Ich habe geschrieben, dass ich die anderen vier, also die NOMINIERTEN Filme nicht gesehen habe.

Lerne lesen.

Antworten
cron
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok