AXL N' ROSES Live - naja

Musik, die nichts mit Queen und Co. zu tun hat.

Moderator: Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

sticks hat geschrieben:Komisch... Sehe ich genau umgekehrt.
Du hast ja auch keine Ahnung!!! (Achtung: Spässle! Ich war ja zwei WOchen ruhig :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: )

Nee im Ernst - dolle find ich das echt nicht - aber verkaufen wird es sich sicher. Ich hätte aber wirklich gern die Originalbesetzung und die Reunion kommt sicher!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
sticks
The Works
The Works
Beiträge: 443
Registriert: 07.02.2005 15:18 Uhr
Wohnort: Dinklage
Kontaktdaten:

Beitrag von sticks »

Fände ich ja auch ganz schön, obwohl ich "Originalbesetzung", also mit Izzy Stradlin´und Steven Adler, schon ganz ausschließen würde. Übrigens waren die Gunners mit der Use Your Illusion Tour mein erstes Stadionkonzert damals.... vor gefühlten 180 Jahren, mit Soundgarden und Faith No More als Vorgruppen.

Benutzeravatar
Michi
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 552
Registriert: 04.02.2005 20:50 Uhr
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Michi »

Quelle Rock Hard:

04.11.2008: Brian May kein Demokrat?
Es wird gemunkelt, dass GUNS N' ROSES Brian Mays Gitarren, die er zum Song 'Catcher N' The Rye' beigesteuert hat, nicht mehr auf "Chinese Democracy" verwenden werden. Angeblich wurden die Parts des QUEEN-Gitarristen von den Gunners neu eingespielt. May zeigt sich kulant. Es sei zwar schade, aber er können Axls Entscheidung gut verstehen. Schließlich wolle er ein reines GNR-Album veröffentlichen. 'Catcher ...' war bereits 1999 (!) eingespielt worden.

Tja, schade eigentlich. Ist auch auf Brian's Seite nachzulesen, resp. er gibt ein Statement darüber ab.

Cheers Michi
www.lionheart.ch
Take it easy, but TAKE IT......

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD »

Michi hat geschrieben:Quelle Rock Hard:

04.11.2008: Brian May kein Demokrat?
Es wird gemunkelt, dass GUNS N' ROSES Brian Mays Gitarren, die er zum Song 'Catcher N' The Rye' beigesteuert hat, nicht mehr auf "Chinese Democracy" verwenden werden. Angeblich wurden die Parts des QUEEN-Gitarristen von den Gunners neu eingespielt. May zeigt sich kulant. Es sei zwar schade, aber er können Axls Entscheidung gut verstehen. Schließlich wolle er ein reines GNR-Album veröffentlichen. 'Catcher ...' war bereits 1999 (!) eingespielt worden.

Tja, schade eigentlich. Ist auch auf Brian's Seite nachzulesen, resp. er gibt ein Statement darüber ab.

Cheers Michi
Ja, wahrscheinlich versuchten drei Gitarristen vergeblich, erst Slash und dann Brian nachzuahmen! Lächerlich! :roll:

Benutzeravatar
Michi
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 552
Registriert: 04.02.2005 20:50 Uhr
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Michi »

www.lionheart.ch
Take it easy, but TAKE IT......

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Klingt durch die Bank grauenvoll!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
sticks
The Works
The Works
Beiträge: 443
Registriert: 07.02.2005 15:18 Uhr
Wohnort: Dinklage
Kontaktdaten:

Beitrag von sticks »

Geschmackloser Kerl, der Runner. :twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

sticks hat geschrieben:Geschmackloser Kerl, der Runner. :twisted: :twisted: :twisted:
Steh eben nicht so auf Nu Rock der End Neunziger was uns Axel da als GNR verkaufen will. Grauenhaft ist da echt noch geschmeichelt...
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
sticks
The Works
The Works
Beiträge: 443
Registriert: 07.02.2005 15:18 Uhr
Wohnort: Dinklage
Kontaktdaten:

Beitrag von sticks »

Dazu werde ich mich noch ausführlicher äußern, wenn ich das Orginal-Album in Gänze ein paar mal gehört habe. :wink:

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Na dann mal viel Spass. Für mich der grösste CD-Stinker von 2008 (gefolgt von "Death Magnetic" ).
Wer einen Brian May löscht wie auch "Catcher in the Rye " geschehen, dem ist eh nimmer zu helfen. Wobei Brian da aber auch nicht viel gerette hätte.....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Michi
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 552
Registriert: 04.02.2005 20:50 Uhr
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Michi »

Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen - und zwar nicht wegen der Musik sondern vielmehr wegen den andauernden Verzögerungen - und jetzt das...........
Das gibt es Bands die sich wirklich für die Fans aufopfern und nie auf einen grünen Zweig kommen. Naja, vielleicht werde ich wirklich langsam ALT :) denn ich kanns wirklich nicht verstehen......

Quelle Rock Hard:
26.11.2008: Gunners charten ohne Ende
Kaum ist "Chinese Democracy" draußen, dominieren GUNS N' ROSES die Charts. Und wie! Platz eins steht zu Buche in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, USA, Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Finnland, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Luxemburg, Niederlande usw. Anzusehen ist das Ganze hier.
Vince Neil ist allerdings der Meinung, dass Anfang Dezember Kanye West das Rennen machen wird, wenn sein Album erscheint. Rap gegen Rosen. Wir werden sehen.
www.lionheart.ch
Take it easy, but TAKE IT......

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 »

Michi hat geschrieben:Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen - und zwar nicht wegen der Musik sondern vielmehr wegen den andauernden Verzögerungen - und jetzt das...........
Das gibt es Bands die sich wirklich für die Fans aufopfern und nie auf einen grünen Zweig kommen. Naja, vielleicht werde ich wirklich langsam ALT :) denn ich kanns wirklich nicht verstehen......

Q
Naja ich kanns auch aufgrund der Musik nicht nachvollziehen denn das Teil ist schlichtweg besch******
Zuletzt geändert von runner70 am 27.11.2008 21:46 Uhr, insgesamt 1-mal geändert.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
JohnBoy
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 933
Registriert: 19.01.2005 13:49 Uhr

Beitrag von JohnBoy »

Bin gerade dabei das Album zu hören und Ja, mir gefällt die Platte recht gut!!! Besser als Metallica und AC/DC....schade das Slash nicht drauf spielt, aber soweit ist das der einzigste Kritikpunkt soweit. Klar, die Erwartungen sind nach 15 Jahren "Produktion" sehr hoch, wenn es überhaupt noch Erwartungen gab, aber Axl ist dem GnR Stil doch treu geblieben und das gefällt mir.
Give Me Your Mind- Baby Give Me Your Body; Give Me Some Time- Baby Let's Have A Party

Benutzeravatar
sticks
The Works
The Works
Beiträge: 443
Registriert: 07.02.2005 15:18 Uhr
Wohnort: Dinklage
Kontaktdaten:

Beitrag von sticks »

Nun habe ich sie auch endlich 3-4 x hören können. Und ich muss sagen: geniales Album!! Sorry Runner, aber du solltest es dir wirklich erstmal richtig reinziehen, und dann sagen, ob du sie noch immer schlecht findest. Objektiv ist sie das sicher nicht.

Die meisten Songs bieten ein richtiges Gitarreninferno und Axl hat nie besser und knurriger gejault. Außerdem bietet jeder Song viel, viel Abwechslung. OK, es gibt einige Schwächen, für mich sind das If The World, There Was A Time und (ein wenig) Catcher In the Rye. Dafür machen das eine Menge absolut geiler Kracher wieder wett, allen voran Better und der Titeltrack. Wer auf Old-GNR steht kommt bei Street Of Dreams, I.R.S. und Madagascar auch auf seine Kosten. Ich persönlich stehe auch total auf Shackler´s Revenge, Scraped und Riad N´Bedouins, auch weil man damit jede Partygesellschaft, speziell wenn Frauen anwesend sind, so schön sprengen kann - wie seinerzeit mit Perfect Crime, It´s So Easy und My Michelle. Axl at his best. Sorry und Prostitute befinden sich im - sehr hohen - Mittelfeld.

Allgemein: der Sound bläst einen nach hinten, was den sehr knackigen Drums und den absolut geilen Gitarren geschuldet ist. Der Mix ist perfekt. Das merkt man vor allem, wenn man die Demoversionen kennt, die seit Wochen durchs Netz geisterten, ein Riesenunterschied, da ist seeehr viel entrümplet worden und Axl´s Jaulen fügt sich nun viel besser ein.

Das Booklet überzeugt völlig - anders als das Booklet on TCR unserer Lieblingsgruppe. So ein Booklet hätte ich mir von Brian und Roger auch gewünscht.

Insgesamt ein lohnender Kauf, für mich eins der besten Alben der letzten 5 Jahre. Kein Vergleich zur Metallica (Scheiß-Sound) und AC-DC (gut, aber tausendmal gehört). OK, Runner und jetzt zerfleisch mich - aber nur, wenn du das Album gehört hast! :lol:

Benutzeravatar
Wolfman
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 598
Registriert: 17.12.2004 02:21 Uhr
Wohnort: Munich

...und hier mein Senf

Beitrag von Wolfman »

1. Wir reden über Geschmack.

2. Ich finde das Album GUT!

3. Leider 15 Jahre zu spät. Ich finde, es ist der Anschluß an "Use your Illusion".

Gruß
Wolfman
And there you have it.

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.