Bohemian Rhapsody Biopic 2018

zukünftige Events

Moderator: Andreas Streng

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von runner70 » 17.07.2018 20:46 Uhr

Kai Kurgan hat geschrieben:
17.07.2018 17:12 Uhr
Der zweite Trailer ist online und schürt - zumindest bei mir - die Vorfreude weiter gewaltig!
https://www.youtube.com/watch?v=cN10tfVW0UY&t=54s
Also bei mir bewirkt er eher das Gegenteil: Freddie mit Schnauzer in den 70ern als WWRY geschrieben wird? AIds Diagnose vor Live Aid? Reunion vor Live Aid? Fat Bottomed Girls in 1974 ? '39 auf der ersten Tour? Das sind mir schon ein paar künstlerische Freiheiten zu viel. Klar ist das keine Doku aber die geschichtlichen Fakten sollte man nicht derartig verdrehen. Und irgendwie gehts immer um Brian, sei es jetzt das WWY rein musste oder auch die "Fehler" (bewusst oder unbewusst) sind "zufällig" seine Songs. Und Ramis Aussehen passt nicht, Freddie war viel muskulöser, der sieht ja aus wie ein Kindchen.
Die Konzertszenen (insbesondere Live Aid) sehen gut aus aber ich befürchte das Schlimmste. Da hat Brian zu viel mitgeredet. Er ist und bleibt die Diva im Queen Lager. So harmlos er auch immer tut.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Kai Kurgan
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 13.04.2004 21:35 Uhr
Wohnort: Hinterm Deich
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Kai Kurgan » 17.07.2018 22:22 Uhr

Das sehe ich gelassener. Aus dramaturgischen Gründen muss sicher das ein oder andere historische Detail geopfert werden. Es ist ja keine Doku, sondern ein Spielfilm. Das war auch bei anderen Biopics (Walk the Line, The Doors etc.) schon so. Selbst "echte" Historien-Filme wie etwa die Stauffenberg-Verfilmungen halten sich nicht strikt an die wahren Begebenheiten. Es ist ja auch kein Film für die Fans allein, sondern für die Masse. It´s only a movie, my dear. ;-)
Und was Freddies Aussehen angeht, muss ich Dir widersprechen: Muskuköser war er bestimmt nicht. Zwar athletisch und drahtig, aber nicht muskulös.
I´m going slightly mad...
Queen Area

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von runner70 » 17.07.2018 23:18 Uhr

Der Rami sieht aber aus wie ein14 jähriger am Fasching als Freddie verkleidet ;)
Dramturgische Freiheit ja aber wenns dann so verquer wird wie von mir oben angesprochen. Und das nun schon nach zwei Trailern. Mir wird Angst und bang....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Juan
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 371
Registriert: 12.04.2004 10:41 Uhr
Wohnort: an der Ostsee

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Juan » 18.07.2018 12:47 Uhr

MAYniac hat geschrieben:
14.06.2018 11:35 Uhr
Interessante Einblicke und Informationen zum Film vom "Berater" Peter Freestone...

https://www.youtube.com/watch?v=f9Gfk_1hmkM

DANKE an MAYniac für diesen Link! ... Hatte ich bisher übersehen... Die Ausführungen von Peter Freestone (auf englisch, während eines holländischen Fanclub-Tags) sind bezüglich des Kinofilms sehr hilfreich, sehr authentisch, teilweise auch persönlich bzw. geben persönliche Einblicke. Ein feiner Mensch.
„Der wichtigste Durchbruch im 21. Jahrhundert
kommt nicht durch die Technologie zustande,
sondern durch ein erweiterndes Verständnis,
was es bedeutet, Mensch zu Sein.“
John Naisbitt

Benutzeravatar
Juan
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 371
Registriert: 12.04.2004 10:41 Uhr
Wohnort: an der Ostsee

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Juan » 18.07.2018 13:45 Uhr

Ha! Da kommt mir gerade eine Idee ...
Ich werde mir den Kinofilm trotz aller künstlerischen Freiheiten ("Abweichungen von der originalen Chronik") sicher gern ansehen. Denn: SO viel 'intime' Nähe zur Band gibt's dann nicht sooo schnell wieder ;-)

Daher möchte ich hier in die geneigte Runde werfen:
Wer hat Lust, sich den Film in Gemeinschaft mit anderen Fans anzuschauen?
Also ich hätte...

@Andreas Streng: Vermutlich ist hier auch die richtige Plattform für ein sich-verabreden?!

PS. Merkwürdigerweise kursieren im Netz unterschiedliche Daten für den Kinostart. Am Ende des zweiten (deutschsprachigen) Trailers wird nun der 31. Oktober genannt... das ist allerdings ein Mittwoch ... und in Deutschland üblicherweise NICHT der gängige Kino-Starttermin. In UK und USA sind's nochmal andere Termine. We will see.
„Der wichtigste Durchbruch im 21. Jahrhundert
kommt nicht durch die Technologie zustande,
sondern durch ein erweiterndes Verständnis,
was es bedeutet, Mensch zu Sein.“
John Naisbitt

Benutzeravatar
MAYniac
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 866
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von MAYniac » 18.07.2018 19:07 Uhr

Hab mir den Trailer jetzt mehrmals angeschaut und auch die ein oder andere Ungereimtheit festgestellt. Die Sache mit dem Bart und WWRY ist schon ein ziemlich großer Fehler im Script... ABER! Der Film hat nicht die Queenfans als Zielgruppe, weswegen alles dafür getan wird, um den Film "interessanter" bzw. reißerischer zu gestalten, als die ganze Geschichte in Wahrheit eigentlich war. Denn sind wir ehrlich, was war bis 1984 sooooo außergewöhnlich, als dass es einen vor Spannung zitternden Kinobesucher im Jahre 2018 rechtfertigen würde?! Richtig... nichts! Deshalb rümpfe auch ich die Stirn über solch einen großen Fehler, aber schlaflos macht mich das nun auch wieder nicht. Ich freue mich einfach, dass man mit diesem Projekt (ähnlich wie mit dem Musical) neue Fans generieren kann und sicher auch wird. Denn auch hier zählt einzig und allein der Kommerz... nichts anderes! Klar würde ich mich auch freuen, wenn mit diesem Film ein monumentales Denkmal für Freddie Mercury gelänge. Ich bleibe jedoch Realist und wage zu behaupten, dass der Film sicherlich keine Rolle bei den Oscars 2019 einnehmen wird.
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin/Prag´15/Köln'16/Prag`17/Berlin`18
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Patricia
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 33
Registriert: 03.12.2015 19:06 Uhr

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Patricia » 10.08.2018 21:42 Uhr

Andreas, weißt du etwas über ein Event zur Premiere in London?

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6142
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Andreas Streng » 11.08.2018 06:37 Uhr

Juan hat geschrieben:
18.07.2018 13:45 Uhr
@Andreas Streng: Vermutlich ist hier auch die richtige Plattform für ein sich-verabreden?!
Pronzipiell immer ja, dafür sind die Website und das Forum da.
Patricia hat geschrieben:
10.08.2018 21:42 Uhr
Andreas, weißt du etwas über ein Event zur Premiere in London?
Nein, aktuell habe ich dazu noch keine Infos.
Auch zu Deutschland habe ich noch nichts.

Sobald mir etwas vorliegt, werde ich dazu die Infos auf er Website posten.

Viele Grüße
Andreas
Bild

Benutzeravatar
Kai Kurgan
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 13.04.2004 21:35 Uhr
Wohnort: Hinterm Deich
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Kai Kurgan » 11.08.2018 21:12 Uhr

In der aktuellen Ausgabe der "Cinema" (8/18) gibt es einen tollen Behind the scenes-Report über die Dreharbeiten von "Bohemian Rhapsody". Darin finden sich auch noch mehrere exklusive Fotos vom Set.
I´m going slightly mad...
Queen Area

Benutzeravatar
MAYniac
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 866
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von MAYniac » 12.08.2018 11:41 Uhr

Kai Kurgan hat geschrieben:
11.08.2018 21:12 Uhr
In der aktuellen Ausgabe der "Cinema" (8/18) gibt es einen tollen Behind the scenes-Report über die Dreharbeiten von "Bohemian Rhapsody". Darin finden sich auch noch mehrere exklusive Fotos vom Set.

Kannst du vielleicht Scans zur Verfügung stellen? Besten Dank!
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin/Prag´15/Köln'16/Prag`17/Berlin`18
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
Kai Kurgan
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 13.04.2004 21:35 Uhr
Wohnort: Hinterm Deich
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Kai Kurgan » 12.08.2018 17:12 Uhr

Hey! Sorry, lieber nicht. Das wäre urheberrechtlich wohl nicht so ganz sauber...
Aber hier eine "Impression" vom Titelbild und aus dem Innenteil:
https://www.facebook.com/queenfire2017/ ... BQ&fref=nf
I´m going slightly mad...
Queen Area

Benutzeravatar
MAYniac
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 866
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von MAYniac » 13.08.2018 16:43 Uhr

Dachte da an eine PM mit Link. Schade! Trotzdem Danke für den Hinweis...
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin/Prag´15/Köln'16/Prag`17/Berlin`18
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6142
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Andreas Streng » 13.08.2018 18:27 Uhr

Danke, die Info habe ich in die News übernommen.
https://www.queenfcg.de/neuigkeiten/boh ... -cover.htm

Viele Grüße
Andreas
Bild

Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Q-Freddie » 20.08.2018 23:14 Uhr

MAYniac hat geschrieben:
14.06.2018 11:35 Uhr
Interessante Einblicke und Informationen zum Film vom "Berater" Peter Freestone...

https://www.youtube.com/watch?v=f9Gfk_1hmkM
Die für mich interessanteste Stelle beginnt bei 50:40 !

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
Juan
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 371
Registriert: 12.04.2004 10:41 Uhr
Wohnort: an der Ostsee

Re: Bohemian Rhapsody Biopic 2018

Beitrag von Juan » 04.09.2018 07:48 Uhr

Und hier noch ein weiterer Netzpresse-Bericht vom 2.9.18 mit der Überschrift:
„Bohemian Rhapsody“: Alles über Rami Malek als Freddie Mercury

https://www.klatsch-tratsch.de/film/boh ... ry-366732/
„Der wichtigste Durchbruch im 21. Jahrhundert
kommt nicht durch die Technologie zustande,
sondern durch ein erweiterndes Verständnis,
was es bedeutet, Mensch zu Sein.“
John Naisbitt

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok