QPR – Live In Ukraine

Infos und Aktuelles über die Touren

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, Dr_May

SevenSeas
Jazz
Jazz
Beiträge: 223
Registriert: 07.08.2008 19:36 Uhr
Wohnort: Trier

Beitrag von SevenSeas » 03.07.2009 10:49 Uhr

Christina hat geschrieben:Siehe auch auf Amazon. Da sind Leute, die bewerten die DVD mit 1 Stern aus den gleichen Gründen. Auf die DVD selbst wird überhaupt nicht eingangen. Das haben die Jungs wirklich nicht verdient! :(
Richtig. Daher halte ich auch nichts von solch unausgewogenen Rezensionen. Die DVD hat mindestens 3 von 5 Amazon-Sternen verdient, alles darunter ist meiner Meinung nach Blödsinn. Die DVD ist auch für Nicht-Fans sehenswert, auch wenn sie nicht perfekt ist.

Benutzeravatar
Lu_rik
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 549
Registriert: 26.11.2007 22:55 Uhr
Wohnort: zu weit im Norden...

Beitrag von Lu_rik » 04.07.2009 13:05 Uhr

Bild- und Soundtechnisch finde ich die DVD sehr gut, stimmungsmäßig ebenfalls gut.
Allerdings wird man nicht zu dieser Beurteilung kommen, wenn man das QPR-Projekt als Ganzes ablehnt.
Und letztlich ist eine derartige Kritik der DVD nichts anderes als ein Ausdruck der Ablehung von QPR.
Jedenfalls kann ich es nicht anders verstehen, denn für sich genommen ist die Musik und die Show tatsächlich bei weitem nicht derart schlecht!
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 04.07.2009 17:52 Uhr

Lu_rik hat geschrieben:Bild- und Soundtechnisch finde ich die DVD sehr gut, stimmungsmäßig ebenfalls gut.
Allerdings wird man nicht zu dieser Beurteilung kommen, wenn man das QPR-Projekt als Ganzes ablehnt.
Und letztlich ist eine derartige Kritik der DVD nichts anderes als ein Ausdruck der Ablehung von QPR.
Jedenfalls kann ich es nicht anders verstehen, denn für sich genommen ist die Musik und die Show tatsächlich bei weitem nicht derart schlecht!
Da haste komplett recht!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
queenrocks
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1123
Registriert: 18.02.2005 16:12 Uhr
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von queenrocks » 06.07.2009 12:07 Uhr

"Live In Ukraine" ist am 03.07.2009 in den "Austria Top 40 / Musik-DVD Top 10" von Platz 7 auf Platz 3 gestiegen. :D
Here we are.
Born to be kings.
We're the princes of the universe!

A.Q.F.C.V. - Austrian Queen Fan Club Vienna
www.austrianqueenfanclubvienna.at

Benutzeravatar
queenrocks
Made In Heaven
Made In Heaven
Beiträge: 1123
Registriert: 18.02.2005 16:12 Uhr
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von queenrocks » 20.08.2009 11:51 Uhr

Am 04.09.2009 wird ein einstündiger TV-Edit von „Queen + Paul Rodgers: Let The Cosmos Rock“ im TV in England gesendet.
Here we are.
Born to be kings.
We're the princes of the universe!

A.Q.F.C.V. - Austrian Queen Fan Club Vienna
www.austrianqueenfanclubvienna.at

Hotspace

Beitrag von Hotspace » 20.08.2009 21:58 Uhr

Lu_rik hat geschrieben:Bild- und Soundtechnisch finde ich die DVD sehr gut, stimmungsmäßig ebenfalls gut.
Allerdings wird man nicht zu dieser Beurteilung kommen, wenn man das QPR-Projekt als Ganzes ablehnt.
Und letztlich ist eine derartige Kritik der DVD nichts anderes als ein Ausdruck der Ablehung von QPR.
Jedenfalls kann ich es nicht anders verstehen, denn für sich genommen ist die Musik und die Show tatsächlich bei weitem nicht derart schlecht!
Sich auf technische Qualität zurückziehen und die DVD gut zu finden, weil man den wesentlichen Punkt - den der Live-Karaoke- vernachlässigt, ist natürlich möglich. Also: Wer Britney Spears mag, wird auch glauben, dass sie tanzen kann (Kann sie aber definitiv nicht).

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 21.08.2009 00:12 Uhr

Hotspace hat geschrieben:
Lu_rik hat geschrieben:Bild- und Soundtechnisch finde ich die DVD sehr gut, stimmungsmäßig ebenfalls gut.
Allerdings wird man nicht zu dieser Beurteilung kommen, wenn man das QPR-Projekt als Ganzes ablehnt.
Und letztlich ist eine derartige Kritik der DVD nichts anderes als ein Ausdruck der Ablehung von QPR.
Jedenfalls kann ich es nicht anders verstehen, denn für sich genommen ist die Musik und die Show tatsächlich bei weitem nicht derart schlecht!
Sich auf technische Qualität zurückziehen und die DVD gut zu finden, weil man den wesentlichen Punkt - den der Live-Karaoke- vernachlässigt, ist natürlich möglich. Also: Wer Britney Spears mag, wird auch glauben, dass sie tanzen kann (Kann sie aber definitiv nicht).
Was verstehst Du unter Live-Karaoke???!
Bei Karaoke gibt es Hintergrund-Musik und der Zuhörer ergänzt den Gesang. Ganz anders ist es bei einem QPR-Konzert - dass Paul Rodgers ein sehr guter Sänger ist, kann man auf der DVD hören und sehen!
Dass das Publikum laut mitsingt, war auch schon zu Freddies Zeiten so - liegt einfach an der mitreißenden Musik!

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 21.08.2009 00:28 Uhr

AD hat geschrieben:
Hotspace hat geschrieben:
Lu_rik hat geschrieben:Bild- und Soundtechnisch finde ich die DVD sehr gut, stimmungsmäßig ebenfalls gut.
Allerdings wird man nicht zu dieser Beurteilung kommen, wenn man das QPR-Projekt als Ganzes ablehnt.
Und letztlich ist eine derartige Kritik der DVD nichts anderes als ein Ausdruck der Ablehung von QPR.
Jedenfalls kann ich es nicht anders verstehen, denn für sich genommen ist die Musik und die Show tatsächlich bei weitem nicht derart schlecht!
Sich auf technische Qualität zurückziehen und die DVD gut zu finden, weil man den wesentlichen Punkt - den der Live-Karaoke- vernachlässigt, ist natürlich möglich. Also: Wer Britney Spears mag, wird auch glauben, dass sie tanzen kann (Kann sie aber definitiv nicht).
Was verstehst Du unter Live-Karaoke???!
Bei Karaoke gibt es Hintergrund-Musik und der Zuhörer ergänzt den Gesang. Ganz anders ist es bei einem QPR-Konzert - dass Paul Rodgers ein sehr guter Sänger ist, kann man auf der DVD hören und sehen!
Dass das Publikum laut mitsingt, war auch schon zu Freddies Zeiten so - liegt einfach an der mitreißenden Musik!
Puh das mit dem Karaoke war ja mal wieder mega-Peinlich! Rückfall in schlimmste Zeiten!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 21.08.2009 00:33 Uhr

Hotspace hat geschrieben: Also: Wer Britney Spears mag, wird auch glauben, dass sie tanzen kann (Kann sie aber definitiv nicht).

Das kann der Grossteil hier nicht beurteilen. DU aber offenbar schon!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Lu_rik
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 549
Registriert: 26.11.2007 22:55 Uhr
Wohnort: zu weit im Norden...

Beitrag von Lu_rik » 21.08.2009 11:25 Uhr

Hotspace hat geschrieben:
Lu_rik hat geschrieben:Bild- und Soundtechnisch finde ich die DVD sehr gut, stimmungsmäßig ebenfalls gut.
Allerdings wird man nicht zu dieser Beurteilung kommen, wenn man das QPR-Projekt als Ganzes ablehnt.
Und letztlich ist eine derartige Kritik der DVD nichts anderes als ein Ausdruck der Ablehung von QPR.
Jedenfalls kann ich es nicht anders verstehen, denn für sich genommen ist die Musik und die Show tatsächlich bei weitem nicht derart schlecht!
Sich auf technische Qualität zurückziehen und die DVD gut zu finden, weil man den wesentlichen Punkt - den der Live-Karaoke- vernachlässigt, ist natürlich möglich. Also: Wer Britney Spears mag, wird auch glauben, dass sie tanzen kann (Kann sie aber definitiv nicht).
Ach Hotspace, was schreibst denn da...?
Wo ziehe ich mich denn auf Unwesentliches zurück?

Bei der Präsentation von Musik und Show ist die Art und Weise der Präsentation meiner Meinung nach sehr wesentlich. Eine DVD ist Präsentation von Musik in Ton und Bild und somit denke ich, dass die Sound- und Bildtechnik ein wesentlicher Teil einer DVD ist.
Was hilft mir die beste Mucke, wenn sie auf einer Scheibe nun gar nicht rüberkommt.
Und beides stimmt auf der DVD, sowohl die Musik ist gut und die Show auch.

Man kann die DVD natürlich auch schlecht finden, was aber an anderen Dingen liegt...

Britney kann übrigens noch nicht mal vernünftig singen...wenigstens auf ihren "Live"-Konzerten nicht!
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Hotspace

Beitrag von Hotspace » 25.08.2009 21:28 Uhr

Lu_rik hat geschrieben: Ach Hotspace, was schreibst denn da...?
Wo ziehe ich mich denn auf Unwesentliches zurück?
Naja, schon aus der Schule kenne ich die Systematik Inhalt und Form. Fakt ist, daß Paul Rodgers Titel von Queen nachsingt. Wenn dieser Inhalt schon nicht gut ist, wie kann es die DVD, trotz möglicherweise blendender technischer Umsetzung? Also: verwundert zu tun, daß jemand die DVD schlecht bewertet, weil ihm QPR gegen den Strich geht, ist das nicht etwas zuviel?

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Beitrag von runner70 » 25.08.2009 21:32 Uhr

Hotspace hat geschrieben:
Lu_rik hat geschrieben: Ach Hotspace, was schreibst denn da...?
Wo ziehe ich mich denn auf Unwesentliches zurück?
Naja, schon aus der Schule kenne ich die Systematik Inhalt und Form. Fakt ist, daß Paul Rodgers Titel von Queen nachsingt. Wenn dieser Inhalt schon nicht gut ist, wie kann es die DVD, trotz möglicherweise blendender technischer Umsetzung? Also: verwundert zu tun, daß jemand die DVD schlecht bewertet, weil ihm QPR gegen den Strich geht, ist das nicht etwas zuviel?
Wieder mal eine Frage des GEschmacks. Nur, wenn ich jemand eine Kritik schreiben lasse der QPR von vornherein nicht mag wird auch ein Verriss rauskommen. Genauso schick ich keinen Hansi-Hinterseer-Fan zu nem Slayer-Konzert um dafür eine Kritik zu schreiben!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Lu_rik
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 549
Registriert: 26.11.2007 22:55 Uhr
Wohnort: zu weit im Norden...

Beitrag von Lu_rik » 25.08.2009 23:28 Uhr

Hotspace hat geschrieben:
Lu_rik hat geschrieben: Ach Hotspace, was schreibst denn da...?
Wo ziehe ich mich denn auf Unwesentliches zurück?
Naja, schon aus der Schule kenne ich die Systematik Inhalt und Form. Fakt ist, daß Paul Rodgers Titel von Queen nachsingt. Wenn dieser Inhalt schon nicht gut ist, wie kann es die DVD, trotz möglicherweise blendender technischer Umsetzung? Also: verwundert zu tun, daß jemand die DVD schlecht bewertet, weil ihm QPR gegen den Strich geht, ist das nicht etwas zuviel?
Paul ist aber bei dem Konzert nur einer von mehreren, die Musik machen. Also nur ein kleiner Ausschnitt des Inhaltes. Also das Ganze wegen eines kleines Ausschnittes schon als schlecht zu beurteilen, würde bedeuten, einen nicht unerheblichen Teil einfach gar nicht zu berücksichtigen.

Möglicherweise kann man zu dem Schluss kommen, dass Paul das nicht gut singt, aber ich finde eher, dass er anders singt, aber nicht deswegen gleich schlecht ist.

Und ich bin übrigens nicht verwundert darüber, dass die DVD schlecht bewertet wurde, das habe ich nach der ganzen QPR und TCR-Diskussion ehrlicherweise auch nicht anders erwartet, trotzdem finde ich sie unter Wert bewertet.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Hotspace

Beitrag von Hotspace » 27.08.2009 21:12 Uhr

Naja, die Argumente lassen sich genauso umdrehen. Nicht nur Paul - auch die Teilnahme der anderen beiden ist keine Garantie, daß der Inhalt gut wird. Live ist das sicher noch was anderes, aber auf Konserve muß ich nicht die Kopie gut finden, sozusagen die in Bits und Bytes gebrannte Dokumentation, dass den Jungs auch Jahrzehnte nach dem Ende von Queen nichts besseres eingefallen ist, als eine Tour mit den alten Hits zu machen.

Vorausgesetzt, es würde jemand unvoreingenommen beurteilen können und wollen, sind immerhin beide Auslegungen denkbar. Mehr will ich gar nicht, als das akzeptiert wird.

Benutzeravatar
kai1802
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 80
Registriert: 14.09.2010 17:26 Uhr
Wohnort: Brandenburg

Beitrag von kai1802 » 18.09.2010 19:34 Uhr

Wieder mal eine Frage des GEschmacks. Nur, wenn ich jemand eine Kritik schreiben lasse der QPR von vornherein nicht mag wird auch ein Verriss rauskommen. Genauso schick ich keinen Hansi-Hinterseer-Fan zu nem Slayer-Konzert um dafür eine Kritik zu schreiben!
was würde ich dafür geben,nen hansi-hinterseer-fan bei nem slayer-konzert zu sehen! :D

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.