Nordamerika Tour 2017

Infos und Aktuelles über die Touren

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, Dr_May

Antworten
Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3266
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Dr_May » 26.01.2017 18:05 Uhr

New York – January 26, 2017 – Back by popular demand, Queen + Adam Lambert will rock North America this summer with a highly-anticipated 25-city arena tour kicking off June 23 in Phoenix, Arizona at Gila River Arena, followed shortly after with a special Los Angeles Hollywood Bowl performance, June 26.

After wildly successful and sold out tours throughout Europe, Asia, Australia, Latin and North America, Brian May, Roger Taylor + Adam Lambert will debut a brand new show specially designed and created for this outing, bringing fans all their favorite Queen hits, like “Another One Bites the Dust,” “Bohemian Rhapsody,” “We Will Rock You,” “We Are The Champions”. The high-energy concert will bring their history alive in all its passion and glory, with stops in Los Angeles, New York, Chicago, Boston, Philadelphia and more, before wrapping on August 5 in Houston, TX at the Toyota Center. The tour is presented by Live Nation.

Tickets will go on sale beginning Friday, February 3 at 10AM local time through the Live Nation mobile app and at Livenation.com. Members of both Queen and Adam Lambert's Fan Clubs will be able to purchase tickets before the general public beginning Tuesday, January 31 at 10AM, and American Express® Card Members can purchase tickets before the general public beginning Tuesday, January 31 at Noon and ending on Thursday, February 2 at 10PM. Exclusive VIP Package offers available at VIPNation.com

Since their first meeting on the final of American Idol in May 2009, Queen + Adam Lambert’s magical combination has been recognized worldwide with sold out shows in every part of the world.

June 23rd Phoenix, AZ - Gila River Arena

June 24th Las Vegas, NV - T-Mobile Arena

June 26th Los Angeles, CA - Hollywood Bowl

June 29th San Jose, CA - SAP Center

July 1st Seattle, WA - Key Arena

July 2nd Vancouver, BC - Pepsi Live at Rogers Arena

July 4th Edmonton, AB - Rogers Place

July 6th Denver, CO - Pepsi Center Arena

July 8th Omaha, NE - CenturyLink Arena

July 9th Kansas City, MO - Sprint Center

July 13th Chicago, IL - United Center

July 14th St. Paul, MN - Xcel Energy Center

July 17th Montreal, QC - Bell Centre

July 18th Toronto, ON - Air Canada Centre

July 20th Detroit, MI - The Palace of Auburn Hills

July 21st Cleveland, OH - Quicken Loans Arena

July 23rd Uncasville, CT - Mohegan Sun Arena

July 25th Boston, MA - TD Garden

July 26th Newark, NJ - Prudential Center

July 28th New York, NY - Barclays Center

July 30th Philadelphia, PA - Wells Fargo Center

July 31st Washington D.C. - Verizon Center

August 2nd Nashville, TN - Bridgestone Arena

August 4th Dallas, TX - American Airlines Center

August 5th Houston, TX - Toyota Center
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
Kai Kurgan
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 13.04.2004 21:35 Uhr
Wohnort: Hinterm Deich
Kontaktdaten:

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Kai Kurgan » 18.07.2017 12:00 Uhr

Nach mittlerweile 14 Shows ist so etwas wie Ernüchterung eingetreten. Trotz glänzender Konzert-Reviews: Was mit neuen Zutaten wie "It´s late" und "Spread your wings" vielversprechend begann, ist jetzt wieder dem üblichen Greatest-Hits-Setlist-Alltag gewichen. Ich werde nicht verstehen, warum man die genannten "Perlen" wieder rausgekickt hat - zumal die ganze Tour ja auch als eine Art Jubiläumsfeier zum 40. von NOTW angekündigt wurde. Schade... Hoffen wir mal, dass diese Titel ab November wieder mit dabei sind.
I´m going slightly mad...
Queen Area

Benutzeravatar
Mercury80
The Game
The Game
Beiträge: 253
Registriert: 16.09.2004 00:12 Uhr

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Mercury80 » 21.07.2017 08:46 Uhr

Genau so sehe ich das (leider) auch.
Nun ist es wieder eine komplette Greatest-Hits-Tour.
Vermeintlich. Auch wenn das kleinlich klingen mag, aber meine Vorfreude auf München und Budapest ist nun etwas getrübt. Wenn ich die Videos der letzten Woche sehe mit "It's Late" und "Spread your Wings", rockt das total. Das Tempo war doch genial bei "It's Late". Einzig die teilweise zu hohen Töne von A.L. waren schrill. Wenn es in fünf Jahren die "Hot Space"-Jubiläumstour gibt, werden sie vermutlich auch nur Under Pressure spielen (Galgenhumor wäre zu viel des guten Geschmacks, verstehen werde ich das trotzdem nicht und hoffe ebenfalls auf eine Wiederaufnahme der Songs in die Setlist ab November).

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von runner70 » 30.07.2017 20:01 Uhr

Mercury80 hat geschrieben:
21.07.2017 08:46 Uhr
Einzig die teilweise zu hohen Töne von A.L. waren schrill.
Nicht nur das Problem bei "It's late" und "Spread your wings" - das ist das nackte GRauen bei jedem einzelnen Lied. So jetzt werde ich wieder gesperrt
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5949
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Andreas Streng » 01.08.2017 06:10 Uhr

runner70 hat geschrieben:
30.07.2017 20:01 Uhr
So jetzt werde ich wieder gesperrt
Mmhh, das ist mal interessant, dass bei der Aktualisierung der Website sich die Benutzersperren wieder aufgelöst haben.
Das werde ich einmal prüfen, wenn ich Zeit habe.
Mal sehen, wann ich wieder dafür Zeit haben werde...

Bis dann
Andreas
Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von runner70 » 01.08.2017 10:22 Uhr

Um Deine Sorgen vorwegzunehmen. Du hattest mich nicht permanent gesperrt sondern nur für zwei Wochen und das ist fast 2,5 Jahre her. Ich hatte mich dann entschieden hier nicht mehr zu posten. Aber keine Angst: Ich werde Euer Kuschelforum nicht weiter stören. Du hattest mir ja per pm mitgeteilt dass negative Ansichten betreffend QAL nicht gewünscht sind. Habe ich ja akzeptiert und eben nicht mehr gepostet. Sieht man ja an den Beiträgen hier dass ich da nicht der Einzige bin, der das so handhabt. Also kein Handlungsbedarf........ :D
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5949
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Andreas Streng » 02.08.2017 07:27 Uhr

@runner70: Danke für die Info.
Ja, in vielfacher Hinsicht sind es die Besonderheiten in der menschlichen Kommunikation bzgl. dessen, was gesagt/geschrieben wird und was gehört/gelesen wird. Immer schwierig, auch für mich.

@alle: Aber zurück zum Thema: Bin mal gespannt, wie sich die Setlist noch verändern wird. Prinzipiell finde ich eine sich verändernde Setlist immer gut, denn das gibt insbesondere den Fans mehr Überraschungsmomente, die mehrere Konzerte besuchen.

Bis dann
Andreas
Bild

Queenfan83
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 59
Registriert: 20.01.2012 10:05 Uhr

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Queenfan83 » 02.08.2017 09:22 Uhr

Also wenn die Setlist in Europa genauso langweilig ist dann gute Nacht

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von runner70 » 05.08.2017 11:58 Uhr

Andreas Streng hat geschrieben:
02.08.2017 07:27 Uhr

@alle: Aber zurück zum Thema: Bin mal gespannt, wie sich die Setlist noch verändern wird. Prinzipiell finde ich eine sich verändernde Setlist immer gut, denn das gibt insbesondere den Fans mehr Überraschungsmomente, die mehrere Konzerte besuchen.

Bis dann
Andreas
Stimmt dann wohl aber nur für die Ganz-Rosarotseher, wenn genau die Songs weggelassen werden die die Mehrheit hören wollte. Stattdessen gibts I Want To Break Free. In der Tat Überraschungsmoment pur.....
Aber ja letztlich egal was der Typ zersingt.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Queenfan83
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 59
Registriert: 20.01.2012 10:05 Uhr

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von Queenfan83 » 05.08.2017 13:10 Uhr

Kann man nix machen der Lambert passt da nicht rein und wenn da doch noch ein Studioalbum mit den kommen sollte . Paul Rodgers war da 10000000000 mal besser

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Nordamerika Tour 2017

Beitrag von runner70 » 05.08.2017 13:40 Uhr

Queenfan83 hat geschrieben:
05.08.2017 13:10 Uhr
Kann man nix machen der Lambert passt da nicht rein und wenn da doch noch ein Studioalbum mit den kommen sollte . Paul Rodgers war da 10000000000 mal besser
Amen, ich erwarte dass der nächste Schritt re-recordings alter Songs mit Lambert sein wird, spätestens zum Erscheinen des Queen-Films- Wäre der nächste logische Schritt.....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Antworten
cron
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok