Queen Tour 2019

Infos und Aktuelles über die Touren

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, Dr_May

Benutzeravatar
Honey
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2019 10:41 Uhr
Wohnort: Müsen
Kontaktdaten:

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Honey » 29.06.2019 12:01 Uhr

Fairy_Feller hat geschrieben:
26.06.2019 13:25 Uhr
...Und warum zweifelt ihr das an und sucht in (a)sozialen Netzwerken, ob das stimmen kann?
Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?
Seht es ein - Brian May ist kein Freddie-Freund, der glaubt noch nicht mal, dass Freddie ein guter Sänger war. (Empfehlung: das Interview von Fritz Egner mit Reinhalod Mack zum Start des Filmes und siehe seine Äußerung bzgl. Adam Musicalbert)...

Für mich klang Brians Aussage im ersten Moment ziemlich schräg. Aber anscheinend hat er das tatsächlich so gesagt. Wie er das gemeint hat, wissen wir aber nicht.

Als Freddie-Fan will ich natürlich nicht hören, dass jemand mehr kann als Freddie und ich will schon gar nicht sowas von Bandmitgliedern hören.

Ob man sich nun über eine solche Aussage ärgert oder nicht, hängt halt auch immer davon ab, was man reininterpretiert.
Ich kann mir schon vorstellen, dass Adam vielleicht allein von der Gesangstechnik her mehr drauf hat als Freddie. AL hat Gesangsunterricht gehabt und Opernunterricht genommen um Atemtechniken zu lernen. Diese Techniken hat Freddie bei Opernsängern bewundert, weil er es selber nie gelernt hat (so hab ich es zumindest in irgendeiner Dokumentation gehört)

Auch wenn AL technisch gesehen vielleicht mehr drauf hat als Freddie, so macht er es in meinen "Ohren" nicht besser als Freddie, aber das hat Brian mit seiner Aussage auch nicht behauptet.

Ich kann also mit Brians Satz gut leben, ohne mich darüber aufzuregen.

Und dass Brian denkt dass Freddie kein guter Sänger war, sehe ich überhaupt nicht so. Allein, wenn man sich durchliest, was Brian zu "Time Waits For No One" schreibt:
"So you don’t get Freddie’s production, but what you DO get is Freddie’s lead vocal almost naked, and clear as a bell. And WHAT a vocal - what a voice ! Freddie poured so much passion into it you get the impression he could make you weep singing the phone directory!!!"
"I'm just a musical prostitute, my dear." (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1663
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Guido » 29.06.2019 19:26 Uhr

Ähm, Gesangstechnisch mehr drauf als Freddie? Ich glaube ich höre nicht recht. Das Gekreische von AL ist doch nicht auszuhalten. Freddie's Gesang war und ist einmalig.
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover

GaGaThor
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 39
Registriert: 13.09.2015 09:35 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von GaGaThor » 30.06.2019 00:01 Uhr

Adam singt die Lieder live so, dass sie sehr nah an der Studioaufnahme sind. Dies trifft insbesondere auf hohe Passagen zu, welche damals von Freddie bei Konzerten permanent tiefer gesungen wurden. Ich finde, „Who wants to live forever?“ ist ein gutes Beispiel dafür. Freddies (Studio)Stimme war unglaublich toll und hatte einen großen Wiedererkennungswert. Ich denke, dass sich Brians Vergleich der Stimmen auf den Livegesang bezogen hat und ich finde, er hat Recht.

Benutzeravatar
snoopy
The Works
The Works
Beiträge: 408
Registriert: 16.07.2015 08:52 Uhr
Wohnort: Lotte

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von snoopy » 30.06.2019 04:40 Uhr

Ich mag die Stimme von AL nicht besonders. Auch seine Interpretationen mag ich nicht. Dennoch sehe ich ein, dass er gesangtechnisch tatsächlich etwas drauf hat. Natürlich kommt er ansonsten nie an Freddie heran, aber zumindest das sollte man schon akzeptieren.
Man muss ja auch nicht immer in jeder Kleinigkeit einen Weltkrieg hineininterpretieren.

Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1663
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Guido » 30.06.2019 13:28 Uhr

AL klingt wie ein Musicalsänger aber er singt die Songs nur nach. Nix eigenes, also ein (besserer) Coverbandsänger. Da finde ich Mirko Bäumer (jetzt Bläck Föös) um einiges näher am Original.

Paul Rodgers hat wenigstens seinen eigenen Stil noch mit rein gebracht.

Schade, dass runner nicht mehr da ist :roll: :smt002 :smt005
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover

Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 486
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Q-Freddie » 30.06.2019 13:52 Uhr

Tyler Warren:
“La Petite Mort” - debut video from my new band w/ @Rachel6Strings called FLARELIGHT. From our debut album “Glimmer” dropping 7/10 (opening night of #rhapsody tour w/ @QueenWillRock + @adamlambert ). Preorder 6/28 thru @iTunes . Enjoy and share.

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Fairy_Feller
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 25
Registriert: 16.11.2018 16:53 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Fairy_Feller » 05.07.2019 12:52 Uhr

Honey hat geschrieben:
29.06.2019 12:01 Uhr

Als Freddie-Fan will ich natürlich nicht hören, dass jemand mehr kann als Freddie und ich will schon gar nicht sowas von Bandmitgliedern hören.


Und dass Brian denkt dass Freddie kein guter Sänger war, sehe ich überhaupt nicht so. Allein, wenn man sich durchliest, was Brian zu "Time Waits For No One" schreibt:
"So you don’t get Freddie’s production, but what you DO get is Freddie’s lead vocal almost naked, and clear as a bell. And WHAT a vocal - what a voice ! Freddie poured so much passion into it you get the impression he could make you weep singing the phone directory!!!"
Eine kurze Anmerkung zu diesen zwei Aussagen von dir:

Das Erste hat nichts damit zu tun, ob man Freddie-Fan oder nicht ist.
Vielleicht stimmt seine Aussage ja auch so (was ich allerdings in Bezug auf AL bezweifle). Auch als Fan muss man begreifen, dass es immer jemand Besseren gibt - das ist ja auch kein Wettbewerb.
Aber ich finde diese Aussage hat etwas mit mangelndem Respekt zu tun.
Queen wären nicht Queen ohne Freddie. Was wäre denn aus Queen bzw. Brian geworden, wenn in den Anfangstagen nicht das geniale Songwriting und die exaltierte Bühnenshow von Freddie gewesen wäre? Ich sehe in Brian jetzt auch nicht den technisch versiertesten Gitaristen. Ja - er hat seinen eigenen unverkennbaren Stil entwickelt, schreibt geniale Soli - aber live haut er schon auch manchmal arg daneben.
Ich finde die Aussage hätte er sich eben sparen können/müssen - selbst wenn er der Meinung ist.

Das Zweite. Höre dir doch bitte das Interview von Fritz Egner mit Reinhold Mack an - und mach dir dann deine Gedanken.
Queen:
18.12.1980 München
21.05.1982 München
16.09.1984 München
29.06.1986 München
Brian May:
26.6.1993 Olympiastadium München (Vorprogramm G 'n' R)
20.11.1993 München
8.10.1998 München
QPR:
14.04.2005 München
QAL:
2.112017 München

Benutzeravatar
Honey
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2019 10:41 Uhr
Wohnort: Müsen
Kontaktdaten:

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Honey » 05.07.2019 20:27 Uhr

Fairy_Feller hat geschrieben:
05.07.2019 12:52 Uhr
...Höre dir doch bitte das Interview von Fritz Egner mit Reinhold Mack an - und mach dir dann deine Gedanken.

Mache ich gerne, wenn du mir sagst, wo ich mir das anhören kann.
"I'm just a musical prostitute, my dear." (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
MAYniac
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 891
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von MAYniac » 11.07.2019 13:40 Uhr

So, der erste Gig ist durch. Der Opener wieder sehr opulent, aber für mich nicht ganz so atmosphärisch und packend, wie der mit Frank! Die Setlist gestaltete sich wie folgt:

Opener (Innuendo)
Now I'm Here
Seven Seas of Rhye
Keep Yourself Alive
Hammer to Fall
Killer Queen
Don't Stop Me Now
In the Lap of the Gods... Revisited
Somebody to Love
The Show Must Go On
I'm In Love With My Car
Bicycle Race
Fat Bottomed Girls
One Vision
Machines (Or 'Back to Humans')
Radio Ga Ga
Love of My Life
'39
Doing All Right
Crazy Little Thing Called Love
Under Pressure
I Want to Break Free
Who Wants to Live Forever
Guitar Solo
Tie Your Mother Down
[Followed by band introductions and teases of "Death on Two Legs (Dedicated To...)" and "The Invisible Man"]
Dragon Attack
Another One Bites the Dust
I Want It All
Bohemian Rhapsody

Encore:
We Will Rock You
We Are the Champions
God Save the Queen


Sehr geil finde ich, dass endlich einer meiner Lieblinge, Machines, den Weg in die Setlist gefunden hat. Auch Dragon Attack ist wieder an Bord. Allerdings bin ich mir fast sicher, dass beide bis zu den ersten Europagigs wieder von der Setlist fliegen werden. Es gibt viele Videos auf youtube zu sehen, also macht euch euer Bild!

"Highlight" Brian May mit space`iger Maske während des BH-Solos.
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´20/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
Honey
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2019 10:41 Uhr
Wohnort: Müsen
Kontaktdaten:

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Honey » 11.07.2019 15:43 Uhr

MAYniac, das hast du bei Youtube gesehen, oder bist du etwa Vancouver?

... und wer ist Frank?
"I'm just a musical prostitute, my dear." (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Rolli
The Works
The Works
Beiträge: 417
Registriert: 12.04.2004 17:24 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Rolli » 11.07.2019 15:58 Uhr

.... ich finde Brian kitschig verkleidet!!! Solch ein blink blink hat er nicht nötig und wirkt knapp lächerlich ... meine ganz persönliche Meinung!!!

Setlist, müsste ich live erleben :wink:

... @Honey, war deine Frage nach Frank, ernsthaft gestellt...?

Tschüss Rolli :P

Benutzeravatar
Honey
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2019 10:41 Uhr
Wohnort: Müsen
Kontaktdaten:

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Honey » 11.07.2019 16:16 Uhr

Rolli hat geschrieben:
11.07.2019 15:58 Uhr
... @Honey, war deine Frage nach Frank, ernsthaft gestellt...?

Tschüss Rolli :P

Ja, die ist ernst. - Muss ich das wissen (bin doch noch Neuling)? Ich hab mir bereits viel angelesen, aber ein Frank ist mir bisher noch nicht untergekommen.
"I'm just a musical prostitute, my dear." (Freddie Mercury)

Queenfan83
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 77
Registriert: 20.01.2012 10:05 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Queenfan83 » 11.07.2019 17:13 Uhr

Tracklist ist erstmal gut aber Outfit finde ich etwas lächerlich

Benutzeravatar
Rolli
The Works
The Works
Beiträge: 417
Registriert: 12.04.2004 17:24 Uhr

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Rolli » 11.07.2019 18:19 Uhr

@Honey.... OK!

Der Frank (sprich es englisch) ist der aufwendig gebaute Roboter(kopf) und auf der Videowand projizierter Roboter. Wurde vom Cover der LP News Of The World übernommen und der Name Frank, weil der originale Comic von Frank Kelly Freas 1953 gezeichnet wurde und QUEEN, so sehr gefallen daran fanden, dass er dieses besondere Plattencover auf Wunsch von QUEEN, geschaffen hat.

... und SORRY, hier darf jeder alles fragen ... :smt006

Tschüss Rolli :P

Benutzeravatar
Honey
A Night At The Opera
A Night At The Opera
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2019 10:41 Uhr
Wohnort: Müsen
Kontaktdaten:

Re: Queen Tour 2019

Beitrag von Honey » 11.07.2019 19:17 Uhr

Ah, danke Rolli! Da hab ich wieder was gelernt. Über den Roboter "Fränk" hab ich tatsächlich noch nix gelesen. :D
"I'm just a musical prostitute, my dear." (Freddie Mercury)

Antworten
cron
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok