Sperrung User runner70 und Hotspace

zum Forum, dem Fan-Club und der Fan-Mail

Moderator: Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
snoopy
Flash Gordon
Flash Gordon
Beiträge: 333
Registriert: 16.07.2015 08:52 Uhr
Wohnort: Lotte

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von snoopy » 31.01.2019 18:16 Uhr

The Spick hat geschrieben:
31.01.2019 12:07 Uhr
snoopy hat geschrieben:
27.01.2019 08:54 Uhr
„don‘t feet the Trolls“
Sicher nur ein Tippfehler - aber in diesem Zusammenhang eine sehr schöne Formulierung. :D
:oops:
War nur eine Fußnote :roll:

Oder: No more feet for trolls !? :wink:

Fairy_Feller
Queen II
Queen II
Beiträge: 19
Registriert: 16.11.2018 16:53 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Fairy_Feller » 01.02.2019 08:44 Uhr

The Spick hat geschrieben:
31.01.2019 15:01 Uhr
Nein - natürlich nicht. Bitte Postings nicht nur quer lesen.

Jünger seiner Lehre (seiner = runner).

Wo habe ich denn geschrieben, daß andere keine eigene Meinung haben dürfen? Nirgends! Ich habe geschrieben: "können, wenn sie denn wollten.", das ist doch wohl eindeutig. Man kann seine Meinung äußern, muß aber nicht.

Ich habe nur geschrieben, daß die Art und Weise, wie der runner seine Meinung hier quasi zwanghaft verbreitet, nicht mehr länger zu tollerieren ist.
Das hat nix mit Querlesen zu tun. Ich lese das sehr besonnen und sehr genau - und überlege mir 2 mal bevor ich hier was reinschreibe. Ich störe mich an dem Wort Jünger. Hier ein Zitat aus Wikipedia:

"Der Begriff Jünger (von althochdt. jungiro „Lehrling“, aus jung) bezeichnet jemanden, der sich einer religiös prägenden Persönlichkeit zur Zeit ihres Wirkens und Lehrens anschließt."

Ersten verbreitet der runner keine Religion und und auch keine Lehre (oder Leere, wie du geschrieben hast) zweitens habe ich mich ihm nicht angeschlossen, sondern vertrete meine eigene Meinung und ich empfinde auch schon gar keine Leere.
Und aus diesen Gründen hast du nicht "nur geschrieben, daß die Art und Weise, wie der runner seine Meinung hier quasi zwanghaft verbreitet, nicht mehr länger zu tollerieren ist", sondern, du hast alle, die irgendwie gegen Queen+ sind, in einen Topf mit ihm (dem runner) geschmissen. Und das mit eine leicht süffisanten Unterton ("auf den Plan getreten", "Die würden schon für ausreichend "andere Sichtweise auf die Dinge" sorgen können, wenn sie den wollten"), der mir einfach nicht gefallen hat.
Das soll's von mir aber auch genug zu dem Thema gewesen sein.
Ich überlasse es dir, ob du darauf nochmals antworten willst - ich werde keinen weiteren Post hierzu verfassen (will ja kein 2ter runner werden :wink: ).
Queen:
18.12.1980 München
21.05.1982 München
16.09.1984 München
29.06.1986 München
Brian May:
26.6.1993 Olympiastadium München (Vorprogramm G 'n' R)
20.11.1993 München
8.10.1998 München
QPR:
14.04.2005 München
QAL:
2.112017 München

Benutzeravatar
snoopy
Flash Gordon
Flash Gordon
Beiträge: 333
Registriert: 16.07.2015 08:52 Uhr
Wohnort: Lotte

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von snoopy » 02.02.2019 09:50 Uhr

Ok, „Jünger“ ist wohl nicht die perfekte Wortwahl (hätte runner70 vielleicht gerne :wink: )

Die Grundaussage sollte, denke ich, eher sein, dass es schon genügend Leute mit ähnlichen oder auch mal gleichen Ansichten gibt. Somit würde das Board mitnichten kritiklos und rosarot werden. Diejenigen (eigentlich bis auf Ausnahmen: wir alle) verstehen es i.d.R. nur, sich angemessen zu äußern.

JulianW
Queen II
Queen II
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2018 00:36 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von JulianW » 12.02.2019 16:03 Uhr

Hey allerseits,

ich bin noch nicht lange hier und auch nicht sehr oft, vielleicht habe ich daher einen etwas "distanzierteren" Eindruck vom "runner".

Daß er von Queen+ nichts hält, das war mir schon klar noch bevor ich einen Account erstellt hatte. Und auf mich hat diese "Übermacht" seiner Kommentare den Eindruck gemacht, daß man, wenn man sich nicht gegen Queen +AL stellt, hier im Forum nicht willkommen ist.

Bei der Diskussion, die gerade hier über seine Sperrung stattfindet, sollte es NICHT um die Inhalte gehen. Die verschiedenen Meinungen, freie Meinungsäußerung, all das ist völlig okay. Kein Mensch nimmt dem Runner übel, daß er von Queen+ nichts hält.

Worum es geht ist seine penentrante Art. Er spricht nicht nur von "seiner" Meinung, er versucht andere damit zu erdrücken. Er stellt seine Meinung als "Wahrheit" dar, fordert von anderen, sich seiner Meinung anzuschließen und zu dem Zweck füllt er das ganze Forum mit unendlich vielen (Nerv-) Beiträgen.

Es spielt gar keine Rolle, ob er für oder gegen Queen+ ist. Er könnte auch ein AL-Fan sein, er könnte behaupten, Freddie wäre nie ein guter Sänger gewesen oder er könnte schreiben, daß in der vorletzten Schallplattenrille von News of the World eine satanische Botschaft eingeritzt wäre ... das wäre mir egal, wenn er eine respektvolle Kommunikation aufrechterhalten würde. Von mir aus darf (fast) jeder Scheiß gesagt/geschrieben werden. Damit komme ich klar. Aber es nervt, wenn man denselben Scheiß immer wieder lesen muß. Runner hat für mich inzwischen den "Nerv-Faktor" von Seitenbacher Müsli erreicht und inhaltlich ist er auch nicht wertvoller.

Es geht hier nicht um seine Meinung, sondern um seine völlig fehlende Kommunikationsfähigkeit. Und die hat ihm (meiner Meinung nach) zurecht eine Sperre eingebrockt.

Natürlich wird er daraus nichts lernen, weil er glaubt, seine Meinung wird unterdrückt. Doch ich würde ihn künftig SOFORT wieder sperren, wenn er damit weitermacht.

Alles Liebe, Julian!

Benutzeravatar
The Spick
Live At Wembley
Live At Wembley
Beiträge: 2002
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von The Spick » 12.02.2019 16:12 Uhr

:smt023

Benutzeravatar
Juan
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 358
Registriert: 12.04.2004 10:41 Uhr
Wohnort: an der Ostsee

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Juan » 12.02.2019 20:27 Uhr

JulianW hat geschrieben:
12.02.2019 16:03 Uhr
...
Worum es geht ist seine penentrante Art. Er spricht nicht nur von "seiner" Meinung, er versucht andere damit zu erdrücken. Er stellt seine Meinung als "Wahrheit" dar, fordert von anderen, sich seiner Meinung anzuschließen und zu dem Zweck füllt er das ganze Forum mit unendlich vielen (Nerv-) Beiträgen.
...
Es geht hier nicht um seine Meinung, sondern um seine völlig fehlende Kommunikationsfähigkeit. Und die hat ihm (meiner Meinung nach) zurecht eine Sperre eingebrockt.

Natürlich wird er daraus nichts lernen, weil er glaubt, seine Meinung wird unterdrückt. ...

Ich finde, Julian hat das, worum es geht, auf seine Art auch noch mal schön zutreffend auf den Kern gebracht.

Vielleicht wiederhole ich mich mit meinen folgenden Zeilen...
Die Clubleitung ist quasi durch die "nachlesbaren Realitäten" aufgefordert, weiterhin KLAR Position zu beziehen, zu sagen, was seit Jahren (!) offensichtlich ist, und dass die rote Linie des Erträglichen definitiv zig-fach überschritten wurde.
Die Fähigkeit, einmal innezuhalten und sein Tun, also seine Äußerungen zu reflektieren nach entsprechenden Rückmeldungen anderer Menschen, konnte ich über die Jahre bei ihm nicht wirklich beobachten.

Ich plädiere dafür, dass DAS nun ein für allemal Konsequenzen haben darf.
Ich finde, wer sich über einen längeren Zeitraum einfach nicht wie ein Gast(!!) unter gleichberechtigten anderen Gästen in diesem "Haus" (Forum) verhalten möchte,
offensichtlich (=nachlesbar!) die einfachsten Regeln des respektvollen Umgangs nicht beherrscht, der darf dann schon vom Platz verwiesen werden.
DAS ist aktuell leider eine Notwendigkeit - wenn das Forum nämlich noch Lust auf einen Besuch machen soll!
Manche, konkret Typen wie runner, verstehen -leider und offensichtlich- keine andere Sprache, sondern legen Nachsicht und Geduld als "Schwäche" und "Freifahrtschein" aus.
Leider.

:-o

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von runner70 » 12.02.2019 20:59 Uhr

Juan hat geschrieben:
12.02.2019 20:27 Uhr
JulianW hat geschrieben:
12.02.2019 16:03 Uhr
...
Worum es geht ist seine penentrante Art. Er spricht nicht nur von "seiner" Meinung, er versucht andere damit zu erdrücken. Er stellt seine Meinung als "Wahrheit" dar, fordert von anderen, sich seiner Meinung anzuschließen und zu dem Zweck füllt er das ganze Forum mit unendlich vielen (Nerv-) Beiträgen.
...
Es geht hier nicht um seine Meinung, sondern um seine völlig fehlende Kommunikationsfähigkeit. Und die hat ihm (meiner Meinung nach) zurecht eine Sperre eingebrockt.

Natürlich wird er daraus nichts lernen, weil er glaubt, seine Meinung wird unterdrückt. ...

Ich finde, Julian hat das, worum es geht, auf seine Art auch noch mal schön zutreffend auf den Kern gebracht.

Vielleicht wiederhole ich mich mit meinen folgenden Zeilen...
Die Clubleitung ist quasi durch die "nachlesbaren Realitäten" aufgefordert, weiterhin KLAR Position zu beziehen, zu sagen, was seit Jahren (!) offensichtlich ist, und dass die rote Linie des Erträglichen definitiv zig-fach überschritten wurde.
Die Fähigkeit, einmal innezuhalten und sein Tun, also seine Äußerungen zu reflektieren nach entsprechenden Rückmeldungen anderer Menschen, konnte ich über die Jahre bei ihm nicht wirklich beobachten.

Ich plädiere dafür, dass DAS nun ein für allemal Konsequenzen haben darf.
Ich finde, wer sich über einen längeren Zeitraum einfach nicht wie ein Gast(!!) unter gleichberechtigten anderen Gästen in diesem "Haus" (Forum) verhalten möchte,
offensichtlich (=nachlesbar!) die einfachsten Regeln des respektvollen Umgangs nicht beherrscht, der darf dann schon vom Platz verwiesen werden.
DAS ist aktuell leider eine Notwendigkeit - wenn das Forum nämlich noch Lust auf einen Besuch machen soll!
Manche, konkret Typen wie runner, verstehen -leider und offensichtlich- keine andere Sprache, sondern legen Nachsicht und Geduld als "Schwäche" und "Freifahrtschein" aus.
Leider.

:-o
Du hast diesmal "Der Typ" vergessen. Seltsam, dass Du wohl schweissgebadet das Ende meiner Sperre abgewartet hast um wieder eine Deiner manipulativen Mobbing-Haßtiraden mir gegenüber abzusondern. Man könnte fast meinen, Du wolltest eine Reaktion meinerseits provozieren. Realsatire pur ist aber, dass gerade Du "Umgangsformen" anprangerst. So viel Mut muss man dann doch erstmal haben. Respekt!

PS.: In der Zeit meiner Abwesenheit wurde ja extrem viel gepostet. Horden von Runner70-Hassern haben sich zusammengefunden und posten in Hundertschaften während meiner Sperre. Könnte man meinen, wenn man die Ergüsse der zwei/drei üblichen Verdächtigen hier liest, die sich wohl sogar noch ein extra Account angelegt haben (Hallo Julian ;)) um es zu verdeutlichen. Spassig ;)

PPS.: Seine Ergüsse mit Fettdruck zu ergänzen macht sie nicht wirklich besser.

PPPS.: Du hast ja doch "Der Typ" geschrieben - hätte mich auch sonst enttäuscht. Nur überlesen sorry


PPPPS.: Ich weiss nicht wie es hier ist - aber bei Queenonline gibt es den Passus im Forum, dass solche SOFORT gesperrt werden, die meinen sie wären Admin und die Sperren für andere fordern, Nicht mal so eine dumme Regelung finde ich.....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5985
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng » 12.02.2019 22:06 Uhr

Ich nehme einmal die Kommentare aus einem anderen Thread, da meine Antwort hier besser passt.
runner70 hat geschrieben:
12.02.2019 20:51 Uhr
Gerade auch nicht an diejenigen welchen, die mich hier grundlos sperren
Danke für die Blumen, aber ich fühle mich immer noch im Singular. Und Deine Erkenntnis, dass es "grundlos" war, macht mir Sorgen bzgl. der erhofften Lernkurve und der Wahrnehmung einer letzten Chance.

Eine weitere temporäre Sperre wird es nicht geben!

Ich wünsche mir gerne konstruktive Gegenmeinungen zu Themen, aber keine destruktiven Wiederholungen.
runner70 hat geschrieben:
12.02.2019 20:51 Uhr
Link liegt in deinem Postfach. Hoffe Adminsicher:)
Ich habe auch hier Sorge, dass gewisse Kommentare von Dir unterschwellig rüberkommen. Fachlich sehe ich bei mir aktuell keine Versäumnisse, was Datenschutz und diverse andere Verhaltensrichtlinien angeht in Bezug auf IT-Systeme.



Wirklich ganz im Ernst: Bitte, ich würde mich freuen, wenn Du versuchst der Usergemeinde im Forum inkl. mir konstruktive und interessante Beiträgen zu geben, aber ohne Sarkasmus, Witz o.ä.

Danke.

Viele Grüße
Andreas
Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von runner70 » 12.02.2019 22:23 Uhr

Was ist gegen Sarkasmus einzuwenden. WIllst Du wirklich den Usern vorschreiben wie sie zu posten haben? Ernstgemeinte Frage!!!.
Kein Witz? Echt jetzt?
Ein Forum lebt auch von witzigen sarkastischen Beiträgen. Klar werden die manchmal nicht verstanden von manchen. Aber das sind meist eben die Spassfreien, die alles ernst nehmen. Würde ich auch mal bedenken. Und ich bedenke Deine Anregungen :)
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von runner70 » 12.02.2019 22:37 Uhr

Und mal ehrlich - dass der Beitrag des netten Herrn oben nur darauf gerichtet war mich zu provozieren sollte DIr auch klar sein. War ja in den Startlöchern und hat gewartet bis meine SPerre ablief. Ich hätte mich hier sonst gar nicht weiter geäussert dazu!
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5985
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng » 12.02.2019 22:59 Uhr

runner70 hat geschrieben:
12.02.2019 22:23 Uhr
Was ist gegen Sarkasmus einzuwenden.
Ich liebe Sarkasmus sehr, aber hier ist es so, dass das geschrieben Wort sehr stark im Nachteil ist bzgl. des gesprochenen Worts von Angesicht zu Angesicht, siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus ... ungsformen

Es kommt einfach im besten Fall vermehrt zu Missverständnissen und im schlechtesten Fall zu Anfeindungen, die durch Wiederholungen deutlich verstärkt werden.

Viele Grüße
Andreas
Bild

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 285
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio » 13.02.2019 01:09 Uhr

Juan hat geschrieben:
12.02.2019 20:27 Uhr

DAS ist aktuell leider eine Notwendigkeit - wenn das Forum nämlich noch Lust auf einen Besuch machen soll!
Komisch, mir macht das Forum gerade wegen Runners Anwesenheit hier noch Lust auf einen Besuch, Ich schätze seine Beiträge hier, inhaltlich wie auch vom Schreibstil.
Andere User wie Fairy_Feller haben ebenfalls geschrieben, dass sie Runners Beiträge hier schätzen und gerne lesen.

Es sind also wohl definitiv nicht alle User hier, die sich von runner gestört fühlen, sondern halt nur eine gewisse Gruppe von Usern, die eher zur (ACHTUNG SARKARMUS!) Maylor-AL-Fanboy-Fraktion gehören und (meiner persönlichen Einschätzung nach) einfach nicht damit umgehen können, dass Runner seine Kritik sehr pointiert vorträgt und den Finger in Wunden legt.

Gibt es hier eigentlich keine Ignore-Funktion? Gibt es sonst eigentlich in allen Foren, in denen ich so unterwegs bin. Wenn man die Beiträge eines bestimmtes Users nicht sehen will, setzt man ihn auf Ignore und schon hat man Ruhe.

Mir würde im Traum nicht einfallen in irgendeinem Forum eine Sperrung eines anderen Users zu fordern, weil mir dessen Meinung, dessen Schreibstil oder was auch immer nicht passt. Solche Leute ignoriere ich dann im äussersten Fall einfach und damit hat sich die Sache.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von runner70 » 13.02.2019 06:13 Uhr

Mercutio trag nicht zu dick auf Du hast doch nun das MACK Interview 😂.

Igno Funktion gibt es. Einfach aufs Profil klicken und dann "zu ignorierten Mitgliedern hinzufügen" und Problem gelöst....
All that crap again???? (Freddie Mercury)

JulianW
Queen II
Queen II
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2018 00:36 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von JulianW » 13.02.2019 13:20 Uhr

Realsatire pur ist aber, dass gerade Du "Umgangsformen" anprangerst. So viel Mut muss man dann doch erstmal haben. Respekt!
Die Umgangsformen habe auch ich angeprangert. Und gerne kann ich das auch präzisieren.
Könnte man meinen, wenn man die Ergüsse der zwei/drei üblichen Verdächtigen hier liest, die sich wohl sogar noch ein extra Account angelegt haben (Hallo Julian ;)) um es zu verdeutlichen. Spassig ;)
Hier kannst Du Dich von meiner "Real-Existenz" überzeugen:
https://www.facebook.com/julian.wolf.376
Auch eine kurze Google-Suche nach "Julian Wolf" wird Dir meine Identität offenlegen.
Ein Forum lebt auch von witzigen sarkastischen Beiträgen.
Ich liebe guten Witz, aber bei Dir finde ich weder Witz noch Sarkasmus. Mag sein, daß ich da einfach andere Ansprüche habe, aber ich nehme Dich vor allem aggressiv wahr, das, was Du als "Witz" bezeichnest basiert meist nur der Verurteilung von anderen Meinungen.
Klar werden die manchmal nicht verstanden von manchen.
Das ist wertend. Könnte man auch als "beleidigend" auffassen, sehe ich abe nicht so eng. Will Dich nur darauf hinweisen. In meinem Kopf ist es so, daß Du halt die Grundzüge des sozialen Miteinanders nicht verstehst, aber das knalle ich Dir nicht entgegen, weil ich denke, daß sich ein solches Feedback nicht ungefragt ausgesprochen gehört.

Jetzt habe ich es doch gesagt ... aber nur als Gegenbeispiel zu Deiner These, daß manche "zu blöd sind, deine Witze zu verstehen". Vielleicht liegt´s ja doch nicht an denen, sondern an Dir.

Aber ob Du das nun verstehst ...
;)
Aber das sind meist eben die Spassfreien, die alles ernst nehmen.
Komisch, auch hier habe ich das Gefühl, daß eher Du der "Spassfreie" bist, der "alles zu ernst nimmt". Du nimmst es soooo ernst, daß Brian und Roger noch immer den Namen "Queen" nutzen, lässt mir aber nicht den Spaß, das einfach zu genießen.

Alles Liebe, Julian!

JulianW
Queen II
Queen II
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2018 00:36 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von JulianW » 13.02.2019 13:34 Uhr

Auch hier möcht eich kurz darauf eingehen:
Es sind also wohl definitiv nicht alle User hier, die sich von runner gestört fühlen, sondern halt nur eine gewisse Gruppe von Usern,


Soweit gehe ich mit. Es gibt offensichtlich auch "runner-fanboys".
die eher zur (ACHTUNG SARKARMUS!) Maylor-AL-Fanboy-Fraktion gehören
So etwas kann natürlich nur ein (Achtung Sarkasmus!) Musik-Analphabet schreiben, der normalerweise Helene Fischer bevorzugt und ausschließich in Ballermann- und Bierzelt-Live-Events mitbekommen hat, wie "Atmosphäre" sein soll.

Gegenfrage: Darf ich jeden Menschen sinnlos beleidigen, nur weil ich "Sarkasmus" drüberschreibe? Ich sehe mich keineswegs als Maylor-AL-Fanboy und auch nicht "einer Fraktion angehörig" und mir fehlt bei einer solchen Aussage auch der Witz. Ich finde so eine Aussage einfach nur total langweilig, unkreativ, nicht pointiert sondern platt.
und (meiner persönlichen Einschätzung nach) einfach nicht damit umgehen können, dass Runner seine Kritik sehr pointiert vorträgt
Auch emfinde ich die Aussagen von runner nicht als sehr pointiert. Nicht einmal im Ansatz pointiert. Wie gesagt: Einfach nur platt.
und den Finger in Wunden legt.
Naja, Du siehst es als "Wunde", ich überhaupt nicht. Wieso sollte da eine "Wunde" sein? Wie schon gesagt: Es ist völlig okay, wenn jemand Queen +AL nicht gut findet und ich bin mir ja auch selbst bewusst darüber, daß Freddie, Brian, Roger und John ein anderes "Queen" sind als "Queen +AL".

Die "Wunde" liegt eher darin, daß stets dasselbe platte Zeugs rumlamentiert wird. Ich will mir nicht zum hundersten Mal anhören, daß manche Menschen Queen +AL peinlich finden. Warum nicht? Weil ich es schon beim ersten Mal gelesen und akzeptiert habe.

Wenn ich dir jetzt monatelang unterstelle, Du wärest "Helene-Fischer-Fangirl" und Du irgendwann nach dem gefühlt 10.000sten Beitrag schreibst, daß das langsam nervt ... dann komme ich ja auch nicht um die Ecke und sage "HEy, da muß was dran sein, offenbar habe ich da eine Wunde getroffen, weil es Dich nervt".

Der Inhalt ist VÖLLIG IN ORDNUNG. Es geht mir überhaupt nicht um den Inhalt. Es geht mir nur darum, daß ich bitteschön auch eine eigene Meinung haben will, ohne gleich als "Fanboy" betitelt zu werden. Und daß ich Sätze einfach plannt finden darf ohne gleich unterstellt zu kriegen, ich würde "den wertvollen Witz und die pointierten Aussagen von einem wertvollen Forenmitglied nicht kapieren".

Ja, manch einer scheint das Niveau von Runner zu mögen. Ich gehöre nicht dazu. Und ich halte es für sinnvoll, wenn in einem Forum eben verschiedene Formen existieren dürfen.

Inhalte dürfen alle da sein. Wenn jedoch einzelne Mitglieder die Stabilität der ganzen Gruppe angreifen, dann gehören sie zum Schutz des Forums gesperrt. Erst temporär, dann irgendwann endgültig.

Alles Liebe, Julian!

Antworten
cron
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok