Sperrung User runner70 und Hotspace

zum Forum, dem Fan-Club und der Fan-Mail

Moderator: Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 420
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Q-Freddie » 31.03.2015 23:38 Uhr

Wenn Beiträge das Niveau der B...zeitung haben, dann besser tote Hose! :smt110

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
Guido
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1641
Registriert: 11.05.2004 13:25 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Guido » 01.04.2015 07:03 Uhr

[quote="Q-Freddie"]Wenn Beiträge das Niveau der B...zeitung haben, dann besser tote Hose! :smt110

Thuringia rocks[/quote]

Dann kann man auch hier direkt zu machen. Nur für News die mühsam zusammengesucht wurden (Stichwort: Flash Fordern :roll: ) muss man hier nicht eine Homepage betreiben.
Brian May Another World Tour 1998
Offenbach :-)

Queen+Paul Rodgers Tour 2005
Basel,Wien, München, Leipzig, Frankfurt, Dortmund,Hamburg, Köln

Queen+Paul Rodgers Cosmos Rocks Tour 2008
Hannover

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5985
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng » 01.04.2015 07:32 Uhr

Mercutio hat geschrieben:Aber ich kann es verstehen. Wenn man als kritischer User mehrfach unter absurdesten Vorwänden (angebliche NS-Gleichsetzung) von der Forenleitung gesperrt wird, wäre mir das auch zu blöd noch hier noch zu schreiben.
Merkwürdig. Ich habe einen mein Handeln belegt mit einer öffentlich zugänglichen Begriffsbedeutung. Mir wurde keine gegenteilige Begriffsbedeutung bereitgestellt, aus der ich erkennen könnte, daß meine Intepretation fehlerhaft sei, aber mein Handeln wird in Frage gestellt?!? :?
Und ja, die Meinung des einzelnen ist ein hohes Gut, welches ich ebenfalls schätze und verteidige, ansonsten würde es auf dieser Seite wohl kein Forum geben. Allerdings ist der Schutz von anderen Personen, die sich durch die Meinung eines einzelnen bedroht fühlen ebenfalls zu scchützen und der Schutz der Website und von mir ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen.
Mercutio hat geschrieben:Dann kann man auch hier direkt zu machen. Nur für News die mühsam zusammengesucht wurden (Stichwort: Flash Fordern :roll: ) muss man hier nicht eine Homepage betreiben.
Man kann schon, aber ich werde nicht, da es mir weiterhin Spaß macht.
Die Qualität der News ist übrigens auch sehr stark von Euch/Dir abhängig. Wenn ich der einzige bin, der News sammelt, dann kommen meine Vorlieben z.B. Coverbands, Flash Gordon und Fan-Fotos häufiger vor. Andere Fans mögen lieber Vinyl oder Videos und sind herzlich aufgerufen sich an der Gestaltung der Website zu beteiligen.

Bis dann
Andreas
Bild

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 285
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio » 03.04.2015 00:32 Uhr

Andreas Streng hat geschrieben:Merkwürdig. Ich habe einen mein Handeln belegt mit einer öffentlich zugänglichen Begriffsbedeutung. Mir wurde keine gegenteilige Begriffsbedeutung bereitgestellt, aus der ich erkennen könnte, daß meine Intepretation fehlerhaft sei, aber mein Handeln wird in Frage gestellt?!? :?
Runner77 hatte Dir vorgeworfen, dass Du hier nur positive Meinungen zur QUAL-Tour haben willst und User mit anderen Meinungen "mundtot" gemacht würden. Und diesen Vorwurf hat Runner77 schliesslich mit dem Ausdruck "gleichgeschaltetes Forum" bezeichnet.

Daraus hast Du dann konstruiert, dass Runner77 Dich mit dem NS-Regime gleichtgesetzt hätte und hast ihn deswegen für einen Monat gesperrt.

Sorry, aber ich halte Dich echt für intelligent genug um zu verstehen, dass der Vorwurf von Runner77 absolut Null mit Nationalsozialismus zu tun hatte, sondern sich ausschliesslich auf Deinen Umgang mit den QUAL-Kritikern hier bezogen hat. Die Sperre war daher meiner Meinung nach an den Haaren herbeigezogen, um Runner77 als unbequemen Kritiker hier raus zu kriegen.

Und welcher User hat sich hier von Runner77 bedroht gefühlt, dass Du dazu gezwungen warst sie vor ihm zu schützen? :?

Runner hat meines Wissens hier niemanden beleidigt, niemanden bedroht und niemanden mit dem NS verglichen. Er ist halt ein harter Kritiker der aktuellen Aktivitäten von Brian und Roger unter dem Namen "Queen" und hat das rhetorisch zugespitzt, mit viel Ironie und Sarkasmus geäussert. Das war alles.

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5985
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng » 04.04.2015 07:48 Uhr

Mercutio hat geschrieben:Runner77 hatte Dir vorgeworfen, dass Du hier nur positive Meinungen zur QUAL-Tour haben willst und User mit anderen Meinungen "mundtot" gemacht würden.
Das Gegenteil ist der Fall. Ich möchte hier gerne alle Meinungen zu allen Queen-Themen haben, solange sie nicht beleidigend, verletzend oder unterdrückend sind.
Mercutio hat geschrieben:Und diesen Vorwurf hat Runner77 schliesslich mit dem Ausdruck "gleichgeschaltetes Forum" bezeichnet.

Daraus hast Du dann konstruiert, dass Runner77 Dich mit dem NS-Regime gleichtgesetzt hätte und hast ihn deswegen für einen Monat gesperrt.

Sorry, aber ich halte Dich echt für intelligent genug um zu verstehen, dass der Vorwurf von Runner77 absolut Null mit Nationalsozialismus zu tun hatte, sondern sich ausschliesslich auf Deinen Umgang mit den QUAL-Kritikern hier bezogen hat.
Sorry, dazu bin ich wohl nicht intelligent genug. Ich kann hier nur die Benutzung eines Wortes sehen, welches ich aus keinem anderen Kontext heraus kenne. Somit ist es für mich eindeutig.
Mercutio hat geschrieben:Die Sperre war daher meiner Meinung nach an den Haaren herbeigezogen, um Runner77 als unbequemen Kritiker hier raus zu kriegen.
Die Sperre basierte auf meiner persönlichen Einschätzung der Situation.
Mercutio hat geschrieben:Und welcher User hat sich hier von Runner77 bedroht gefühlt, dass Du dazu gezwungen warst sie vor ihm zu schützen? :?
Eine Liste oder ähnliches werde ich nicht erstellen, da ich garantiert weitere User nicht zur Zielscheibe der Kritik an der Sperrung freigeben werde. Hierfür bin ich verantwortlich. Ich gehe davon aus, daß mir ein gewisses Vertrauen entgegen gebracht wird, ansonsten wären auch das gesamte Forum und die Inhalte Website sehr in Zweifel zu ziehen.
Mercutio hat geschrieben:Runner hat meines Wissens hier niemanden beleidigt, niemanden bedroht und niemanden mit dem NS verglichen. Er ist halt ein harter Kritiker der aktuellen Aktivitäten von Brian und Roger unter dem Namen "Queen" und hat das rhetorisch zugespitzt, mit viel Ironie und Sarkasmus geäussert. Das war alles.
Es wurden Menschen beleidigt, andere Meinungen nicht gelten gelassen und die Führung des Forums mit der NS-Zeit gleichgesetzt.

Ich habe runner70 darum gebeten solche Postings zu unterlassen. Der Bitte wurde nicht entsprochen und so habe ich leider reagieren müssen.

Frü die Laufzeit des Forums sind die notwendigen Handlungen als Moderator/Admin im Forum, welche in diesem Unterforum dokumentiert sind, doch sehr übersichtlich.

Ich hoffe, daß die Benutzung der Website weiterhin allen viel Spaß bringen wird.

Bis dann
Andreas
Bild

Benutzeravatar
MARIUS
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 515
Registriert: 20.07.2006 23:57 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von MARIUS » 04.04.2015 10:25 Uhr

Andreas Streng hat geschrieben:
Ich hoffe, daß die Benutzung der Website weiterhin allen viel Spaß bringen wird.

Bis dann
Andreas
Ja, Danke Andreas!

Ich habe auch erst mal geschluckt, als Runner zum ersten Mal gesperrt wurde. Aber als ich in der Zeit seiner Sperrung mit Freude die vielen langen, niveauvollen positiven wie auch kritischen Beiträge zur Queen + Adam Lambert Tour lesen konnten, wurde mir die Rechtfertigung für Andreas Handeln bewusst.
QUEEN ARE THE BEST - SO F#CK THE REST!

Benutzeravatar
Lu_rik
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 549
Registriert: 26.11.2007 22:55 Uhr
Wohnort: zu weit im Norden...

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Lu_rik » 04.04.2015 22:22 Uhr

Mal ganz im Ernst: Runner ist doch selber verantwortlich dafür, dass er nun draußen ist. Er ist ja oft genug von mehreren Usern hier auf seinen Ton hingewiesen worden. Er wollte (oder konnte) ihn aber einfach nicht ändern. Selbstgerecht, intolerant niveaulos und beleidigend, so ist er zuletzt hier aufgetreten. Vielleicht nicht gegenüber anderen Usern hier, aber die ständige Betitelung einer Person als Schaf ist eine Beleidigung, da beißt die Maus keinen Faden ab.
Da war nichts rhetorisch brilliant, wie mal behauptet wurde, sondern oft einfach nur böse.

Andreas hat sich aus bestimmten Gründen zu diesem Schritt entschieden. Man mag diese Gründe nicht teilen, aber es gab sie.

Mir fehlt dieses ständige runner'sche Giftspritzen hier im Forum überhaupt nicht. Sein Ton hat hier nicht gut getan, auch wenn er in der Sache durchaus nicht immer falsch lag.

Und übrigens: "gleichgeschaltet" ist ein eindeutig belegter Begriff und assoziiert ganz klar mit der NS-Zeit. Auch da hat Andreas Recht. Der Begriff mag von Runner vielleicht unbewusst verwendet worden sein (was mir etwas schwer fällt zu glauben), bringt aber den Adressaten des Begriffes auf jeden Fall in eine missliche Lage, da ihm Praktiken wie damals unterstellt werden.

Die Sperrung von Hotspace hingegen ist mir da um einiges unklarer...
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 285
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio » 08.04.2015 20:02 Uhr

MARIUS hat geschrieben:Ich habe auch erst mal geschluckt, als Runner zum ersten Mal gesperrt wurde. Aber als ich in der Zeit seiner Sperrung mit Freude die vielen langen, niveauvollen positiven wie auch kritischen Beiträge zur Queen + Adam Lambert Tour lesen konnten, wurde mir die Rechtfertigung für Andreas Handeln bewusst.
Seitdem Runner und Hotspace gesperrt wurden gab es ja kaum noch kritische Beiträge zur QUAL-Tour. Die beiden "Hauptkritiker" hier im Forum wurden "kaltgestellt" und es gab fast nur noch Beiträge der "QUAL-Fans", die sich gegenseitig bestätigten wie toll AL doch ist.

Die wenigen "gemäßigten" Kritiker haben sich seit den Sperrungen von Runner und Hotspace auch nur noch sporadisch geäussert, möglicherweise aus "Angst" für weitere Kritik nun ebenfalls sofort gesperrt zu werden.
Lu_rik hat geschrieben:Vielleicht nicht gegenüber anderen Usern hier, aber die ständige Betitelung einer Person als Schaf ist eine Beleidigung, da beißt die Maus keinen Faden ab.
Er hat hier keinen User als "Schaf" bezeichnet, sondern AL. Und das war eine witzige Anspielung auf ALs übertriebenes und penetrantes Vibrato, das an das "Mähähähähä"-Gemecker eines Schafes erinnert.

Ich fands lustig und eine Beleidigung wegen polemischer Kritik an der schlechten Stimme von AL kann ich selbst bei bestem Willen nicht erkennen.
Lu_rik hat geschrieben:Und übrigens: "gleichgeschaltet" ist ein eindeutig belegter Begriff und assoziiert ganz klar mit der NS-Zeit.
Die "Nazi-Keule" ist mir zu billig. Aus der Diskussion verabschiede ich mich, das hat keinen Sinn.
Lu_rik hat geschrieben:Die Sperrung von Hotspace hingegen ist mir da um einiges unklarer...
Hotspace war einer der User, der noch am meisten "Pepp" hier reingebracht hat. Sein bissiger, ironischer Schreibstil ist schon seit über 10 Jahren derselbe gewesen. Komisch, dass er ausgerechnet zu dem Zeitpunkt und gleichzeitig mit Runner gesperrt wurde, als es um Kritik an QUAL ging

musicland munich
Queen II
Queen II
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2013 06:00 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von musicland munich » 12.04.2015 04:14 Uhr

So jetzt gibt der "Spinner" von QZ auch seinen Senf dazu :)

"runner70" hat schon ziemlich lange an seiner Sperrung gearbeitet, da ist dann bei einer NS-Anspielung eben auch mal Schluss !

Allerdings war nicht alles was "runner70" hier zu besten gab unbedingt falsch....aber wie gesagt, es gibt so Grenzen an die man sich vielleicht halten sollte.

Unklar ist für mich der Fall " Hotspace" - könnte man da mehr Erfahren ?
Gesperrt oder hat er selbst um Auflösung des Accounts gebeten ?

So, jetzt werde ich wieder zum "Queenfcg.de-"Lurker" ( Leute die Webseite lesen aber nichts oder nur sehr wenig posten)

Benutzeravatar
The Spick
Live At Wembley
Live At Wembley
Beiträge: 2002
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von The Spick » 12.04.2015 09:46 Uhr


Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 285
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio » 12.04.2015 23:34 Uhr

musicland munich hat geschrieben:Unklar ist für mich der Fall " Hotspace" - könnte man da mehr Erfahren ?
Gesperrt oder hat er selbst um Auflösung des Accounts gebeten ?
"Hotspace" wurde gesperrt, weil er die QUAL-Tour kritisiert hat. Aufgrund dieser Sperrung hat "Hotspace" um Auflösung seines Accounts gebeten. Wahrscheinlich war es ihm zu blöd hier nochmal ein Wort zu schreiben, nachdem er als pointierter QUAL-Kritiker kurzerhand mundtot gemacht wurde.

"Runner" kam hingegen nach seiner Sperre nochmal kurz zurück und beklagte sich darüber, dass die Forenleitung hier nur "gleichgeschaltete" positive Beiträge zu QUAL haben will und er behauptete, dass die Forenleitung ihm das genau so auch per PN mitgeteilt hätte. Daraufhin wurde "Runner" sofort wieder für 4 Wochen gesperrt, unter dem Vorwand eines angeblichen NS-Vergleichs, den er nie angestellt hat.

Ob an den Vorwürfen von "Runner" was dran ist konnte deshalb auch nicht mehr geklärt werden, da er selbst ja sofort wieder gesperrt war und die Forenleitung den PN-Verkehr mit ihm nicht veröffentlichen wollte, da "Runner" dazu seine Zustimmung nicht gegeben habe, was er aufgrund seiner 4-wöchigen Sperre natürlich auch nicht konnte.

Inzwischen hat "Runner" aber dem Forum wohl genauso wie "Hotspace" den Rücken gekehrt.

musicland munich
Queen II
Queen II
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2013 06:00 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von musicland munich » 13.04.2015 01:07 Uhr

Danke für die Antwort.

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5985
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng » 17.04.2015 17:53 Uhr

Ich sehe das ein wenig anders als Mercutio, aber das ist ja auch klar. Hier ein paar Erläuterungen von mir
Mercutio hat geschrieben:
musicland munich hat geschrieben:Unklar ist für mich der Fall " Hotspace" - könnte man da mehr Erfahren ?
Gesperrt oder hat er selbst um Auflösung des Accounts gebeten ?
"Hotspace" wurde gesperrt, weil er die QUAL-Tour kritisiert hat.
Nein, es lag daran, daß ich eindringlich um Frieden gebeten hatte, siehe Posting
https://www.queenfcg.de/forum/17/7493?p=57361#p57361
Dann kam von Hotspace
https://www.queenfcg.de/forum/17/7493?p=57425#p57425
und von runner70
https://www.queenfcg.de/forum/17/7493?p=57435#p57435

Beides habe ich zu diesem Zeitpunkt als Provokation gegenüber den Adam Lambert Fans und mir gegenüber gesehen und somit gehandelt, wie es für mich in dem Augenblick ratsam schien.
Mercutio hat geschrieben:Aufgrund dieser Sperrung hat "Hotspace" um Auflösung seines Accounts gebeten. Wahrscheinlich war es ihm zu blöd hier nochmal ein Wort zu schreiben, nachdem er als pointierter QUAL-Kritiker kurzerhand mundtot gemacht wurde.
Ich werde die Meinung von Hotspace hier nicht wiedergeben, das steht mir nicht zu, aber wir haben uns im Anschluss noch sehr konstruktiv und angenehm per E-Mail ausgetauscht.
Mercutio hat geschrieben:"Runner" kam hingegen nach seiner Sperre nochmal kurz zurück und beklagte sich darüber, dass die Forenleitung hier nur "gleichgeschaltete" positive Beiträge zu QUAL haben will und er behauptete, dass die Forenleitung ihm das genau so auch per PN mitgeteilt hätte. Daraufhin wurde "Runner" sofort wieder für 4 Wochen gesperrt, unter dem Vorwand eines angeblichen NS-Vergleichs, den er nie angestellt hat.

Ob an den Vorwürfen von "Runner" was dran ist konnte deshalb auch nicht mehr geklärt werden, da er selbst ja sofort wieder gesperrt war und die Forenleitung den PN-Verkehr mit ihm nicht veröffentlichen wollte, da "Runner" dazu seine Zustimmung nicht gegeben habe, was er aufgrund seiner 4-wöchigen Sperre natürlich auch nicht konnte.

Inzwischen hat "Runner" aber dem Forum wohl genauso wie "Hotspace" den Rücken gekehrt.
Über das Verhalten von runner70 habe ich mich intensiv ausgelassen, allerdings kann und konnte runner70 mich jederzeit per Mail erreichen, das wurde aber nicht gemacht.

Nochmals: Ich bin nicht böse, aber ich lasse mir die Arbeit und den Spaß an der Website auch nicht durch ein paar Postings kaputtmachen, mehr nicht.

Bis dann
Andreas
Bild

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 285
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio » 17.04.2015 18:34 Uhr

Andreas Streng hat geschrieben:Ich werde die Meinung von Hotspace hier nicht wiedergeben, das steht mir nicht zu, aber wir haben uns im Anschluss noch sehr konstruktiv und angenehm per E-Mail ausgetauscht.
Hotspace war meines Wissens über 10 Jahre Mitglied dieses Forums. Und der Beitrag, für den er gesperrt wurde, war einer der harmlosesten, den er hier je geschrieben hat. Er hatte schon immer eine zugespitzte, pointierte und humorvolle Art, seine kritische Meinung einzubringen. Das mochte ich an ihm, obwohl ich keineswegs immer einer Meinung mit ihm war. Zum Beispiel war Hotspace genauso ein scharfer Kritiker der QPR-Tour 2005, insbesondere was den Missbrauch des Namens "Queen" betraf.

Zuletzt bezeichnete Hotspace sich hier im Forum als "ehemaligen" Queen-Fan. Freddie ist tot, John hat sich für immer ins Privatleben zurückgezogen und Brian und Roger haben den Zeitpunkt für einen würdevollen Bühnenabschied längst verpasst, demontieren mit fragwürdigen Aktivitäten ihren eigenen Mythos und pressen den Bandnamen "Queen" dabei gleich noch mit aus. Ich denke das ist letztlich der Grund, warum Hotspace sich mittlerweile als "ehemaligen" Fan bezeichnete. Und seine fragwürdige Sperrung wird wohl nur noch der Tropfen auf den heissen Stein gewesen sein, der schliesslich dafür sorgte, dass er das Forum entgültig verlässt.

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 5985
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng » 18.04.2015 07:20 Uhr

Ja, da liegst Du richtig. Das gesamte Thema läßt sich wohl für alle unter dem Begriff "Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte." zusammenfassen, nur aus verschiedenen Sichtweisen.

Bis dann
Andreas
Bild

Antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok