#007 Liar

Kommentare zu Neuigkeiten und Sonderseiten

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, MARIUS

Antworten
ruth.olivier
Queen II
Queen II
Beiträge: 12
Registriert: 03.08.2019 11:03 Uhr

#007 Liar

Beitrag von ruth.olivier » 22.09.2019 01:00 Uhr


"Liar" ist eines der Meisterwerke der Bandjugend und einer der seltensten Tracks aus den Anfängen, die die Band noch in den 80er Jahren spielen würde.
Der Track wurde als Single in nur wenigen Ländern veröffentlicht,
Es gibt sowieso ein "Liar" -Acetat aus Großbritannien, was darauf hindeutet, dass vielleicht eine Veröffentlichung geplant war? Hier ist überhaupt nichts sicher, da mehrere Tracks der beiden ersten Alben in dieser Reihe von Acetaten enthalten sind. Wir können uns im Nachhinein über die eingeschränkte Sichtbarkeit des Tracks wundern.

Wie auch immer, "Liar" gibt es in einem anderen Land, was komisch klingen kann ... Thailand! In der Tat bot dieses Land den Track in einer unwahrscheinlichen Konfiguration an, über die wir heute sprechen werden. Zunächst müssen wir den Kontext verstehen. Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre hatten die Plattenfirmen Thailand im Übrigen nicht als wichtigen Markt angesehen ... Ein Phänomen, das sich überhaupt nicht auf Queen beschränkte! Sogar die großen Namen aus dieser Zeit, wie die Rolling Stones, werden vor den 90er Jahren in Thailand keine richtigen Veröffentlichungen haben. Und selbst dann, für Queen, finden wir einige Alben auf Kassetten, nur eine Handvoll Singles und nur die Greatest Hits im CD-Format ... ein ziemlich schwieriger Zugang für Thailänder zu abendländischer Musik! Wie auch immer ... einige sehr ungewöhnliche Platten wurden Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre veröffentlicht ... Und nicht von den großen Plattenfirmen, sondern von obskuren Labels wie Cash Box, Royalsound oder Express Song Stereo Records. Erste Originalität dieser Platten: Dies sind EPs, dh Platten im 7-Zoll-Format, aber mit 4 Spuren anstelle von 2 (2 auf jeder Seite). Zweite Originalität: Die Tracks stammten nicht von einem einzigen Künstler, sondern von 4 verschiedenen Künstlern. «Liar» von Queen hat Alice Cooper, Wings und Kiss als Nachbarn. Dritte Originalität und nicht zuletzt ... Die Bildhülle! In der Tat, und es ist ziemlich seltsam, aber die „Sleeves“ reflektierten nicht den Inhalt! So können wir Vinyls mit Queen auf dem Sleeves finden ... Aber mit verschiedenen Künstlern auf der Platte! Wir können auch einige Queen-Tracks auf einigen Platten finden, wenn auf dem Cover ein anderer Künstler abgebildet ist, der nicht einmal auf der Platte vorhanden ist. Die einzige Ausnahme bildete „Bohemian Rhapsody“, die in einem Sleeve mit einem Queen-Bild präsent war. Sie werden verstehen, dass dies sehr seltsam ist und wir die Rechtmäßigkeit solcher Veröffentlichungen in Frage stellen können Geschäftswelt hatte für sie nicht im Angebot. Dies sind atypische Veröffentlichungen und daher für die Augen eines Sammlers sexy. Unten findest du ein paar Bilder und ein kleines Spiel, das ich anbieten kann. Kannst du das beantworten: Wer war der Künstler auf dem Cover der Platte mit dem Titel "Liar"?

and my deepest thanks to Mike Fellinger for the translation !

 

190922 01 190922 02 190922 03 190922 04 190922 05 190922 06 190922 07 190922 08 190922 09 190922 10 190922 11 190922 12 190922 13 190922 14 190922 15 190922 16 190922 17 190922 18 190922 19 190922 20 190922 21 190922 22


Hier geht es zum Originalartikel

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.