Neuigkeiten

Brian May, Roger Taylor und Jim Beach waren am 15.06.2010 Gäste bei der Lucian Grainge VIP Party von CEO Universal Music in London anlässlich der Ernennung von Frank Briegmann als Präsident von Universal Music Deutschland, Österreich, Schweiz und der Deutschen Grammophon. Weitere Gäste bei der VIP Party waren u.a. Roger Daltrey, Bob Geldof und Ronan Keating.

Fotos gibt es in einem polnischen Queen-Blog unter queen1991.blog.pl/archiwum/index.php?nid=14948144

Die offizielle Pressemitteilung über die Beförderung von Frank Briegmann gibt es unter www.universal-music.de/company/corporate-communications/presse-archiv/presse-archiv-detail/article/115238/0/frank-briegmann--ceo-universal-music-deutschland--uebernimmt-internationale-aufgaben-/

Queen werden ihren Plattenvertrag mit der EMI nicht verlängern.
Das betrifft, so weit wir bisher informiert sind, alle weltweit existierenden Verträge, also überall außerhalb von USA und Kanada. Neuer Vertragspartner wird voraussichtlich UNIVERSAL sein. Ob und inwieweit das Konsequenzen für den Fan hat, kann zurzeit noch nicht gesagt werden.

Am 22.06.2010 fand in Utrecht die Pressekonferenz zur niederländischen Ausgabe von "We Will Rock You" statt. Anwesend waren neben den Darstellern auch Brian May, Roger Taylor und Ben Elton.

Einen Videobericht einer niederländischen Tageszeitung gibt es unter www.telegraaf.nl/video/prive/7021591/__Queen_weer_in_Nederland__.html?sn=video_prive

Den Bericht und ein Foto der We Will Rock You Guerilla Gigs kannst Du Dir unter We Will Rock You Guerilla Gigs in Berlin am 21.06.2010 (Teil 1) anschauen.

In der gestern erschienenen Zeitschrift Rocks (Magazin für Classic Rock)  Ausgabe 04/2010 ist Queen das Titelthema "Queen - In Früher Pracht und Herrlichkeit". Es gibt einen neun seitigen Bericht über die ersten sechs Alben und eine Werbeanzeige der EMI über das Singles Box Set Vol. 3.

Hier der Text der Einleitung;
"Die Königin unter den Rockgruppen sind sie schon vom Namen her. Doch bei all ihren Chart-Erfolgen und Pop-Ausflügen geriet ein bisschen aus den Augen, dass Queen ihre Karriere mit Hardrock begannen und ihn auch nie ganz ablegten. Ihr Frühwerk war wichtiger Impulsgeber für Musiker jedweder Couleur."
 
Autor: Malcolm Dome, Übersetzung Mike Seifert

Das Heft kostet in Deutshcland 5,90 EUR.

Infos unter www.rocks-magazin.de

ROCKS - Magazin