Neuigkeiten

QFCG-Mitglied Frank Debrodt hat eine Anfrage beim Planetarium in Hamburg getätigt, mit dem Ergebnis, daß wohl ab Sommer 2003 die Lasershow "Queen-Heaven" auch im Planetarium Hamburg (http://www.planetarium-hamburg.de) laufen wird. Das Planetarium wird vorher noch umgebaut, um die vielen Effekte der Lasershow auch darbieten zu können.
Brian hat bereits eine Begrüßungssequenz für Hamburg aufgenommen.
Danke an Frank Debrodt für diese Info.
Eine Meldung in eigener Sache.
Unser Fax-Anschluß ist nun wieder erreichbar
Am 22.03. brachte der Mirror in England einen Bericht über Brians Haartracht/-pracht.
Der Artikel ist zu finden unter: http://www.mirror.co.uk/news/allnews/page.cfm?objectid=11724545&method=full
Dank für den Hinweis an Ulrich Bielefeld
Am 26.03. fand in London eine Pressekonferenz für das Musical "We Will Rock You" statt. Die Teilnehmer, die sich der Presse gestellt haben, waren Ben Elton, Roger Taylor, Robert De Niro und Brian May.
Die Pressekonferenz kann man sich unter http://www.queenonline.com/pressconference anschauen. Die Dauer beträgt ca. 27 Minuten.

Zu der PK gibt es auch einige Reaktionen aus den Medien.
Der Pro 7 Videotext meldet:
De Niro & Queen: Gemeinsame Pläne

Der Mafiabeauftragte von Hollywood, Robert de Niro und die Rockband Queen haben gemeinsame Pläne. De Niro und Brian May, Roger Taylor und John Deacon arbeiten zusammen an "We Will Rock You", einem neuen futuristischen Musical, das die größten Hits der Band enthält. Das berichtet "E! Online". Die Show ist vom 14. Mai an in London zu sehen. Queen-Bandleader und Paradiesvogel Freddie Mercury ist vor zehn Jahren an Aids gestorben.


Anm.d.Red.: John ist an dem Projekt nicht beteiligt.

Weitere Infos gibt es unter: http://uk.news.yahoo.com/020326/4/cv8oa.html und
http://story.news.yahoo.com/news?tmpl=story&cid=579&u=/nm/20020326/en_nm/people_queen_dc_2 und
http://news.bbc.co.uk/hi/english/entertainment/showbiz/newsid_1894000/1894829.stm
Bei letzterem Link findet man auch folgendes Bild:
De Niro & Queen: Gemeinsame Pläne

Dank für die Links an Ulrich Bielefeld und Diego aus dem Forum.