Neuigkeiten

TOP-TOP-TOP
Roger und Brian spielen heute um ca. 15:00 Uhr für 45 min in Amsterdam zum "Queen’s Day". Der Gig findet in der Museumplein statt und es werden mehrere zehntausend Leute erwartet. Als Musiker werden dabei sein: Jamie Moses, Spike Edney, Steve Barnacle, Eric Singer and Fabba girls Zoe and Susie. Als Gastsängerin tritt Patti Russo auf. Die Show wird gefilmt und live in England gesendet. Bei MTV könnte etwas darüber kommen.
Bitte, wenn Du hinfährst, mache Fotos und schreibe einen Bericht und lass uns diese Sachen zukommen. Danke!!!
Weitere Infos unter http://www.queenworld.com und http://www.queenonline.com
Viel Spaß wünscht der QFCG.
Ein offizielles Gerücht (eine völlig neue Wortschöpfung):
Queen (Roger und Brian) geben ein Konzert. Laut queenzone.com findet es heute in Holland statt. queenonline.com bestätigt das Gerücht dahingehend, daß es ein Konzert geben wird (keine Zeit- und Ortangabe). Weitere Infos dazu, sobald etwas vorliegt.
Folgendes stand im Gästebuch von Christine Heufer eingetragen:
Das in Unterfranken bzw. im Raum Aschaffenburg durch das Radio recht bekannte Comedy-Duo Walter & Günther bietet auf ihrer Homepage was zu Queen an: unter www.walterundguenther.de kann man voten, welches Lied die beiden als nächstes singen sollen. "The Show Must Go On" von Queen ist auch dabei und derzeit auf Platz 1. Außerdem solltet ihr euch im Bereich "Musigg" mal das Lied. "Der Große Ständer" ("The Great Pretender") anhören...
Auf der neuen Seite des Musicals "WWRY.com - The Official Queen Radio Station" (www.wwry.com) gibt es die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem man Karten für die Premiere des Musicals am 14.05. gewinnen kann.
Diese Info stammt von Nico Bruns.
In der Zeitschrift "Coolibri" Mai 2002/Dortmund findet sich auf Seite 16 folgender Bericht zu dem Theaterstück "Being Freddie Mercury":
Freddie lebt! Der Queen-Sänger feiert im Dortmunder Fletch-Bizzel seine Auferstehung in der Person von Kai Bettermann und im Programm "Being Freddie Mercury". Das passiert nicht alle Tage, dass sich jemand an den Mythos eines Megastars heranwagt. Der Dortmunder Schauspieler hat da scheinbar keinerlei Berührungsängste. Und so beginnt sein Spiel in einem Trödelladen zwischen alten Kleidern, Platten und CDs. Dort nimmt die virtuos-witzige Metamorphose von Kai zu Freddie Gestalt an, mitsamt Schnurrbart, Perücke und nackter Haut. Lebenshunger, Liebe Qual und Tod, das sind die Schlagwörter aus denen sich der Freddie-Mythos speist. Zu sehen am 17.-19.5. im Theater Fletch-Bizzel, 0231-14525.
enaira

Dazu ein Bild von Kai mit der Unterschrift: "Ein echter Champion".