Queen (Brian und Roger mit Dave Grohl and Taylor Hawkins von den Foo Fighters) treten am 09.09.01 im Hammerstein Ballroom in New York im Rahmen der Storytellers Reihe von VH1 auf. Das meldet der OIQFC.
Zum 20 jährigen Bestehen von MTV kann man unter der Adresse http://www.mtv.de/20jahre/ seine Lieblingssongs auswählen, welche dann am 01. August von 14.00 Uhr bis 00:30 Uhr gespielt werden.
Queen und Freddie sind auch vertreten:
1981: Under Pressure und Flash
1986: A Kind Of Magic
1991: The Show Must Go On
1993: Living On My Own

Man kann so oft abstimmen, wie man möchte.
In der Juli Ausgabe der kostenlosen Zeitschrift Coolibri (Ruhrgebiet Ost) steht auf Seite 12:

     

Are You Ready For Freddie
Ein bisschen Strand, ein wenig Wasser, eine Ansammlung von Menschen und Bühnen. Es handelt sich hier unverkennbar um die Beachparty in der Duisburg-Wedauer Wasserskianlage. Ein solch breit gefächertes Musik-Programm hört man höchstens mal beim Radiozapping von WDR 4 über BFBS zu 1-LIVE. Die 29. Beach-Partyrunde am 21. Juli startet um 18 Uhr und hält für Rock-, Schlager-, Reggae- und Oldiefans so einiges bereit. Andy Borg (Schlager), Birth Control (Rock), New Culture (Reggae), Shocking Blue (Oldies) und Graham Bonney (Oldies) musizieren auf gleich drei Bühnen. Hinzu gesellen sich Wanda Kay mit eigens aus dem Amiland eingeflogenen Discoklängen sowie die Ron White Band und Benny, der vom Veranstalter als Duisburgs Antwort auf Sasha angepriesen wird. Wem diese Mischung noch nicht genug ist, der bekommt zum Abschluss noch eine echte Prise Seventies unter die Nase gerieben. Als Top-Act wird Deutschlands "beste" (wie viele gibt’s davon eigentlich?) Queen-Coverband Mayqueen mit Mirko Bäumer als auferstandenem Freddie M. sowie einer Opernsängerin im Background (womöglich ein Montserrat-Caballet-Body-Double?) das Finale des Beachparty-Spektakels sein.
Wer jetzt noch Fragen hat, surft einfach mal zur Beachparty-Homepage unter www.beachparty-duisburg.de und auf Empfehlung direkt danach zum Wetteramt: www.wetter.de.
21.7. (ab 18 Uhr): Duisburger Beachparty, Duiburg Wedau, Strandbad/Wasserski, Karten: 10 DM (VVK) oder 15 DM (AK)

Dazu ein Foto von Mayqueen mit der Unterschrift: Mayqueen on the beach.

Auf der Single "Sing" der Gruppe Travis gibt es eine Coverversion von "Killer Queen". Hörprobe unter www.travisonline.com. Es gibt allerdings zwei CD-Single Versionen im Handel und der Song ist nur auf der ersten.

Seit gestern gibt es die Single "Eternity/The Road To Mandalay" von Robbie Williams zu kaufen, auf der als "Guest electric guitar" Brian mitspielt. Es ist allerdings schon sehr schwer überhaupt eine E-Gitarre auf den Liedern wahrzunehmen, geschweige denn, daß es sich dabei um Brian handelt.