Queen+ Elton John 2012

Alle Themen, die kein spezielles Forum haben

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3273
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von Dr_May » 26.06.2012 20:34 Uhr

Nachricht von Queenonline auf Facebook:

"Rehearsals all done, gear on the trucks and on the way to Kiev."
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 929
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von MAYniac » 29.06.2012 11:16 Uhr

Es gibt wohl einen Live Stream des Konzerts unter http://onlinetvi.com/en/stb-online" onclick="window.open(this.href);return false; ...

... na dann!
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´20/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von runner70 » 29.06.2012 16:54 Uhr

MAYniac hat geschrieben:Es gibt wohl einen Live Stream des Konzerts unter http://onlinetvi.com/en/stb-online" onclick="window.open(this.href);return false; ...

... na dann!
Von sämtlichen PCS fernbleiben also :_)
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 929
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von MAYniac » 29.06.2012 18:17 Uhr

runner70 hat geschrieben:
MAYniac hat geschrieben:Es gibt wohl einen Live Stream des Konzerts unter http://onlinetvi.com/en/stb-online" onclick="window.open(this.href);return false; ...

... na dann!
Von sämtlichen PCS fernbleiben also :_)
Wohin läuft er denn... ?!

Lauf Forrest... lauf!!!!
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´20/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
MAYniac
Innuendo
Innuendo
Beiträge: 929
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von MAYniac » 01.07.2012 10:49 Uhr

Tracklisting:

Flash (intro)
Seven Seas Of Rhye
Keep Yourself Alive
We Will Rock You (Fast)
Fat Bottomed Girls
Don’t Stop Me Now
Under Pressure (Roger/Adam duet)
I Want It All
Who Wants To Live Forever
A Kind Of Magic (Roger)
These Are Days Of Our Lives (Roger)
Love Of My Life (Brian)
‘39 (Brian)
Dragon Attack
Drum Battle / Guitar Solo
I Want To Break Free
Another One Bites The Dust
Radio Ga Ga
Somebody To Love
Crazy Little Thing Called Love
The Show Must Go On
Bohemian Rhapsody
---
Tie Your Mother Down (Brian)
We Will Rock You
We Are The Champions


Mein Fazit!

Die Setlist war recht abwechslungsreich. Klassiker aus den frühen Jahren wechselten sich mit der altbekannten Greatest Hits Setlist ab... so, wie wir es uns bei Queen+ Paul Rodgers gewünscht haben.

Adam Lambert wirkte oft deplaziert. Seine Stimme klang viel zu schrill und er selbst erhielt für seine Bemühungen das Puplikum für sich zu gewinnen oft nur peinliches Schweigen... was auch zu erwarten war.

Brian May und Roger Taylor wirkten müde, die Songs entsprechend teils unerträglich langsam vorgetragen. Roger Taylor überzeugte mit einer tollen Stimme und einer der besten Versionen von A Kind Of Magic, die ich von Queen+ bisher gehört und gesehen habe.

Insgesamt schlichen sich auch hier wieder kleine Fehler ein... der Start kam wieder etwas holprig daher, jedoch für ein "erstes Konzert" war´s eine gute Leistung. Das haben wir bei Queen+ Paul Rodgers schon anders und vor allem schlechter erlebt.

Wer´s nachvollziehen möchte, der suche bei youtube. Dort ist das gesamte Konzert online gestellt!
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin´15,´18,´20/Prag´15,´17/Köln´16
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von runner70 » 01.07.2012 13:46 Uhr

MAYniac hat geschrieben:
Adam Lambert wirkte oft deplaziert. Seine Stimme klang viel zu schrill und er selbst erhielt für seine Bemühungen das Puplikum für sich zu gewinnen oft nur peinliches Schweigen... was auch zu erwarten war.
Hab zwar nur ca. 10 Min durchgehalten aber das seh ich wohl auch so. Er hat sicherlich eine "technisch" gute Stimme nur klingt die eben zu den Queen Songs sehr bescheiden. Und die Kombination 2 Alte Männer/ 1 Karaoke Kid wirkt doch sehr peinlich. Leider fallen sie nunmehr auch in die Kategorie "haben es verpasst den richtigen Zeitpunkt zum würdevollen Abschied zu erwischen". Was so eine Konzertreihe soll erschliesst sich mir nicht wirklich , außer dass es den beiden nur drum geht, ihre Eitelkeiten zu pflegen. Am besten war die Lightshow am Anfang, die etwas an den "pizza oven" anno 1979 erinnerte. Nur das damals dazu eben eine Band namens Queen rauskam keine Coverband.

PS.: Mittlerweile habe ich mir "Who wants..." gegeben und das klingt hier
http://www.youtube.com/watch?v=Dw1vGLmL ... ure=relmfu" onclick="window.open(this.href);return false; it diesem rausgeschriehenen und noch dazu recht krummen Vibrato bei 3:30 min einfach furchterregend. Ich bleib dabei die Stimme schlimm zu finden. Er kann damit vielleicht Gläser zum Zerspringen bringen aber bitte nicht derart derb Queensongs verhunzen. Armer Freddie......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
RoJoFrBr
Queen II
Queen II
Beiträge: 21
Registriert: 02.03.2012 09:33 Uhr

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von RoJoFrBr » 01.07.2012 14:27 Uhr

Hallo ans QFCG-Forum,
ich bin neu hier und mache mich mit meinem ersten Beitrag bei Euch „alten Forum- Hasen“ vielleicht gleich unbeliebt…
Ich habe mir das Konzert gestern auch per livestream angeschaut und ich fand’s klasse!
They still can do it! Und daß ein Adam Lambert kein Freddie ist und überhaupt nie jemand Freddie ersetzen kann und will ist sowieso klar. Ich finde aber er hat das sehr gut hinbekommen und bei aller Abneigung gegen ihn (zumindest von den meisten Queen-Fans) sollte man ihm bitte eine Chance geben. Ich denke es ist sehr stark von ihm, sich überhaupt dieser Herausforderung zu stellen. Man muß sicher nicht alles gut finden, was Brian und Roger heute so treiben aber ich denke, sie haben mit dieser Wahl auch was für die nächste „Queen-Generation“ gemacht, das sollte man nicht vergessen.
Ich jedenfalls freue mich wahnsinnig auf das Hammersmith Konzert am 11.7. !

The Show Must Go On !

Kiri
Pre Queen
Pre Queen
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2012 16:46 Uhr

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von Kiri » 01.07.2012 18:44 Uhr

RoJoFrBr hat geschrieben:...
Ich habe mir das Konzert gestern auch per livestream angeschaut und ich fand’s klasse!
...
Da stimme ich voll und ganz zu.

Im Vorfeld graute es mir vor Adam Lambert, aber er hat mich gesanglich durchweg positiv überrascht und ich finde, dass seine Stimme besser passt als die von Paul Rodgers. Optisch passt er wohl eher zu Tokio Hotel. Freddie hätte ihn entweder gefressen oder als Sextoy mit nach Hause genommen. Aber ein Vergleich zu Freddie ist sinnlos, dann dürfte ja keiner mehr Musik machen. Und echte Rocker, egal ob Freddie, Brian, Roger oder wer auch immer machen Musik solange sie noch ohne Hilfe auf der Bühne stehen können. Und es gibt eine menge Menschen auf dieser Welt, die froh darüber sind. Die, die nicht damit leben können, sollten sich einfach den Mund abwischen und sich einen Gefallen tun und Queen+ ignorieren, statt bei allem was Brian und Roger auch tun hier rum zu nörgeln wie grottenschlecht das doch alles ist und damit auch anderen den Spaß an der Sache zu vermiesen.

Kurz um, sollten Sie nochmal nach Deutschland kommen, würde ich definitiv hingehen und ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige bin.

Nochmal zu gestern, ich kann mich nicht daran erinnern, jemals "Under Pressure" in einer so geilen Live-Version gesehen zu haben.
The Show Must Go On !

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von runner70 » 01.07.2012 19:16 Uhr

Naja sagen wir mal so - die Zielgruppen verschieben sich eben langsam (das merkt man auch auf Queenonline): Die Poopkids kommen hervor und predigen, wie gut dass alles ist und als "Altfan" soll man die Klappe halten (wie in obigem Beitrag auch wieder gut rüberkommt). Je mehr ich von dem Auftritt sehe (und ich bin bei mind. 25 minuten) umso peinlicher finde ich das: Stimmlich und optisch einfach unwürdig.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Kiri
Pre Queen
Pre Queen
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2012 16:46 Uhr

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von Kiri » 01.07.2012 20:03 Uhr

Naja sagen wir mal so - ich bin 76er-Jahrgang. Komischerweise liegt der Schwerpunkt meines Musikgeschmacks in den 70ern. Und ja, ich hätte gerne ein Queen bestehend aus Brian,Freddie, John und Roger. Keine Frage. Queen heute hat auch nicht die Klasse von Queen damals. Aber Queen damals hatte wenn ich mich nicht irre ihren letzten live-Auftritt in Deutschland 1986. Diese Auftritte kenne ich leider nur auf Video und dementsprechend war es für mich ein Traum 2005 endlich einmal live dabei sein zu können. Freddie wird immer der größte bleiben, aber mal ehrlich die Bands die mich interessieren gibt es alle nicht mehr in Originalbesetzung. Oder anders gesagt, sie sind immer noch besser als die Interpreten, die sich in der heutigen Zeit in den Charts tummeln. (Ich meine natürlich nicht Ausnahmen wie die alt eingesessenen Bruce Springsteen, Tote Hosen, etc.) Mich interessiert auch kein Adam Lambert, nie im Leben würde ich ne CD von dem ins Regal stellen - weil mir seine Musik nicht gefällt. Aber Brian und Roger haben ihn eingestellt um Queen-Songs zu singen und technisch hat er das gut gemacht - nicht mehr und nicht weniger. Optisch ein no go - stimme ich dir zu - aber da stehen wir doch drüber. Die 100.000 die da gestern dabei waren und zu sehen waren sahen auch nicht nach Pop-Kids aus. Aber mir ist auch klar, mit Paul Rodgers wollte man den Markt in Nord Amerika erobern, mit Adam die Kids. Why not - mir egal, Hauptsache die Musik lebt. Und eigentlich wissen wir doch alle, Brian und Roger wollen uns schon lange nicht mehr unterhalten, sondern nur dafür sorgen, dass du noch weitere 4000 Beiträge meckern kannst. Ich brauche Adam auch nicht, aber lieber Queen+ Adam als kein Queen. Du bist anderer Meinung - akzeptiere ich auch, aber deine Meinung kennt auch jeder, der hier im Forum schon einmal irgendetwas gelesen hat. So, jetzt hast du mir doch den Spaß verdorben.

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von runner70 » 01.07.2012 20:16 Uhr

Naja jedem das seine eben - und bei dieser traurigen Resteverwertung noch von "Queen" (sei es nun mit plus oder minus) zu reden ist Blasphemie. Die Queen Extravaganza ist ja schon peinlich genug aber immer noch ehrlicher als diese billige Karaoke package, das auf sein eigenes Erbe pisst. Und ich fand nicht nur das Outfit von lambert schlimm auch seine schrille, die Fussnägel hochrollende Stimme mit seinem absolut übel klingendem Aufdringlichkeitsvibrato grenzt an Körperverletzung sorry.
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3273
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von Dr_May » 01.07.2012 20:28 Uhr

@Kiri: Nicht den Spass verderben lassen...der Runner will nur spielen! :wink:

Möchte jetzt hier nicht auf Queen Extravangaza, aber was ich gesehen habe davon, finde ich sehr gut. Über Q.E. kann an einenm Ort im Thread hier im Forum diskutiert werden.

Ich habe mir von der Kiew-Show nicht so viel angeschaut, weil ich doch bis Hammersmith abwarten will. Den Kritikpunkt " "haben es verpasst den richtigen Zeitpunkt zum würdevollen Abschied zu erwischen" kann ich nicht nachvollziehen...wann wäre denn denn gewesen?
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
The Spick
Live At Wembley
Live At Wembley
Beiträge: 2112
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von The Spick » 01.07.2012 20:44 Uhr

Hallo RoJoFrBr und Kiri!

Willkommen im Forum. Schön zu sehen, daß es noch Leute gibt, die sich nicht nur zum Meckern irgendwo anmelden.
Schön zu sehen, daß die Musik von Queen auch heute noch was bewirken kann und dies nicht an Personen festgemacht werden muss.

Lasst Euch nie von engstirnigen Predigern entmutigen, zu einer eigenen Meinung zu stehen.

Rock On!

Yours truly

HRH Spick I. :smt029

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von runner70 » 01.07.2012 21:03 Uhr

Dr_May hat geschrieben:@Kiri: Nicht den Spass verderben lassen...der Runner will nur spielen! :wink:

Möchte jetzt hier nicht auf Queen Extravangaza, aber was ich gesehen habe davon, finde ich sehr gut. Über Q.E. kann an einenm Ort im Thread hier im Forum diskutiert werden.

Ich habe mir von der Kiew-Show nicht so viel angeschaut, weil ich doch bis Hammersmith abwarten will. Den Kritikpunkt " "haben es verpasst den richtigen Zeitpunkt zum würdevollen Abschied zu erwischen" kann ich nicht nachvollziehen...wann wäre denn denn gewesen?
spätestens am 20.04.1992......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Benutzeravatar
runner70
Live At The Bowl
Live At The Bowl
Beiträge: 4897
Registriert: 28.08.2004 14:34 Uhr
Wohnort: bei Nermberch (= Franggen)

Re: Queen+ Elton John 2012

Beitrag von runner70 » 01.07.2012 21:05 Uhr

Die Musik vom Queen performed von Roger Taylor, Brian May, John Deacon & Freddie Mercury bewirkt auch heute noch was bei mir. Diese tragikomische Kollaboration ist nur noch ein weiterer Todesstoss der megapeinlichen Sorte......
All that crap again???? (Freddie Mercury)

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.