RSD 2019

zukünftige Events

Moderator: Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 415
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

RSD 2019

Beitrag von Q-Freddie » 28.02.2019 21:54 Uhr

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
MARIUS
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 506
Registriert: 20.07.2006 23:57 Uhr

Re: RSD 2019

Beitrag von MARIUS » 01.03.2019 01:42 Uhr

Auch hier sind May und Taylor zum RSD 2019 vertreten:

Holy Man 7"


Dennis Wilson, Taylor Hawkins, Brian May, Roger Taylor

"Der Song “Holy Man” entstand während der Sessions zu Pacific Ocean Blue, dem einzigen Solo-Album, das der Mitgründer der Beach Boys je veröffentlichte. Der Track schaffte es allerdings nicht auf die finale Fassung der LP, weil weder Wilson noch Co-Autor und Produzent Gregg Jakobson ein Songtext eingefallen war. 2009 vollendete Taylor Hawkins von den Foo Fighters Wilsons Werk, als er Lyrics und Vocals zu “Holy Man” nachlieferte. Jakobson erinnert sich in einem Interview mit dem MOJO-Magazin: “Bei einem Song mit diesem Titel läuft man immer Gefahr gekünstelt oder klischeehaft zu klingen – deshalb hatten wir Probleme mit den Lyrics. Aber Taylor, der ein großer Fan von Dennis ist, machte seine Sache richtig gut. Der Text ist großartig und mit seiner rauchigen Whisky-Stimme kommt er Dennis' Gesangsstil sehr nahe. Für die Puristen mag die Version vielleicht gewöhnungsbedürftig sein, aber Musik hält sich ebenso wenig an Vorschriften wie das Leben. Dennis Wilsons Musik lebte von der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, oft nahmen er und seine Brüder irgendwelche Typen von der Straße mit, um mit ihren zu jammen. Wäre Dennis noch unter uns, er würde “Holy Man” lieben. Ich mag das Wort 'Tribut” nicht besonders, aber trotzdem: für mich ist der Song ein Tribut an ihn.” 2019 wird “Holy Man” noch einmal neues Leben eingehaucht, denn auf der 7''-Single-Version sind neben Dennis Wilson und Taylor Hawkins auch die Legenden Brian May und Roger Taylor mit an Bord die neue Instrumental-Parts beisteuerten."

Quelle: http://www.recordstoredaygermany.de/exk ... ases-2019/
Zuletzt geändert von MARIUS am 01.03.2019 01:47 Uhr, insgesamt 2-mal geändert.
QUEEN ARE THE BEST - SO F#CK THE REST!

Benutzeravatar
MARIUS
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 506
Registriert: 20.07.2006 23:57 Uhr

Re: RSD 2019

Beitrag von MARIUS » 01.03.2019 01:45 Uhr

Bild

Bild

Bild
QUEEN ARE THE BEST - SO F#CK THE REST!

wurstwasser
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 32
Registriert: 31.08.2004 15:51 Uhr
Wohnort: Lower Saxony

Re: RSD 2019

Beitrag von wurstwasser » 06.03.2019 11:18 Uhr

es gibt wohl noch eine vierte RSD-Veröffentlichung mit Queen-Bezug:
MAY, BRIAN
THE ROAD WARRIOR - MAD MAX 2
1LP
Oil Splatter on Sand Vinyl. Gatefold Sleeve, Reissue of classic original 1982 Brian May soundtrack. Limited to 1000 copies.The second instalment in George Miller's disturbing post-apocalyptic film series, The Road Warrior (1981), saw Mel Gibson retu

siehe hier: http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/releases-2019/
filtern auf "may"

Viele Grüße

Benutzeravatar
The Spick
Live Magic
Live Magic
Beiträge: 1976
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: RSD 2019

Beitrag von The Spick » 06.03.2019 11:55 Uhr

Aaaargh!
Nein - das ist der australische Filmkomponist, nicht der uns bekannte Astrophysiker.

Das erinnert mich daran, wie ich in den 80ern das erste Mal in London war und überwältigt vom Angebot beim Virgin Megastore war. Dort habe ich mir die Platte "Death before Dishonor" von Brian May gekauft. Stolz wie Bolle, daß ich was gefunden hatte, was mir in meiner noch kleinen Plattensammlung noch fehlte. Zuhause hat mich dann gewundert, daß da so garnix nach Red Special klang... Hat glaube ich noch ein paar Jahre gedauert, bis ich begriffen hatte, daß es noch einen anderen Brian May im Musikbereich geben könnte. :shock:

wurstwasser
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 32
Registriert: 31.08.2004 15:51 Uhr
Wohnort: Lower Saxony

Re: RSD 2019

Beitrag von wurstwasser » 06.03.2019 12:01 Uhr

ups, wieder etwas gelernt

Benutzeravatar
Q-Freddie
The Works
The Works
Beiträge: 415
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: RSD 2019

Beitrag von Q-Freddie » 06.03.2019 23:04 Uhr

Ich sag`nur:

Mad Max

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Antworten
cron
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok