"the very end of a long voyage"

Infos und Aktuelles über die Touren

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, Dr_May

Antworten
Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3267
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

"the very end of a long voyage"

Beitrag von Dr_May » 30.11.2008 12:29 Uhr

Die im Südamerika begonnen Diskussion würde ich gern in eigenem Thread fortführen.

Das was Brian in der Soapbox geschrieben, klingt für mich nach Abschied vom Projekt QPR. Ob das ganze auch das Ende der Live-Aktivitäten von Roger und Brian bedeuten wird, weiß ich noch nicht.

Wagen wir mal einen Blick in die Zukunft und auf die einzelen "Projektmitarbeiter" :wink:

Paul hat sicherlich die enge Bindung zum Projekt QPR. Bandmäßig war Paul ja immer schon sehr aktiv (Free, Bad Company, The Firm plus Solo-Projekte). Denke, dass bei Paul wohl eher wieder ein Solo-Album kommen. Die Tour 2008 hat gezeigt, dass sich Paul an keinen anderen Sachen aus dem Queen-Back-Katalog rangetraut hat (aus welchem Gründen auch immer) und dann sogar noch einen Song an Roger abgegeben hat (A Kind of Magic).

Brian: 2009 stehen für Brian auch andere Verpflichtungen an (Uni Liverpool, wissenschaftliche Projekte). Für 2009 war doch auch der Start vom WWRY-Sequel "The Show must go on" geplant, da geht wahrscheinlich auch was Arbeit drauf.

Roger: Leider fehlt bei Roger so ein Medium die Soapbox. Roger ist für mich direkter als Brian in seinen Aussagen. Bei der Tour hat Roger für mich nicht den Eindruck gemacht, als würde Roger sich mit dem Thema aufhören beschäftigen. Vor 2-3 Jahren hat Roger ja ein weiteres Solo-Album ausgeschlossen. Das halte ich - gerade bei Roger - weiterhin für möglich. Ich würde mich freuen, wenn was in der Richtung passieren würde.

Meine Hoffnungen, dass es vielleicht noch die Chance auf ein "großes Abschiedskonzert" in Wembley geb ich aber immer noch nicht auf. Die Rio-Location war nicht der Ort "um Tschüss" zu sagen...dann lieber noch noch einmal ein Big Bang!
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
MAYniac
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 851
Registriert: 05.03.2005 22:27 Uhr

Beitrag von MAYniac » 30.11.2008 12:57 Uhr

In diese Aussage kann man einiges hinein interpretieren. Wenn es denn tatsächlich so wäre, ist es (denke ich) auch absolut in Ordnung so. Die Albumverkäufe zeigen, dass kein großes Interesse der breiten Masse an neuem Material besteht, die Konzerte jedoch, dass Queen und ihre Klassiker absolut beliebt sind. So wird sich dann auch die Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit gestalten.
Queen+ PR - Leipzig/Hamburg/Köln`05/Berlin/Hamburg/Prag`08
Queen+ AL - Berlin/Prag´15/Köln'16/Prag`17/Berlin`18
Brian May - Berlin´98
Brian May & Kerry Ellis - Prag´16
The Cross - Guildford´13
SAS Band - Wernesgrün`02/Guildford´13

Bild

Benutzeravatar
Christina
Moderator
Beiträge: 1988
Registriert: 16.12.2004 13:59 Uhr
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Christina » 30.11.2008 13:41 Uhr

Interessante Überlegungen. Brian hat ja schon immer angemerkt, dass ihm die Zeit mit seiner Familie unendlich kostbar ist, dass andererseits aber der 16jährige in ihm auf die Bühne drängt. Im Grunde lässt er durchblicken, dass er selbst nicht so ganz weiß, warum er sich den ganzen Tourstress überhaupt antut. Auf der anderen Seite scheint er doch darin aufzugehen und 'ne Menge Spaß zu haben, auch wenn der gesundheitliche Aspekt wichtiger denn je zu sein scheint.

Ich denke schon, dass es insbesondere Brian zu denken gibt, dass TCR nicht der Bringer schlechthin geworden ist. In wie weit das auf Roger zutrifft, lässt sich schlecht sagen. Doch scheint er mir gelassener mit der ganzen Situation umzugehen.

Wenn wir mal ehrlich sind, gibt es eigentlich keinen großartigen Grund das Projekt QPR weiterzuführen. Das neue Album ist da. Die Resonanz ist nicht so wie erwartet. Und nochmal eine Best of-Tour in etwa 2 oder 3 Jahren halte ich für eher unwahrscheinlich. Leider. :(

Wobei der Charterfolg von TCR viel besser hätte laufen können. Keine Sau (sorry), die sich nicht in irgendwelchen Queenforen rumtreibt, wusste doch von dem Album. Dass der Erfolg mehr oder weniger ausgeblieben ist, liegt nicht nur allein ander Tatsache, dass Freddie fehlt und das Teil nicht nach Queen klingt, sondern viel mehr an der fehlenden PR. Ganze 1mal habe ich z.B. "C-Lebrity" im Radio gehört. Das sagt doch schon alles. Während z.B. "Runaway Train" rauf- und runtergedudelt wird.

Benutzeravatar
Lu_rik
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 549
Registriert: 26.11.2007 22:55 Uhr
Wohnort: zu weit im Norden...

Beitrag von Lu_rik » 30.11.2008 13:54 Uhr

Ich sehe es eigentlich auch so, dass es keinen Grund gibt, QPR weiterzuführen.
Keinem der drei dürfte entgangen sein, dass TCR nicht gezündet hat, auch welchen Gründen auch immer (Schade eigentlich,denn wenn ich mir ansehe, was sich sonst so auf den oberen Chart-Platzierzungen so rumtreibt, wurde TCR sicher etwas unter Wert verkauft, aber naja, war halt so...)
Diese Tatsache in Verbindung mit der Erkenntnis aus den Konzerten, dass eben die alten Sachen die großen Stimmungsmacher waren, dürften gerade bei Paul die Erkenntnis haben reifen lassen, dass zwar noch großes Interesse an Queen besteht, aber kaum eines an QPR. Ob sich Paul da eine Fortsetzung antut, bleibt abzuwarten.
Paul hat ja in irgendeinem Interview mal angedeutet, dass er jetzt erst mal eine Pause machen will.

Außerdem, wenn ich an die geradezu entusiastischen Aussagen von Brian kurz vor Veröffentlichung von TCR denke und seine posts jetzt, da ist von Entusiasmus bzgl. des QPR-Projektes eigentlich gar nix mehr zu spüren. Habe auch schon ein paar mal gelesen, dass Paul gar keinen so großen Bock auf die Zour hatte. Keine Ahnung, ob da was dran ist...

Und nicht zuletzt muss man auch daran denken, dass sie eben alle so um die 60 sind. Da kann man vielleicht noch etwas machen, muss es aber nicht mehr. Wir wissen nicht, wie sie die Tour verkraftet haben, was alles zwischen den dreien gelaufen ist und was die Familien gesagt haben. All das sind Unbekannte, die aber einen wesentlichen Einfluss auf die Zukunft haben dürften!

Aber schön, dass wir was zum Spekulieren haben!
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Christina
Moderator
Beiträge: 1988
Registriert: 16.12.2004 13:59 Uhr
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Christina » 30.11.2008 14:05 Uhr

Andererseits weiß ich aus vertraulicher Quelle, dass Paul sehr dankbar für die Zusammenarbeit mit Brian und Roger ist. Vor allem aus finanzieller Sicht konnte ihm gar nichts besseres passieren. Er hat halt alle Hände voll zu tun, seine Identität innerhalb dieses Kollaboration zu wahren, deren Schwerpunkt endeutig bei Queen liegt. Hat er aber mit Bravour gemeistert.

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3267
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Beitrag von Dr_May » 30.11.2008 14:06 Uhr

Alter sehe ich eigentlich nicht so problematisch. Der enge Tourplan wurde doch bravourös bewältig. (Und auch ein anderes Beispiel zeigt, was die Generation 55+ leisten kann. Die letzte Springsteen-Tour dauerte auch ein gutes dreiviertel Jahr, knappes halbes Jahr nach Tourende kommt ein neues Album und die nächste Tour startet auch schon bald).

Ich bin jetzt nur extrem über die Ankündigung bei österreichischen Fan Club verwundert, dass die Ihrer Weihnachtsparty einen neuen Song präsentieren wollen).

Ja, das stimmt die Zusammenarbeit mit Brian und Roger hat für Paul sicherlich Vorteile gebracht. Anfang der 2000er Jahre hatte Paul hier im Saarland einen Auftritt und die Halle war nicht sonderlich groß, in der er gespielt hat.
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
Christina
Moderator
Beiträge: 1988
Registriert: 16.12.2004 13:59 Uhr
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Christina » 30.11.2008 14:11 Uhr

Auf diesen ominösen Song bin ich auch gespannt. Hoffentlich stammt diese Ankündigung nicht aus der gleichen Quelle wie der angebliche Wetten, dass-Auftritt... 8)

DOTL
The Works
The Works
Beiträge: 488
Registriert: 01.07.2006 12:00 Uhr
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von DOTL » 30.11.2008 14:19 Uhr

Mal eine absurde Theorie...

Vielleicht holen die noch nen Song aus den Archiven und Veröffentlichen den 8)

Das wäre nochmal ein Überraschungseffekt...ein "neuer" Song mit Freddie on Vocals... :wink:

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3267
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Beitrag von Dr_May » 30.11.2008 14:22 Uhr

DOTL hat geschrieben:Mal eine absurde Theorie...

Vielleicht holen die noch nen Song aus den Archiven und Veröffentlichen den 8)

Das wäre nochmal ein Überraschungseffekt...ein "neuer" Song mit Freddie on Vocals... :wink:
Da steht aber neuer Song von Queen + Paul Rodgers! :wink:
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

DOTL
The Works
The Works
Beiträge: 488
Registriert: 01.07.2006 12:00 Uhr
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von DOTL » 30.11.2008 14:24 Uhr

Ich weiß...ich meinte ja nur, falls das QPR- Projekt zu Ende geht...


Und zum neuen Song von Queen+Paul Rodgers... :smt017

Ist bestimmt Runaway... :wink:

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 30.11.2008 16:43 Uhr

Ich finde, ihr interpretiert da ein bisschen zu viel in Brians Aussage hinein! Bislang haben sie sich noch nie negativ über Album und Tour geäußert, im Gegenteil! Ich halte sie auch nicht für so blöd, dass sie bei der geringen PR ernsthaft mit einem riesigen Album-Erfolg gerechnet haben! Vielleicht sollten sie langsam mal über einen Management- oder/und Plattenfirmen-Wechsel nachdenken!
Dass zumindest die Live-Aktivitäten noch weitergeführt werden, dafür spricht zumindest Brians neuliche Aussage in einem Interview, dass er QPR noch nicht im Frühling in den USA auf Tour sieht, sondern eher später.
Ich denke einfach, sie wollen es sich offen halten. Brian sagte neulich in einem Interview sinngemäß, dass man es frisch halten muss, damit es sich nicht totläuft! Ich denke, sie haben über die langfristige Zukunft noch keine Entscheidung getroffen und werden es auch nicht tun!
Was mich allerdings wirklich wundert ist, dass kein einziger Journalist sie mal über Zukunftspläne oder weitere neu aufgenommene Songs gefragt hat! Immer dieselben blöden Fragen...!!!! :evil:
Was den neuen QPR-Song betrifft, vielleicht ist es Runaway oder Take Love als B-Seite von We Believe?!

Benutzeravatar
Dr_May
Moderator
Beiträge: 3267
Registriert: 12.04.2004 17:03 Uhr
Wohnort: Dillingen/ Saarland

Beitrag von Dr_May » 30.11.2008 17:15 Uhr

Runaway als neuen Song, der dann seine Premiere haben wird, zu verkaufen? So deppert sind nicht mal die Österreicher! :wink:

Managementwechsel: Gutes Stichwort!

Dass sich Brian bzgl. US-Tour später geäußert hat, davon ich jetzt noch nix gelesen. Roger hat doch in einem anderen Interview gesagt, dass sie aktuell keine großen Planungen haben. Und ich glaube, dass die schlechten Verkaufszahlen in den USA nicht gerade dazu beitragen, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt in den USA zu touren.
Follow that dream

02.10.2008 Mannheim * 04.10.2008 Hannover *07.10.2008 Rotterdam * 08.10.2008 Esch-sur-Alzette * 18.10.2008 Liverpool * 07.11.2008 o2 * 08.11.2008 Wembley

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 30.11.2008 17:51 Uhr

Dr_May hat geschrieben:Runaway als neuen Song, der dann seine Premiere haben wird, zu verkaufen? So deppert sind nicht mal die Österreicher! :wink:

Managementwechsel: Gutes Stichwort!

Dass sich Brian bzgl. US-Tour später geäußert hat, davon ich jetzt noch nix gelesen. Roger hat doch in einem anderen Interview gesagt, dass sie aktuell keine großen Planungen haben. Und ich glaube, dass die schlechten Verkaufszahlen in den USA nicht gerade dazu beitragen, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt in den USA zu touren.
Hat Brian wirklich neulich gesagt, es war in irgend einem Interview zum Album-Release in den USA, ich hab`s sogar zweimal ganz deutlich gelesen - nur kann ich die Quelle leider nicht mehr finden, sorry!
Das heisst aber natürlich nicht, dass sie momentan schon an einer Tour planen müssen! Vielleicht wird`s erst im Herbst?!
Ich denke, solange Led Zeppelin ihr Tour- und Album-Comeback noch vor sich haben (und danach sieht es derzeit sehr deutlich aus!) werden QPR sich nicht auf ein "Das war`s!" festlegen! Und momentan sehe ich dazu auch noch überhaupt keine Anzeichen!

Benutzeravatar
AD
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 368
Registriert: 02.03.2006 20:55 Uhr

Beitrag von AD » 30.11.2008 18:00 Uhr

Übrigens gab es ja neulich auch ein Audio-Interview auf Thomas Zeidlers Seite mit Danny Miranda zu hören, und da sagte dieser, dass bisher noch keine Entscheidungen über weitere Alben oder Tourneen getroffen worden seien, er aber hoffe, dass es einfach weitergeht, weil es derzeit so gut laufen würde!

Thilo
The Miracle
The Miracle
Beiträge: 700
Registriert: 13.04.2004 00:52 Uhr
Kontaktdaten:

Beitrag von Thilo » 01.12.2008 12:15 Uhr

bevor ich hier ins forum geguckt habe, hatte ich brians aussage aufs tourende bezogen...
ich denke auch, dass es mehr nicht ist...zumindest bisher. natürlich kann qpr trotzdem zuende sein, aber ich denke, da ist noch nichts entschieden.

zumal ich aus sicherer quelle (stage manager pat daly) gehört habe "see you next year - we are going out again!". noch eine woche vorher in wien erzählte mir dieselbe person, dass noch nicht klar ist, ob es überhaupt eine weitere Tour (egal wo) geben würde. angeblich gibts im herbst eine usa/japan/australia/new zealand-tour, die bis kurz vor weihnachten gehen soll...

aber ich weiß natürlich nur, was er mir erzählt hat...was wirklich in der realität pasieren wird, werden wir abwarten müssen...

gruß
thilo

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.
Ok