Sperrung User runner70 und Hotspace

zum Forum, dem Fan-Club und der Fan-Mail

Moderator: Andreas Streng

Antworten
Benutzeravatar
The Spick
Live At Wembley
Live At Wembley
Beiträge: 2140
Registriert: 14.04.2004 21:57 Uhr
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von The Spick »

Ist halt 'n Auslaufmodell. :twisted: :smt004

...oder wie der runner schreiben würde: Spässle!

Fairy_Feller
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 25
Registriert: 16.11.2018 16:53 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Fairy_Feller »

Also die Ironie aus des runners-post trieft ja schon heraus, ich finde das geradezu selbstironisch und äußerst amüsant.
Ist das wirklich der Tropfen, der für den Grund der Sperrung herhalten muss?

Na denn tschüs euch - auf dass ihr ein spaßbefreites Forum haben werdet. Ohne Widerrede und ohne kritischen Kommentar.
Queen:
18.12.1980 München
21.05.1982 München
16.09.1984 München
29.06.1986 München
Brian May:
26.6.1993 Olympiastadium München (Vorprogramm G 'n' R)
20.11.1993 München
8.10.1998 München
QPR:
14.04.2005 München
QAL:
2.112017 München

Benutzeravatar
Juan
Hot Space
Hot Space
Beiträge: 383
Registriert: 12.04.2004 10:41 Uhr
Wohnort: an der Ostsee

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Juan »

Ich kann die Maßnahme des Webmasters gut nachvollziehen, ein -leider- notwendiger Schritt,
um die penetrante, unglaubliche Dauer-Negativität zu beenden und auch die andauernde Missachtung der Netiquette.
Das, was da oftmals vom runner70 "geäussert" wurde, hatte leider meist NICHTS mit guter Ironie, Sarkasmus oder "Spässle" zu tun, sondern war schlichtes Stänkern, Raumvergiftung und Provokation auf unterem Niveau.

Es war schon bemerkenswert, wie dieser 'Typ' so lange so getan hat, als ob er nicht verstünde, worum es geht:
nicht um seine andere Meinung (unterschiedliche Meinungen sind hier seit 1999 üblich!) - sondern um die Art und Weise der Äusserungen, die oftmals beleidigenden Charakter hatten.

Manchen 'Spielern' ist nicht anders beizukommen wie auf dem Fußballplatz - mit der "Roten Karte".
"Menschen sind gut darin, Neues zu erfinden, aber sehr schlecht darin, die Folgen abzuschätzen ... Wie weit darf, wie weit soll Forschung gehen? Und wer zieht eigentlich die Grenze?“
(Zitate aus "Human Nature" von Adam Bolt)

Alonzo
Queen II
Queen II
Beiträge: 17
Registriert: 04.12.2018 15:40 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Alonzo »

Unsinn! Runner ist das schlechte Gewissen des Brian May, welches der nie hatte!
Alles andere als eine lebenslange Sperre in diesem Forum würde meine Glaubwürdigkeit vor mir selbst in Frage stellen...
Vlt wollte Runner genau das.
*Queen ist tot...es lebe der König (Mercury)*

Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6661
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Andreas Streng »

Der Vollständigkeit halber ist er auch auf faceboook nun blockiert.
Ich schreibe es hier rein, da ich nicht weiß, wie facebook das dokumentiert/kommuniziert.

Viele Grüße
Andreas
Bild

TripleR
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 32
Registriert: 03.11.2018 20:43 Uhr
Wohnort: Hanau

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von TripleR »

Wow, und das, nachdem er freundlicherweise den Forum-Mitgliedern das Mack-Interview zur Verfügung gestellt hat?
Diese Entscheidung ist für mich nicht nachvollziehbar, Andreas.

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 286
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio »

War doch klar, er stand schon lange auf der Abschussliste.

Ich frage mich nur, ob es sich bei der offiziellen Begründung um eine absichtlich konstruierte Fehlinterpretation seines Beitrages oder doch einfach nur pure Humorlosigkeit handelt.

GaGaThor
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 48
Registriert: 13.09.2015 09:35 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von GaGaThor »

Mercutio hat geschrieben:
26.02.2019 00:00 Uhr
War doch klar, er stand schon lange auf der Abschussliste.

Ich frage mich nur, ob es sich bei der offiziellen Begründung um eine absichtlich konstruierte Fehlinterpretation seines Beitrages oder doch einfach nur pure Humorlosigkeit handelt.
Es ist lobenswert, dass Ihr runner70 zur Seite steht... aber bitte stellt ihn nicht als „Opfer“ dar, der einer angeblichen Willkür von Andreas ausgesetzt ist. Er hat sich schon selber in diese Situation gebracht. Er hätte seine teilweise durchaus berechtigte Kritik meiner Meinung nach anders äußern können und nicht ständig in dieselbe Kerbe schlagen sollen.

TripleR
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 32
Registriert: 03.11.2018 20:43 Uhr
Wohnort: Hanau

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von TripleR »

Na ja, das muss solch ein Forum doch vertragen können! Wie gesagt, etwas Rock'n'Roll tut diesem Forum doch ganz gut, finde ich.

Benutzeravatar
Q-Freddie
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic
Beiträge: 587
Registriert: 13.11.2009 22:46 Uhr
Wohnort: Vacha/ Thüringen

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Q-Freddie »

Das hat mit Humor oder Ironie schon lange nichts mehr zu tun! Das nervt einfach nur, was das rennende Männchen von sich gibt. Schlechtes Gewissen des Brian May? Klingt schon etwas pathetisch oder? Aber das ist meine Meinung und nicht das Maß der Dinge!

Thuringia rocks
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W.v.Goethe

Benutzeravatar
sweetlady
A Day At The Races
A Day At The Races
Beiträge: 127
Registriert: 15.04.2004 18:01 Uhr
Wohnort: Oberhausen

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von sweetlady »

mich hat es gestört....

TripleR
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 32
Registriert: 03.11.2018 20:43 Uhr
Wohnort: Hanau

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von TripleR »

Das sind für mich weiterhin keine Gründe, ihn zu sperren.

Mercutio
The Game
The Game
Beiträge: 286
Registriert: 18.10.2004 21:17 Uhr
Kontaktdaten:

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von Mercutio »

Q-Freddie hat geschrieben:
26.02.2019 21:45 Uhr
Das nervt einfach nur, was das rennende Männchen von sich gibt.
Dich mag es genervt haben, für mich war es unterhaltsam, für viele andere auch. So sind die Geschmäcker verschieden. Warum hast du die Ignorier-Funktion dieses Forums nie genutzt?

JulianW
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack
Beiträge: 27
Registriert: 18.12.2018 00:36 Uhr

Re: Sperrung User runner70 und Hotspace

Beitrag von JulianW »

runner70 hat geschrieben:
13.02.2019 20:23 Uhr
JulianW hat geschrieben:
13.02.2019 13:20 Uhr

Hier kannst Du Dich von meiner "Real-Existenz" überzeugen:
https://www.facebook.com/julian.wolf.376
Auch eine kurze Google-Suche nach "Julian Wolf" wird Dir meine Identität offenlegen.

Das reicht schon mal um mir ein" Alles Klar" zu entlocken. Man kann sich auch kürzer fassen. Aber wenn man sich 30 min drüber auslassen kann, warum einen Steckdosen in Seminarräumen nicht passen kann auch eine Abhandlung über den runner70 schreiben. Ansonsten ist das ja fast schon Schleichwerbung für die NLP -Seminare. Nachdem ich so nen Hokuspocus aber albern finde werde ich keinen buchen sorry ;)
Auch wenn runner (glücklicherweise) nicht mehr hier ist, und auch wenn es schon eine Weile her ist, ich möchte doch noch einmal meine Verzweiflung ausrücken, mit Runner zu kommunizieren.

Einerseits unterstellt er mir, ein Doppel-Account eines anderen Users zu sein und somit keine eigene Meinung zu haben sondern nur eine kopierte Meinung zu sein.

Um ihm eine Möglichkeit zu geben, meine Existenz zu überprüfen, habe ich ihm meinen FB-Account mitgeteilt, ohne mehr darüber zu schreiben. Aber anstatt zu sagen "Aha, Dich gibt´s offenbar doch in Echt" schnappt er sich alle Infos, die er dort finden kann, und unterstellt mir nun Schleichwerbung.

Ich wage zu behaupten, daß er ein "Kommunikationsseminar" noch nie von innen gesehen hat (und wenn doch, dann hat er den Inhalt nicht kapiert). Der Kern ist aber: Wie soll man mit so jemandem kommunizieren? Er wechselt mit seinen Argumenten stets so, daß es ihm in den Kram passt. Wenn ich anonym bin, dann bin ich nur eine Kopie, wenn ich dagegen sage, wer ich bin, dann mache ich nur Schleichwerbung.

Die Lösung ist: Mit so einem Menschen kann man GAR NICHT kommunizieren. In der Transaktionsanalyse ist es das Muster "Ich bin ok - Du bist nicht ok". Oder man könnte sagen, daß er einfach nicht kommunikationsfähig ist, da er nicht in der Lage ist, das Erleben bzw. das Feedback, das er bekommt, zu nutzen, um sich zu hinterfragen bzw. sich weiterzuentwickeln.

Meiner Meinung nach war es die richtige Entscheidung, ihn zu sperren.
Würde er sich zu einem Seminar bei mir anmelden wollen, so würde ich ihn an einen Therapeuten verweisen.

Alles Liebe, Julian!

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.