BoRhap inspierierendster Song des Jahrtausends

Kommentare zu Neuigkeiten und Sonderseiten

Moderatoren: Breakthru, Andreas Streng, MARIUS

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Streng
Webmaster
Beiträge: 6560
Registriert: 11.04.2004 15:44 Uhr
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

BoRhap inspierierendster Song des Jahrtausends

Beitrag von Andreas Streng »

Folgender Artikel stand am 29.10.1999 im "Ticket" der "Ruhr-Nachrichten":

Robbie Williams würde mit Sinatra "2000" feiern.

Saalicht aus, Spots an, und auf der Bühne sieht man Folgendes: Robbie Williams am Micro, Eric Clapton an der Gitarre, Phil Collins spielt Schlagzeug, und Elton John greift in dei Tasten. Schön wär’s. Zumindest finden das die Teilnehmer einer Umfrage von Madame Tussaudd’s "Rock Circus", der begehbaren Rock- und Popattraktion Englands. 860 Menschen zwischen 15 und 64 Jahren durften ihre Idealbesetzung einer Rock/Pop-Band wählen, ihr Lieblings-Musikjahrzehnt, ihre liebsten Musiker und so weiter. Lieblings-Jahrzehnt? Überraschenderweise die 80er Jahre, vor den 90ern. Zum inspierierendsten Song des Jahrtausends wurde Queens "Bohemians Rhapsody" gekürt. Auch die Stars selber meldeten sich zu Wort. Demnach würde Robbie Williams seine Silvester-Party am liebsten mit Frank Sinatra, John Lennon und Tom Jones feiern. Und Paul McCartney wäre gern Jimi Hendrix gewesen. Weitere Überraschung in der Kategorie der beliebtesten Leadsinger: Madonna und Michael Jackson landetwen mit jeweil drei Prozent der Stimmen auf den letzten Plätzen. Ganz vorne degegen Robbie Williams und Celine Dion, sogar Cliff Richard liegt noch vor Elvis Presley.


Hier geht es zum Originalartikel
Bild

Antworten
Nur eine Vorschau. Shoppen über Link.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir gehen verantwortlungsvoll mit Deinen Daten um.